01.06.07 16:04 Uhr
 7.003
 

China: Eltern prügelten Tochter aufgrund Lernschwäche des Wortes "Banane" zu Tode

Wie der Zeitung "Beijing Daily Messenger" zu entnehmen ist, soll ein Elternpaar seine drei Jahre alte Tochter mit mehreren Schlägen getötet haben. Sie wurde vom Vater mit dessen Pantoffeln geprügelt.

Die väterliche Prüfung seiner Tochter, die auch die Schreibweise des Wortes "Banane" beinhaltete, eskalierte, als die Dreijährige diese Zeichen nicht mehr auswendig wiedergeben konnte. Tags darauf schlug auch die Mutter auf die Kleine ein.

Das von der Mutter daraufhin ins Krankenhaus eingelieferte Kind konnte selbst im Krankenhaus nicht mehr gerettet werden. Kinder müssen in China bereits sehr früh komplexe Schriftzeichen auswendig beherrschen.


WebReporter: breakthenews
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: China, Tochter, Eltern, Wort, Banane
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Basler Imam: Muslime sollen im Sommer zu Hause bleiben
USA: Tochter, die aus Horrorhaus entkommen konnte, plante Flucht jahrelang
Für Vergewaltigungen verkaufter Junge: Bereits 2016 wurde gegen Täter ermittelt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.06.2007 15:58 Uhr von breakthenews
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schrecklich, was Eltern ihren Zöglingen immer wieder antun. Meist zeigen diese Rabenmütter bzw. Väter auch nach der Tat keine Reue und rechtfertigen ihr Verhalten sogar noch.
Kommentar ansehen
01.06.2007 16:36 Uhr von divadrebew
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
meine güte: das mädchen war erst 3 jahre alt. anstatt stolz darauf zu sein, daß die kleine überhaupt schon schreiben kann.....sowas macht mich fassungslos
Kommentar ansehen
01.06.2007 16:46 Uhr von svmurawski2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also: ich hab selber 2 kinder und der älteste ist 2 1/2 und ich bin schon stolz das der schon bis 21 zählen kann und reden tut der auch schon sehr gut aber ich würd doch nicht meine kinder erschlagen nur weil sie ein wort nicht aussprechen können die eltern müssten auch hingerichtet werden
Kommentar ansehen
01.06.2007 16:48 Uhr von evilboy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In Asien scheint so etwas: gar nicht mal so selten zu sein.

Im Nachbarland Japan liest man immer wieder von durchgefallenen Schülern und Studenten, die dann Selbstmord begehen.

Muss wohl der Leistungsdruck sein. Ich kann es überhaupt nicht verstehen, dass manche das japanische oder chinesische Bildungssystem um die hohen "Erfolgsraten" beneiden, Pisa hin oder her.
Kommentar ansehen
01.06.2007 16:54 Uhr von Nobunaga
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@evilboy: Oh, es gibt hierzulande viele Leute in Politik und Wirtschaft (meist solche, die keinerlei Ahnung von Japan oder China haben), die das japanische Bildungssystem und chinesische Löhne am liebsten auch hier einführen würden...
Kommentar ansehen
01.06.2007 17:18 Uhr von NW051653
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
fröhlich kluggeschissen / @Bewertung: Hallo Martin, warum nur die "8": Weil der Titel so formulier ist, als habe das Wort Banane eine Lernschwäche, sonst ist die News aber prima.

Zur Nachricht: Naja, wenn man nur ein Kind haben darf, das also die einzige Hoffnung ist und alle anderen Dreijährigen das schon können.... /ironie off.
Eklig.
Kommentar ansehen
01.06.2007 17:40 Uhr von The_Nothing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sorry, aber die News liest sich wie von einem Kind geschrieben. Wirre Sätze, überzählige Satzzeichen und grammatikalisch eine Katastrophe! Das wird hoffentlich nicht das neue News-Niveau von SN.

"[...] soll ein Elternpaar ihre drei Jahre alte Tochter [...]"

Es ist immer noch DAS Elternpaar --> seine Tochter, nicht ihre.

