04.06.07 09:41 Uhr
 3.210
 

Forschung: Tabak ist bis zu 1.000-mal radioaktiver als Blätter in Tschernobyl

Die radioaktive Strahlung von Radium und Polonium, welche in Tabak enthalten ist, kann bis zu 1.000-mal stärker sein als die des Cäsium-137, welches von den Blättern rund um Tschernobyl aufgenommen wurde.

Dies hat Constantin Papastefanou von der Aristoteles Universität in Thessaloniki in Griechenland gemessen und berechnet. Die Ergebnisse beruhen auf dem täglichen Genuss von 30 Zigaretten.

Nach Papastefanous Aussage sind viele Wissenschaftler der Ansicht, dass die Radioaktivität des Tabaks für ein Krebsleiden bei Rauchern verantwortlich ist.


WebReporter: Electric_Soul
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Forschung, aktiv, Tabak, Radioaktivität
Quelle: www.newscientist.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

29 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.06.2007 09:46 Uhr von svmurawski2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist: schon kras was mann so alles gerausfinden kann wa naja ich denke mal das wird keinen raucher interresieren erst wenn es zu spät ist
Kommentar ansehen
04.06.2007 09:58 Uhr von Electric_Soul
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Rauchen ist cooler als Gesundheit: *paff* :)
Kommentar ansehen
04.06.2007 10:17 Uhr von Jaypie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
1000mal?? Bedeutet das, dass die Blätter nahezu garnicht oder die Zigaretten wie eine Atombombe strahlen?

Die absoluten Werte in der Quelle kann ich zwar nich auf Gefährlichkeit einschätzen aber ein wichtiger Teil der Quelle fehlt in der Meldung:

"Though the radiation dose from smoking was only 10 per cent of the average dose anyone receives from all natural sources, Papastefanou argues that it is an increased risk."

Bin zwar Nichtraucher, aber scheint mir so, als sei die Studie eher populistisch denn wissenschaftlich...
Kommentar ansehen
04.06.2007 10:17 Uhr von brettspiel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sterben: muss man sowieso, schneller gehts mit malboro :)
Kommentar ansehen
04.06.2007 10:21 Uhr von trench
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und rauchen ist ungesund weil der rauch radioaktiv ist. net wegen den ganzen giftstoffen dadrin, sondern weil er radioaktiv ist....
Kommentar ansehen
04.06.2007 10:31 Uhr von tobe2006
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
..ganz erlich wenn ich seh wie ein mensch der sein leben lang nie "aktiv" geraucht hat und biszum tot mit 75 jahren immer sport betrieben hat ein gesudnen leben führte etc.. krebs bekommt. da denk ich mir auch was solls drauf geschissen dann kann ich auch rauchen und alles ..(aba ich bin trotzdem stolzer nichtrauchen *g*)
Kommentar ansehen
04.06.2007 11:01 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tobe, irgendwelche Einzelfälle sagen ja auch gar nix aus.
Natürlich kennt jeder einen sportlichen Menschen, der mit 50 Krebs oder einen Herzinfarkt bekommt, und einen Raucher, der seit 98 Jahren Kette raucht und trotzdem gesund ist.
Aber die Realität sieht halt anders aus, wenn man die Wahrscheinlichkeit mit einkalkuliert...

Das ist doch genauso wie wenn man sagen würde: "Millionär XY hat sich vom Tellerwäscher zum Millionär hochgearbeitet, also werde ich jetzt Tellerwäscher und bin in 5 Jahren reich."
So funktioniert das halt nicht, solche Argumente sind beliebig und falsch.

Naja, den Süchtlern hier wirds egal sein, die galuben eh nur was sie wollen, und selbst wenn die Industrie ihnen Kot unter den Tabak mischen würde (zumindest Ammoniak ist ja auf jeden Fall in der Kippe)- sie würden es rauchen...und dabei davon schwärmen, was für ein Genuß das ist.
Kommentar ansehen
04.06.2007 11:04 Uhr von gwfan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: die natürliche Exposition, ohne Röntgenbehandlungen etc.,
ist für einen Menschen 2,5 Sievert im Jahr.
30 Zigaretten am Tag bedeuten laut quelle 0,251 Sievert Mehrbelastung pro Jahr.
Flugbegleiter und Leute die geröntgt werden haben ne deutlich höhere Exposition so weit ich weiß.
Kommentar ansehen
04.06.2007 11:16 Uhr von Electric_Soul
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist easy: Wer raucht bekommt vielleicht kein Krebs, aber die Lebensqualität ist im Eimer.
Kommentar ansehen
04.06.2007 11:25 Uhr von TheJack86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
welcher tabak ...woher: steht da nirgendswo

also bestimmt nicht den den ich rauche...

