02.06.07 14:29 Uhr
 781
 

Leipzig: Rotlichtskandal bahnt sich an - Bis zu neun Prostituierte im Rathaus

Dem SPIEGEL lägen den Angaben zufolge Daten vor, die der sächsische Landesverfassungsschutz aus drei von einander unabhängigen Quellen erhalten habe. Diese würden eigene Beobachtungen des Geheimdienstes ergänzen.

Es geht im Grunde um Korruption, die sich auf ein ganzes Netzwerk ausdehnt, an dem neben Politikern auch Unternehmer und Beamte der Justiz beteiligt sein sollen. In diese Organisation sollen auch zwei bundesweit bekannte Politiker involviert sein.

Konkret seien bis zu neun Prostituierte aus der Tschechei durch besondere Zuhälter in das Leipziger Rathaus geschleust worden und hätten in den Dienstzimmern dort regelmäßig ihre Arbeit ausgeführt. Auch zu Kinderpornografie soll es gekommen sein.


WebReporter: Schellhammer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Leipzig, Prostituierte, Rathaus, Rotlicht
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weniger Wählerstimmen: SPD und CDU verlieren Millionen bei Parteifinanzierung
Thüringen: AfD-Beobachtung durch Verfassungsschutz nicht ausgeschlossen
Florida: Wegen Rede von Rechtsnationalist Richard Spencer Notstand ausgerufen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.06.2007 15:07 Uhr von Lonni
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Thema: wird doch bald vom Tisch sein. Eine Krähe hackt der anderen doch kein Auge aus.
Kommentar ansehen
02.06.2007 15:22 Uhr von denksport
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na toll: Politiker verkommen immer mehr zu Hurenböcken.
Kommentar ansehen
02.06.2007 16:28 Uhr von lawrenson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nee, echt ? Hofffentlich brauchen wir nicht bald wieder...
einen Kaiser !!!
Kommentar ansehen
02.06.2007 19:59 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lawrenson: Was hast Du denn eigentlich von diesen Politikern (mir fällt grade kein böseres Schimpfwort ein) erwartet?

Ich glaube, daß ich den neuen "Kaiser" schon etwas beschreiben kann:
- der kommt aus Österreich,
- der hat eine kleines Bärtchen,
- der trägt immer eine braune Uniform und
- der wird die Bonzen der aktuell regierenden Parteien
zum Teufel jagen!

Wenn Schäuble das Grundgesetz genug beschädigt hat, wird dieser "Kaiser" die kläglichen Reste unserer Verfassung auch außer Kraft setzen!
Kommentar ansehen
03.06.2007 20:04 Uhr von SandraM
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Teschechei? Sagt man das in Sachsen so. Ich dachte, der Staat heißt Tschechien
Kommentar ansehen
04.06.2007 22:05 Uhr von christi244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
denk: Politiker verkommen nicht erst dazu ... sie sind es.

Das Dumme ist nur, der Michel rafft es nicht.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Berlin: "Krispy Kebab" schenkt Obdachlosem ein Jahr kostenlose Döner


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?