02.06.07 13:37 Uhr
 233
 

Radsport: Marcel Wüst gegen die Übertragung der Tour de France in der ARD

Nach dem Dopingskandal im Radsport hat sich Ex-Radprofi Marcel Wüst gegen eine Übertragung der Tour de France in der ARD ausgesprochen. Erst nach einem Neuanfang und einer lückenlosen Aufklärung sollte man wieder übertragen.

Außerdem kritisierte Wüst, dass man ihn bei dem Sender als Radsport-Experten entlassen habe. Er sei einfach mit in den Dopingsumpf eingeordnet worden, obwohl er nie gedopt hätte. Außerdem existiere noch ein gültiger Vertrag mit der ARD.

Die ARD will zurzeit keine ehemaligen Radprofis als Co-Kommentatoren einsetzen. Das ZDF wird auch auf Radprofis verzichten. Vorerst bleibt es auch bei der Übertragung der Tour de France. Wie es nach 2008 weitergeht, ist noch nicht klar.


WebReporter: borgir
Rubrik:   Sport
Schlagworte: ARD, Tour, Radsport, France, Tour de France, Übertragung
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tour de France 2018: Legendärer L´Alpe d´Huez und berüchtigtes Kopfsteinpflaster
Radsport: Christopher Froome gewinnt nach Tour de France auch die Vuelta
Tour de France-Start in Düsseldorf beschert Stadt 7,8 Millionen Euro Verlust

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.06.2007 16:38 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es wird sich nix ändern: Die ARD wird auch 2008 diese TdF übertragen.
Da bin ich mir ganz sicher.
Und es wird auch weiterhin gedopt werden. Das ist heutzutage leider so üblich. Und es wird immer Leute geben die sich erwischen lassen. Nicht nur im Radsport.
Nächstes mal wird es vielleicht beim Schwimmen oder Eisschnellauf sein.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tour de France 2018: Legendärer L´Alpe d´Huez und berüchtigtes Kopfsteinpflaster
Radsport: Christopher Froome gewinnt nach Tour de France auch die Vuelta
Tour de France-Start in Düsseldorf beschert Stadt 7,8 Millionen Euro Verlust


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?