04.06.07 16:22 Uhr
 10.267
 

Google plant groß angelegten Lauschangriff auf Online-Gamer

Spieler von Online-Spielen wie "World of Warcraft" oder "Herr der Ringe online" könnten schon bald vom US-Konzern Google belauscht werden. Das Patent für die detaillierte Überwachung diverser Sprachchats will Google in naher Zukunft einreichen.

Dadurch sollte es dem Konzern problemlos möglich sein, psychologische Profile von Spielern zu erstellen. Das Verhalten eines Spielers in der virtuellen Welt könnte für Google wichtige Aspekte für zukünftige Werbemaßnahmen zu Tage fördern.

Datenschützer haben bereits ernsthafte, kritische Bedenken zu dem Vorstoß von Google geäußert. Die Spieler solcher Onlinegames verhalten sich im Spiel ja meist ganz anders, als im wahren Leben. Gerade deshalb seien diese Games ja so beliebt.


WebReporter: breakthenews
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Online, Google, Gamer
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Für 2 Tage gibt es das iPhone X für nur 1 Euro
Polizei warnt vor dieser Betrüger-WhatsApp
Nintendo bringt Papp-Baukästen heraus, die sich mit Konsole kombinieren lassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

26 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.06.2007 16:09 Uhr von breakthenews
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mir kommt schön langsam vor, Google wächst der enorme Erfolg über den Kopf! Was wollen die nicht noch alles über den ohnehin schon gläsernen Suchmaschinenuser rausfinden.
Kommentar ansehen
04.06.2007 16:42 Uhr von capitalism ftl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die können mich mal am Ärmel lecken.

Wenn Google damit durchkommt,
dann wird der Schrei nach einer neuen Regierung nur noch größer.
Ab heute benutz ich Altavista.
Kommentar ansehen
04.06.2007 16:43 Uhr von HyperSurf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie wollen die denn private TS2-Server etc. abhören? Dass das funktioniert wage ich mal stark zu bezweifeln. Mal davon abgesehen, dass das vermutlich absolut illegal ist.
Kommentar ansehen
04.06.2007 16:53 Uhr von Joe86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
teamspeak abhören: Ich glaube gelesen zu haben das bei WoW eine art Teamspeak mit den nächsten Pazches eingebaut wird.
Kommentar ansehen
04.06.2007 16:54 Uhr von Leeson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die können doch nicht einfach...? Ich werde mir auch ne neue Suchmaschine suchen, solche Methoden das Reiche noch reicher werden unterstütze ich nicht absichtlich.

Jeder zweite Suchbegriff wird sowieso schon mit Werbung beantwortet.
Vorhin hab ich nach "aktueller Ölpreis" gesucht und wurde unter anderem auf preisvergleich.de verwiesen.
Und was war auf der Seite? Schuhe.
Ganz toll GOOGLE
Kommentar ansehen
04.06.2007 16:54 Uhr von Maverick Zero
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@capitalism: "Wenn Google damit durchkommt,
dann wird der Schrei nach einer neuen Regierung nur noch größer."

Um mich so kurz wie möglich zu fassen:

Hä? Regierung?
Kommentar ansehen
04.06.2007 16:55 Uhr von HyperSurf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Joe86: Ja, das stimmt. Allerdings wird die Mehrzahl der Spieler diesen wohl nicht nutzen, weil quasi jede Gilde nen eigenen TS2-/Ventrilo-Server hat.
Kommentar ansehen
04.06.2007 16:58 Uhr von enryu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wehrt euch nicht dagegen: google wird uns in eine neue zukunft führen in der internet und computer weiter als heute unser leben bestimmen wird.

bald wird google andere suchmaschinen aufkaufen und irgendwann werden wir dankbar dafür sein,wenn wir keine angst mehr vor internet terror durch bombenanleitungen und pädophilen seiten mehr haben müssen dank google zensur

google wird es bald auch offline geben(u.a. im fernsehen)oder als virenscanner,welcher auch gefährliche inhalte zensieren kann

ein leben ohne google wird unmöglich sein

hail google
Kommentar ansehen
04.06.2007 17:10 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@enryu: Passiert das bevor oder nachdem der Reichstag in Goggle-Haus umbenannt wird? ;-)
Kommentar ansehen
04.06.2007 17:21 Uhr von HEINZMEMBER
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also: öffentliche Channel loggen können sie, da wird sie kaum einer hindern können das kann auch jeder Spieler.

Ich denke nicht, daß sie
- Gildenchannel
- whispers
- Gruppenchat
loggen können.

Private TS Server auch nciht. Aber WoW wird ein eigenes Voicetool kriegen.
Kommentar ansehen
04.06.2007 17:22 Uhr von drgary
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Uralt... Meldung vom 14.Mai!! Hier die News im Mai:
http://www.heise.de/...
oder
http://www.gamestar.de/...

