04.06.07 08:31 Uhr
 2.226
 

Absatz von Blu-Ray-DVDs liegt vor HD-DVDs

Im Wettstreit um die DVD-Nachfolge zwischen HD-DVD und Blu-Ray-DVD hat das Lager um die Blu-Ray-DVD die Nase vorn. In der Woche vor Ostern wurden 4.500 Blu-Ray-DVDs verkauft, hingegen nur 1.300 HD-DVDs, so media control GfK International.

Anfang des Jahres lag noch die HD-DVD vorne und konnte bis zu siebenmal mehr absetzen als Blu-Ray. In Kalenderwoche 12 sprang der Absatz von Blu-Ray von 1.000 auf 7.100 Stück schlagartig an, da der Verkauf der Playstation 3 mit integriertem Blu-Ray-Player begann.

Auch gibt es aktuell mehr Filmangebote auf Blu-Ray als auf HD-DVD. So existieren zurzeit 67 Blu-Ray Titel und 51 HD-DVD Titel.


WebReporter: port
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Absatz, HD
Quelle: www.digitalvd.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Milliardendeal: Emirates bestellt 36 Airbus-A380
Orkan "Friederike": Deutsche Bahn stellt bundesweit Fernverkehr ein
Kaufland muss Hackfleisch wegen Glassplitter darin zurückrufen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.06.2007 09:00 Uhr von TQ.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bescheidener Content: Ich habe seit ein paar Monaten das HD-Addon für die XBOX360, und muss immer wieder feststellen, dass das Filmangebot auf beiden Systemen mehr als nur bescheiden ist.
Mann wird das Gefühl nicht los, die Contentprovider hätten gar kein Interesse an den hochauflösenden Formaten.
Ansonsten würden sie die neusten Filme erst in HD veröffentlichen.
Kommentar ansehen
04.06.2007 09:46 Uhr von Bill Morisson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dem kann ich nur zustimmen. Ich habe die PS3 und bin auch ein grosser Film Fan, aber eine wirklich grosse Auswahl gibt es bisher nicht. Liegt warscheinlich auch an den hohen Preisen, so eine Blue-Ray kostet meist um die 30 Euro.

Zudem sind bisher die meisten Blue-Rays im veralteten MPEC-2 Format auf den Markt gekommen, wodurch auf den Scheiben trotz ihrer Speicherkapazität erstens so gut wie kein Bonusmaterial drauf war/ist und zweitens ist die Bildqualität auch nicht viel besser als bei technisch guten DVD´s.

Zum Glück kommen inzwischen immer mehr Filme im deutlich besseren VC-1 Format auf den Markt, wie z.B. Casino Royale, der in sachen Bild- und Soundqualität der HD-DVD-Referenzscheibe King Kong in nichts nachsteht.

Naja, Hauptgrund sind die Preise. Nicht jeder kauft sich für 600 Euro aufwärts einen Blue-Ray bzw. HD-DVD Player und dazu auch noch Filme die zwischen 25 und 30 Euro kosten, erst recht nicht diejenigen, die eh schon eine beachtliche DVD-Sammlung besitzen.
Kommentar ansehen
04.06.2007 09:56 Uhr von dingeling
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bei der dvd wars nicht anders wartet erstmal ab.....was für mich aber ausser frage steht. ist das blu-ray sich gegen hd-dvd durchsetzen wird :)
Kommentar ansehen
04.06.2007 11:20 Uhr von matze319
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
werfet nen brenner für von mir aus 100 euro auf den markt. dazu die preise der rohling auf dvd+/- r niveau und schon setzt sich das heißgeliebte format durch.

denn nicht zuletzt der lieber pc besitzer hat der dvd geholfen . anders ists bei dem foleg formaten auch nicht.

bevor der brenner nicht die 100 euro marke erreicht und die rohlinge von 12-20€ auf 1-2 € sinken kommt mir sowas nichts ins haus. was natürlich von vorteil ist weil in der zeit kinderkrankheiten ausgebessert werden können und die geschwindigkeit steigt.
Kommentar ansehen
04.06.2007 12:40 Uhr von migi79
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
HD-Fernseher Obwohl ich mich absolut Matze´s (ich hoffe ich darf dich so nennen) Meinung anschließen kann, ich glaub es hängt auch davon ab wieviele HD-Ready Aufkleber in deutschen Wohnzimmern kleben. Ich z.B. hab im Moment mit meinem Röhren-TV absolut kein Interesse, noch nicht mal für die PS3 irgendwelche BluRays (Filme) zu kaufen. Der richtige Boom kommt erst mit der Verbreitung der HD-TV´s. Dann steigt nämlich das Interesse an scharfen TV-Abenden!
Kommentar ansehen
04.06.2007 14:00 Uhr von tobo81
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@matze319: Da spricht der "Raubkopierer"..