bzw wie kommen radioaktive elemte in eine zigrette ?
echt lächerlich...
Kommentar ansehen
04.06.2007 11:29 Uhr von djcray
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@gwfan: Ich finde, dass die Quelle nicht ganz eindeutig ist.

0,251 Sievert pro Jahr durch Tabak.

Natürliche Radioaktivität ist 2,5 Sievert pro Jahr.

Wenn das die reinen Zahlen sind, ist das für mich interessant.

Ihr müsst ja noch dazu rechnen, dass das radioaktive Material sich direkt auf die Lungen niederschlägt. Dort verteilt es sich im gesamten Körper.

Wenn nun das radioaktive Material auch noch im Teer in der Lunge verbleibt ist das eine Dauerstrahlquelle im Innern des Körpers, die ständig stärker wird.

Auch Passivraucher sind davon betroffen.

Gut, dass ich Nichtraucher bin.

Gruß
Kommentar ansehen
04.06.2007 11:32 Uhr von Faibel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@brettspiel: Guck ´mal, die Gräber da unten im Tal,
das sind die Raucher von "Reval"!
Guck ´mal die Gräber an anderen Orten,
das sind die Raucher von anderen Sorten!
Guck ´mal hinter den Hecken,
das sind die Nichtraucher, die auch verrecken!
Guck ´mal die Gräber, da den Rest,
das sind die Raucher, die von "West"!
Siehst du ein Kreuz am Wegesrand,
da rauchte einer "Stuyvesant".
Siehst Du die Kreuze dort im Sand?
Das sind die Raucher von "Rote Hand".

Sterben muss man sowieso,
doch schneller geht´s mit "Marlboro".
Ach schau, die Toten hier im Schnee,
das sind Raucher von "HB".
Die Chancen eines Raucherbeins
steigen erheblich mit "R1".
Auch für einen Schlaganfall
wächst deine Chance mit "Pall Mall".
Fehlt dir die Atemluft beim Sex,
dann liegt das sicher an "R6".
"Test the West" -
gib Dir den Rest!
Kommentar ansehen
04.06.2007 11:34 Uhr von der8auer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jaja die raucher: "zwei dinge sind unendlich, das universum und die menschliche dummheit, nur beim universum bin ich mir nicht ganz sicher" A. Einstein

wer raucht ist selber schuld. sieht man mal wieder wie schädlich das ganze ist. kann man gleich von ner brücke springen kommt aufs gleiche heraus. alle wissen sie`s und trotzdem wird geraucht. und wenn man dann mit 40 oder 50 sterbenskrank im krakenhaus liegt sagen alle "hätt ich doch nie angefangen" hab ich kein verständnis für... alle selber schuld
Kommentar ansehen
04.06.2007 11:37 Uhr von Electric_Soul
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ho ho: Eins nach dem anderen.

Also die Frage wie Tabak radioaktiv ist, ist hirnrissig.

Und die Panik ist evtl auch nicht gerade angemessen, den die Frage ist ob einer 1000-fach erhoehter Werte überhaupt irgendeinen Unterschied macht.

Wenn die Chance um 10000 fach erhoeht ist, dass ein Meteroid auf mich faellt, dann ist das genaus unbedeutsam also wären es das 100.000 fache.
Kommentar ansehen
04.06.2007 11:41 Uhr von steuerzahler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das wollte ich schon immer wissen: Wer raucht, der strahlt!

Neuer Slogan
Kommentar ansehen
04.06.2007 12:57 Uhr von migi79
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich als raucher: hoffe ja ganz stark das der typie aus hellas die nullstellen verwechselt hat so wie damals die spinat-popeye-nullstellen-kommafehlsetzung!

sonst komm ich mir wieder so blöd vor wenn ich einfach weiter rauche ;-)
Kommentar ansehen
04.06.2007 13:07 Uhr von HEINZMEMBER
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also: mir fehlt da doch argh der Background.