Die Quelle hat von dieser Mai-News nur einen Fehler ausgebessert. (Deshalb steht dort "zuletzt aktualisiert am: 04.06.2007")
Kommentar ansehen
04.06.2007 17:29 Uhr von Wodkabruder
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
virtuell: Wenn ich wow spielen würde und schreibe, dass ich mir eine neue Waffe für Level xxx kaufen will, schicken die mir dann Angebote für virtuelle Items zu, oder was?
Kommentar ansehen
04.06.2007 17:35 Uhr von capitalism ftl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Maverick: Noch entscheidet ja die Regierung über den Datenschutz, welcher ja wohl hierfür verantwortlich ist.
Aber da war ich wohl zugegebenermaßen etwas übereifrig.
Denk dir den Absatz in meinem Kommentar einfach weg ;)
Kommentar ansehen
04.06.2007 18:07 Uhr von breakthenews
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
drgary: hast recht, die news gibts auch bei den von dir gefundenen Seiten!

Ich als Newseinlieferer suche aber lediglich - ob News nicht bereits vorhanden ist - und versichere mich auch, wann die Quelle die News veröffentlicht hat - und liefere Sie dann ein. Deshalb eine solche Bewertung zu vergeben ist keine faire Aktion von dir :-(
Kommentar ansehen
04.06.2007 18:41 Uhr von peach_melba
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wer hat denn lust, das ganze gelabert im TS anzuhören? Das is doch krank. Und ich hoffe, wie schon oben geschrieben, dass niemand das neue Tool von WoW nutzt, was bald kommt, sondern immer noch die privaten TS server ^^
Kommentar ansehen
04.06.2007 18:51 Uhr von Sladge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich glaube nicht das blizzard das durchgehen lässt...
Kommentar ansehen
04.06.2007 19:12 Uhr von Gregsen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mieserable News: leider ist die quelle nicht besser, daher nur ne mittlere bewertung wegen des übertriebenen titels.

Hier geht es lediglich um ein Patent um Sprachübertragungen nach Schlagworten zu filtern und auf basis dieser auf den kunden angepasste werbung verschicken zu können.

Was aus beiden News allerdings nicht hervorgeht: Dies ist nur in Zusammenarbeit mit dem Betreiber des Onlinegames möglich. Es ist keinesfalls so, dass google plötzlich anfängt alle gespräche bei MMO games mitzuschneiden und auszuwerten.
Daher leider mal wieder ein Fall von unnötiger Panikmache...
Kommentar ansehen
04.06.2007 19:28 Uhr von Us-Diego
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Sladge: Na klar machen die das, ich glaube kaum das Google die nicht bezahlt.
Kommentar ansehen
04.06.2007 21:33 Uhr von Elessar_CH
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Des wird dann wahrscheinlich eine Änderung der AGB des betroffenen spieles geben und wenn du damit nicht einverstanden bist, kannst du das Spiel wegwerfen.

mfg.
Kommentar ansehen
04.06.2007 21:37 Uhr von Robrai19
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lauschangriff: Und was ist mit den Hackern, nö danke wenn es soweit kommt das Google so kommt, würd eich bei jeden Games aufpassen was zu holen ist.

Du kannst deinen besten Freund vertrauen, aber im Netz gibt es auch Freunde, sind das aber deine Freunde.
Kommentar ansehen
04.06.2007 22:35 Uhr von skullx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn das so weiter geht wird google noch die ganze welt beherrschen..xD
Kommentar ansehen
05.06.2007 00:51 Uhr von Angel-Knight
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Google: macht mir Angst...
Kommentar ansehen
05.06.2007 14:32 Uhr von mpex3
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@eaglejay: copy und past ist schon ´ne feine sache, oder?!?
Kommentar ansehen
05.06.2007 19:03 Uhr von BackToBasics
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
http://masterplanthemovie.com/
http://media.aperto.de/...
mal für die Leute die es noch nicht kennen...wer google noch benutzt ist selbst schuld...aber es ist schon erschreckend, wenn das erlaubt wird...naja obwohl beim stasi-nazi...äähh innenminister:D kann ich mir das schon vorstellen
Kommentar ansehen
06.06.2007 11:43 Uhr von vincentgdg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Welche Firma macht sowas mit?! Wenn es soweit ist, wird Google versuchen, Verträge mit diversen Firmen abzuschließen wie z.B. Blizzard.

Mag sein, dass Blizz. dermaßen geldgeil ist, dass sie so etwas erwägen würden, aber dann müssten sämtliche Verträge mit den Kunden geändert werden, damit diese einer Ausspähung ihrer Person und persönlicher Daten zustimmen. Das wird sicher nicht so einfach in einer AGB versteckt werden können.

Und ich kann mir schwer vorstellen, dass das Jemand unterschreibt, der bei Sinnen ist. Obwohl es ja auch genug Leute gibt, die GMail benutzen, bei dem die Inhalte gescannt werden, damit Google Werbung einbinden kann.

Diese Aktion würde aber einen dermaßen extremen Imageschaden verursachen, dass kaum eine Firma so etwas an ihre Kunden herantragen wird, das ist meine Meinung.

Refresh |<-- <-   1-25/26   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TUI rechnet 2018 mit Buchungsrekord
Ski-Alpin: Deutscher Sieg in Kitzbühel - Dreßen gewinnt Abfahrt auf der Streif
Für 2 Tage gibt es das iPhone X für nur 1 Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?