Werft einen reinen Standalone-Player für 150€ auf dem Markt und das wird dann der Schlüssel zum Erfolg.
Reine HD-DVD-Player kosten momentan etwa 400€, reine BR-Player gibt es meines Wissens (noch) gar nicht..

Allerdings sollte das Angebot an Medien natürlich auch schnell mal ausgebaut werden!!

Ach ja.. mein erster CD-Brenner kostete 900DM, Rohlinge 12DM, mein erster DVD-Brenner 350€ und die Rohline dazu 8€...demnach werden auch irgendwann die Preise von HD-/BR-Scheiben fallen, so dass diese dann auch für "Privat"-Anwender interessant werden..
Kommentar ansehen
04.06.2007 16:55 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sagt garnix aus: 67 zu 51 sagt garnix aus.
Das Equipment ist für die meisten noch zu teuer und Blu-Ray ist völlig inkompatibel.
Spätestens Ende des Jahres nach dem Weihnachtsgeschäft wird sich HD-DVD endgültig durchgesetzt haben.
Kommentar ansehen
04.06.2007 19:15 Uhr von Bill Morisson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Enny: Hahaha, dein Optimismus ist schon irgendwie unfreiwillig komisch. Hättest du vor 62-68 Jahren in Deutschland gelebt, dann hättest du warscheinlich auch noch vom Endsieg geträumt ;-)

Aber mal im Ernst, dass sich ein Medium, dass nurnoch von einem einzigen Filmverleih und zwei Hardwarefirmen (wobei Microsofts HD-DVD Player für die Xbox 360 wohl kaum zählt) unterstützt wird gegen alle anderen grossen Filverleihfirmen und alle anderen Namhaften Hardwarefirmen durchsetzen wird ist einfach Schwachsinn.
Kommentar ansehen
04.06.2007 20:00 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Bill Morisson: Darum gehts doch gar nicht.
HD-DVD wird unter anderem deswegen die Marktführung endgültig wieder erlangen weil die Produktionskosten extrem niedrig sind und auch weil es, im Gegensatz zu Blu-Ray, keinerlei Inkompatiblitäten gibt.
Und der größte Trumpf ist das Microsoft das HD-DVD Format erfunden hat.
Und 51 GB ist mehr als ausreichend. Selbst für hochauflösendes Format.
Und ? Noch Fragen ?
Na siehst Du.
Kommentar ansehen
04.06.2007 20:06 Uhr von dingeling
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@enny @bill: brauchst enny gar nicht zu antworten.....der schreibt bei jeder bluray news son mist.....

keine argumente....keine fakten....kein nix.....die ganze zeit kommt nur "bluray ist inkompatibel"......ich frag mich nur womit? lol
und "hd-dvd wird sich durchsetzen"

kein´einziges argument für hd-dvd.....aber schwachsinnige vorrausagen :)


blu-ray ist klar im vorteil......und nicht grade wenig.....sieht sehr gut für bluray aus
Kommentar ansehen
04.06.2007 20:13 Uhr von port
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@enny: Ja, Fragen hätte ich:

Welche Inkompatibilitäten bei Blu-Ray meinst du?

Warum ist es ein Trumpf, dass Microsoft HD-DVD erfunden hat... was bringt das dem Endverbraucher?

Dem Endverbraucher ist es egal, wieviel GB auf ne Disc drauf passt. Die Content-Anbieter (Filmfirmen) wollen mehr Speicher haben, daher entscheiden sie welches Format sie nutzen wollen.