Wusste nichtmal, dass Tabak radioaktiv sein soll, die ganze Nachricht scheint zusammenhanglos...

Naja hab eh vor einem Monat aufgehört...
Kommentar ansehen
04.06.2007 13:50 Uhr von Splatty
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
einfach verbieten und gut drogen sind auch verboten.
Kommentar ansehen
04.06.2007 14:04 Uhr von Sven_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
alt bekannt: also die Radioaktivität von zigaretten ist doch alt bekannt, die Schäden der Lunge entstehen unteranderem durch radioaktive Prozesse bzw der dabei entstehenden strahlung, die den Körper von innen heraus "zerschiest", Zellen zerstört.

Und ich bin auch raucher, sehe da überhauopt kein problem, man kann in unserer Gesellschaft nicht gesundleben, allein schon was wir täglich einatmen und in normaler Nahrung aufnehmen ist massig, was solls also

und @TheJack86: lächerlich ist eher deine ignoranz, kann ja sein das man es nicht weis, aber dann sollte man es akzeptieren wenn man es gesagt bekommt, großspurig zu behaupten, dass das nicht sein kann, ohne ahnung zu haben, ist lächerlich.
Kommentar ansehen
04.06.2007 19:44 Uhr von ippich
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Studie vergleicht Äpfel mit Birnen, Alpha- mit Beta-Strahlung, Cäsium-137 in Blättern (welche Blätter?) aus Tschernobyl und Radium / Polonium in Tabak (woher?).

Wahrscheinlich ist die Original-Studie wesentlich differenzierter als die Kurzwiedergabe in der Quelle, der Autor der Studie ist über solche reißerischen Schlagzeilen sicher nicht erfreut.

Achja: Ein Salatkopf enthält etwas tausendmal soviel ungesundes Nitrat wie ein Glas Mineralwasser, und jetzt? Salat verbieten?

PS: Bin kein Befürworter des Tabakkonsums, aber Befürworter korrekter Interpretation und Wiedergabe von wissenschaftlichen Studien.
Kommentar ansehen
04.06.2007 19:44 Uhr von Beta-Tester
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tabak in Tschernobyl anbauen: Addiert, multipliziert oder potenziert sich dann die Wirkung?
Egal! Ich bin Nichtraucher.

OK, wenn ich Counter Strike Source spiele, dann soll ich Amok laufen (was natürlich nicht stimmt).
Dann spiel ich schön viel S.T.A.L.K.E.R. und warte auf Auswirkungen. Wenn es mich dann ins Heilige Land zieht, dann ist es nicht so schlimm, weil rauchen ja auch nicht schlimm ist.

Tipp: Das hier ist besser als Tabak:
http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
04.06.2007 22:02 Uhr von TryAgain
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vorsicht beim wegwerfen von kippenschachteln: könnte ja zur kernspaltung führen...

alles strahlt, handys, mikrowellen, wlan, dect, cbfunk... und nun auch die kippe im aschenbecher...
Kommentar ansehen
05.06.2007 03:59 Uhr von seaofgreen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kleine info: dazu gibts z.b. hier http://www.sueddeutsche.de/...


grüße
Kommentar ansehen
05.06.2007 14:12 Uhr von HEINZMEMBER
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@TryAgain: Erstens:

radioaktive Strahlung und Funkstrahlung sind zwei unterschiedliche Dinge.

Zweitens:

handys, mikrowellen, wlan, dect, cbfunk zünde ich nicht an um sie in die Lunge zu inhalieren.
Kommentar ansehen
05.06.2007 23:12 Uhr von SandraM
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist mir neu: Verstrahlter Tabak soll das Krebsleiden von Rauchern hervorrufen? Das habe ich auch noch nicht gehört.

Refresh |<-- <-   1-25/29   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Posse in Brandenburg: AfD-Politiker konvertiert zum Islam
Seniorenrat-Chef vom HSV will Mitglieder der AfD rauswerfen
Zusammenstoß zwischen Kleinflugzeug und Hubschrauber - Vier Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?