05.06.07 08:21 Uhr
 208
 

Boxen: WM-Kampf zwischen Danilo Häußler und Alejandro Berrio geplatzt

Am 23. Juni sollte in Zwickau Danilo Häußler erstmals um eine WM kämpfen. Doch dieser Kampf wurde nun abgesagt.

Gegner sollte der Titelträger im IBF-Supermittelgewicht sein, Alejandro Berrio aus Kolumbien. Doch dessen Management und die Sauerland-Promotion konnten sich laut "Märkischen Oderzeitung" nicht einigen.

Danilo Häußler sagte zu der Absage: "[...]Ich kann gar nicht sagen, wie sauer und enttäuscht ich bin."


WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Sport
Schlagworte: WM, Kampf, Boxen
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
Fußball: Hoffenheim kann Trainer nicht halten - "Müssen ihn irgendwann klonen"
Fußball: Frankreich-Star Olivier Giroud will weg von Arsenal - BVB im Gespräch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.06.2007 22:04 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn noch keine Verträge abgeschlossen wurden, sollte man auch nicht schon einen Kampf ankündigen. Zu was das führen kann, sieht man ja nun.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?