Und anscheined wollen sie Blu-Ray da es mehr Content auf Blu-Ray als für HD-DVD gibt. Und der Endverbraucher wird das kaufen, was ihm am meisten bringt, in diesem Fall BR, da es eben mehr Filme gibt. Filme auf HD-DVD und Blu-Ray-DVD kosten etwa gleich viel, also ist Preis kein Argument.
Kommentar ansehen
04.06.2007 20:53 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@dingeling: Du bist einer der die Wahrheit nicht vertragen kann.
Na das ist aber auch nur Dein Problem.
Nix zum Thema beisteuern, aber dennoch nur irgendwas schreiben.
Man kann Dir den Spiegel vors Gesicht halten und Du erkennst nix.
Leider gibt´s von Deiner Sorte noch zu viele.
Kommentar ansehen
04.06.2007 20:54 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@port: Die meisten Endverbraucher werden sich für das kompatiblere Format entscheiden.
Und das ist nunmal HD-DVD.
Und geringere Produktionskosten bedeutet nunmal billiger im Verkauf. Auch das ist ein deutlicher HD-DVD Vorteil.
Na und das mit Microsoft wurde ja hier schon geklärt.
Blu-Ray klingt nur besser. Das ist aber nur der schöne Schein.
Kommentar ansehen
04.06.2007 21:04 Uhr von Bill Morisson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Enny: Also gut, bitte bitte gib uns doch jetzt mal eine Erklärung, zu was Blue Ray inkompatibel ist!

Fakt ist, dass sowohl HD-DVD´s als auch BR´s NUR mit den dafür vorgesehenen Playern abgespielt werden können. Du kannst ja auch z.B. keine DVD in einem CD-Rom Laufwerk abspielen.

Nochmal zum mitschreiben: HD-DVD´s kannst du NICHT mit herkömmlichen DVD-Playern oder sonstigen Laufwerken abspielen!

Und da es inzwischen durch die PS3 (die PS2 hat übrigens damals der DVD zum Durchbruch verholfen) deutlich mehr Besitzer von Blue Ray Playern gibt und es für die Blue Ray Disc auch schon Brenner und Rohlinge am Markt gibt UND aus meinen im ersten "@Enny" Beitrag erwähnten Gründen, wird sich die Blu Ray Disc mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit durchsetzen, da gebe ich dir Brief und Siegel drauf.
Kommentar ansehen
04.06.2007 21:06 Uhr von dingeling
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@enny: ok enny.....dann liefere ich dir wie immer mal gründe....wie in allen anderen format threads, auf die du nicht eingehen wirst, weil du ein hd-dvd fanboy bist ....also ich fange an :)


"Die Spezifikationen für die Blu-ray Disc wurden am 19. Februar 2002 durch die neun Unternehmen der Blu-ray Group, Panasonic, Pioneer, Philips, Sony, Thomson, LG Electronics, Hitachi, Sharp und Samsung, beschlossen; dieser Gruppierung schlossen sich Ende Januar 2004 zusätzlich noch Dell und Hewlett-Packard sowie Mitte März 2005 Apple an"

wikipedia.de




5 der 7 grössten hollywood studios werden nur auf bluray produzieren.....und eins davon auf beiden formaten....wogegen nur ein nur auf hd-dvd produzieren will.....


bluray hat doppelt soviel speicher wie hd-dvd .....

und was redest du von wegen hd-dvds werden sich druchsetzen, weil sie viel billiger sind?

die unterschiede liegen grade mal bei max 4 euro.....und das wird sich mit der zeit schon ändern....... aus bei einem teureren preis bei der bulray....verkauft sie sich mehr wie hd-dvd...... und wenn sie billiger ist.....wird sie sich noch mehr verkaufen......




also lieber enny.....kommt mal jetzt mit argumenten..... und nicht mit sinnlosen kommentaren....

oder willst du wieder sagen


"bluray ist inkompatibel"

lool
Kommentar ansehen
04.06.2007 21:51 Uhr von flecher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Geld Verschwendung: Ich besitze 650 Original DVDs!!
Mein Heimkino gleicht einem kleinen Kinosaal und die Leinwand hat eine diagonale von über 3meter!
Also wozu sollte ich mir Geräte kaufen die für HD ausgelegt sind?
Wozu soll ich auf ein anderes DVD System umrüssten wenn ich Kinofeeling pur habe?

Wozu soll ich mir meine ganzen Toptitel in HD holen?

Also ich bleib bei meiner herkömmlichen DVD!
Jeden titel den ich habe will bekomme ich darauf mitlerweile in einer Super Qualität.
Kommentar ansehen
04.06.2007 21:52 Uhr von Atelco_2000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@dingeling: Also ich sehe keins vom beiden vom Vorteil ok Blu-Ray hat die Playsi na und ?? Hd-DVD hat die Porn industrie.Und wenn Sony das durchsetzen will was sie vorhaben ist schnell vorbei mit lustig oder hast du lust für ein neuen Acess-Key kohle zu bezahlen.Das hat nämlich Sony vor.Du siehst alles hat vorteile und nachteil.Und bevor sich ein richig durchgesetzt hat sind die Flash-Speicher schon da und alles ist vorbei
Kommentar ansehen
04.06.2007 22:51 Uhr von port
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Enny: Kompatibleres Format? Was meinst du denn damit? Kompatibel zu was?

