03.06.07 14:40 Uhr
 62
 

Moto-GP/Italien: Bautista fährt in der 250er Klasse den Sieg ein

Beim Rennen der 250er Klasse in Mugello hatte der Weltranglistenführende Jorge Lorenzo Glück im Unglück: Trotz eines Sturzes gegen Ende des Rennens konnte er noch in die Punkte fahren und seine WM-Führung behalten.

Sieger des Rennens wurde Alvaro Bautista knapp vor Alex de Angelis. Den Rempler, der zu Lorenzos Sturz führte, kommentierte Bautista mit: "Das war keine Absicht. Ich habe ihn zwar berührt, aber kurz vor dem Ziel sind solche Zweikämpfe ganz normal."

Tom Lüthi konnte in diesem spannenden Rennen einen guten fünften Rang erreichen.


WebReporter: chachapoya
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Italien, Sieg, Klasse, GP
Quelle: de.eurosport.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Handball-EM: Sloweniens Einspruch gegen Siebenmeter für Deutschland abgelehnt
Fußball: Manchester-United-Legende Ryan Giggs neuer Nationaltrainer von Wales
Turnen: Auch vierfache Olympiasiegerin Simone Biles Missbrauchsopfer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.06.2007 16:52 Uhr von Bleifuss88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Grenzwertiges Manöver: Also wie er sich da an Lorenzo vorbeigedrängt hat war nicht die feinste Art. Aber Lorenzo hat ja sowas in der Vergangenheit auch schon gebracht.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?