03.06.07 18:34 Uhr
 102
 

Seehofer: Rücktrittsforderungen sind unbegründet und unfair

CSU-Vize und Bundesagrarminister Horst Seehofer, der auf dem Parteitag im September Vorsitzender seiner Partei werden will, lehnt einen Rücktritt von allen Posten entschieden ab. Im Zusammenhang mit der Sexaffäre waren Rücktrittsrufe laut geworden.

Die Rücktrittsforderungen halte er "für völlig unbegründet und auch für unfair". Er ist der Meinung, er habe in keinem seiner Posten etwas Falsches getan.

Er lehnt es auch ab, von der Kandidatur zum CSU-Vorsitzenden zurückzutreten. Er werde zwar jedes Ergebnis akzeptieren, das auf dem Parteitag gefällt wird, aber vom Rücktritt halte er nichts. Außerdem werde er sich auf dem Parteitag zu allem äußern.


WebReporter: februarkind
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Rücktritt, Horst Seehofer
Quelle: www.tagesschau.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CSU-Chef Horst Seehofer stellt Fraktionsgemeinschaft mit CDU in Frage
Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
CSU-Chef Horst Seehofer will Obergrenze bei Flüchtlingen erzwingen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.06.2007 18:07 Uhr von februarkind
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn er sich jetzt noch für eine seiner Frauen entscheidet, macht er alles richtig. Das Wahlvolk verzeiht vieles und nach Monaten der Ruhe wird im September alles vergessen sein. Das wird Huber und Konsorten aber nicht davon abhalten, weiter über ihn auszupacken.
Kommentar ansehen
03.06.2007 19:46 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Herr Seehofer! Die Forderung nach Ihrem Rücktritt ist genauso fair, wie die Politike der ReGIERung, an der Sie selbst beteiligt sind!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CSU-Chef Horst Seehofer stellt Fraktionsgemeinschaft mit CDU in Frage
Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
CSU-Chef Horst Seehofer will Obergrenze bei Flüchtlingen erzwingen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?