Und nein, das mit Microsoft wurde hier nicht erklärt. Bitte erläuter es mir, lass mich gern überzeugen...

Mich als Verbraucher interessiert in erster Linie, welche Filme es auf welchem Format gibt... und herzlich wenig die Technik, die dahinter steckt...
Kommentar ansehen
05.06.2007 04:47 Uhr von dingeling
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@atelco auf bluray werden auch pornos erscheinen....und soweit ich weiss....ist schon eines drauf erschienen....könnte mich aber irren....ausserdem...guck dir mein letzten post an....da sind viele vorteile der bluray aufgelistet......und du hast mir nichts von hd-dvd genannt....ausser die porno industrie.....was nicht nur hd-dvd hat
Kommentar ansehen
05.06.2007 15:10 Uhr von Atelco_2000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@dingeling: Du weisst ja schon das Sony das nicht möchte und wie du schon sagtest es gibt einen Porno dafür.Nur will Sony soweit wie ich im bilde bin dem Presswerk die Lizenz enziehen .Und jetzt mal ehrlich wer brauch schon Blu oder hd-dvd um daten zu Speichern Festplatten sind so billig.Alles nur verarsche der Industrie.Dies Filmstudios sind für Hd-Dvd :Universal Pictures,Universal Pictures,Paramount Home Entertainment das sind schonmal drei und nicht 1.Mich intressiert es nicht wer gewinnt kaufe mir wenn eh ein Kombilaufwerk
Kommentar ansehen
05.06.2007 15:56 Uhr von dingeling
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@atelco?? liest du eigentlich was du schreibst lol?

"Dies Filmstudios sind für Hd-Dvd :Universal Pictures,Universal Pictures,Paramount Home"

2 mal der selbe laden? naja.... :(



und nochmal...sony hat nur einem pressweerk verboten pornos zu produzieren.....und nicht generell ein porno verbot auf bluray ausgesprochen.....erstmal richtig informieren
Kommentar ansehen
05.06.2007 20:15 Uhr von Atelco_2000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@dingeling: hier mal eine news von macwelt

Sony will keine Porno-Filme auf Blu-ray-Discs
Konzern droht mit Lizenzentzug

Im Formatkriegt HD-DVD vs. Blu-ray-Disc hat Sony offenbar eine schwere Niederlage erlitten: Die Pornoindustrie entscheidet sich hauptsächlich für das HD-DVD-Format.

Von Florian Matthey (15.01.2007)
Schuld daran ist aber Sony selbst - offenbar erlaubt es das Unternehmen den Produzenten der Blu-ray-Scheiben nicht, entsprechende Filme herzustellen. Sonst drohe der Entzug der Lizenz. Ob es klug von Sony ist, das alte Gesetz "Sex sells" zu ignorieren, bleibt abzuwarten. Bereits beim letzten großen Formatkrieg zwischen VHS, Betamax und Video 2000 gewann das technisch eigentlich unterlegene VHS-Format - unter anderem deswegen, weil sich Videotheken und die Sexfilm-Industrie für dieses entschieden
Kommentar ansehen
05.06.2007 21:18 Uhr von port
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@enny: Hallo? Gibts dich noch? Wenn man Argumente von dir verlangt, klinkst du dich immer aus... Was ist denn nun inkompatibel an Blu-Ray??
Kommentar ansehen
05.06.2007 23:36 Uhr von dingeling
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@atelco: Eine der grössten amerikanischen Firmen aus dem Bereich der Erwachsenenunterhaltung hat kürzlich mitgeteilt, dass man das von dem Konsortium um Sony entwickelte Blu-Ray Format der Konkurrenz von HD-DVD vorzieht. Digital Playground will seine neuen Produkte nun also auf Blu-Ray veröffentlichen.

Der Pornofilm-Produzent begründet die Entscheidung für Blu-Ray mit der gegenüber HD-DVD höheren Speicherkapazität der Medien. Das Unternehmen setzt ausserdem auf den Erfolg von Sonys kommender Spielkonsole PlayStation 3, die ab Werk mit einem Blu-Ray-Laufwerk ausgestattet sein wird.

quelle winfuture.de

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?