"[...] die auch die Schreibweise von dem Wort "Banane" beinhaltete [...]

Schlechter Stil, es kann doch nicht so schwer sein, mal den Genitiv zu verwenden?

"[...] eskalierte als die Dreijährige [...]"

Hier fehlt ein Komma.

"Das von der Mutter daraufhin ins Krankenhaus eingelieferte Kind, konnte selbst im Krankenhaus nicht mehr gerettet werden"

Hier wiederum ist eines zu viel.

Darüber hinaus ist das zweite "Krankenhaus" absolut überflüssig.

Und zu der Überschrift sag ich mal nichts.

Alles in allem leider keine ausreichende Leistung, sorry. Die News sollen hier nicht mal eben in fünf Minuten hingeklatscht werden.
Kommentar ansehen
01.06.2007 17:57 Uhr von ticarcillin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ein DREIjähriges Kind? das arme Wurm wird wohl schon vorher mißhandelt worden sein. Da gehe ich jede Wette ein.
Und jetzt ist es zu spät.
Schrecklich.
Kommentar ansehen
01.06.2007 18:33 Uhr von kirsten_sux
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kacke. dann müsste man in deutschland ja über 50% der menschen umbringen. "banane" ist nämlich gar nicht so einfach für vielerlei abschaum.
Kommentar ansehen
01.06.2007 18:48 Uhr von HEINZMEMBER
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ "eltern hinrichten": Erstens kann denen das in China gut passieren und zweitens sollte man vielleicht nicht auf dem Nivea äh Niveau rumdümpeln, wie die Leute, die man krietisiert.
Kommentar ansehen
01.06.2007 19:02 Uhr von MasterDogg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wert von Menschen: Nun ja, der Wert von Menschen in China mag sich Angesichts von Masse und Kultur anders bewerten,
das gilt insbesondere für Mädchen, die dort als minderwertig gelten. Mir sind noch gut die Bilder aus dem Stern in Erinnerung, wo weibliche Säuglinge einfach in den Rinnstein gelegt werden. Bei der Ein-Kind-Politik spielen die Kinder als Ernährer der Eltern wohle keine grosse Rolle mehr.
Wenn man denn gerne einen Jungen hätte und nur ein Mädchen bekommt, definiert sich das wohl gnadenlos über Leistung. Vielleicht ist ihnen ja von oben ihre Sprache als Hemmschuh auferlegt worden, denn bei den meisten reicht es wohl nicht zu viel mehr als Reisbauer oder Fabrikarbeiter, da könnte man sich die Mühe wohl sparen.
Kommentar ansehen
01.06.2007 20:27 Uhr von V-max306
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kirsten sux: wie hab ich deinen kommentar zu verstehen??
Kommentar ansehen
01.06.2007 21:11 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Boah: ich wünsche diesen Eltern nur das Schlimmste an den Hals, diese verdammten *zensiert* kriegen hoffentlich ihre gerechte Strafe!!
Kommentar ansehen
01.06.2007 21:35 Uhr von MasterDogg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@jorka: Nun, wenn es ihr einziges war, können sie sich vielleicht ein neues anschaffen, wir wissen ja nicht, wie das in China mit der Züchtigung geregelt ist. Und sie werden sie kaum absichtlich getötet haben, außerdem wars ein Mädchen in China.
Kommentar ansehen
01.06.2007 23:09 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unglaublich wie manche: Eltern -egal welcher Nationalität - Kleinstkinder
behandeln.Hoffentlich werden die dortigen Behörden
das Paar entsprechend der Tat aburteilen.Aber wegen des beschriebenen "Auswendig-Lernens"
von Schriftzeichen kann man nur mit dem Kopf schütteln. Traurig!!
Kommentar ansehen
01.06.2007 23:35 Uhr von KillA SharK
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sinologen und Asien-Experten: geben sich hier die Klinke in die Hand.
schon sehr aufschlussreich, was hier an fundiertem Wissen zum Thema vorhanden ist.
Kommentar ansehen
02.06.2007 00:20 Uhr von cyrus2k1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was habt ihr den für Vorstellungen? China ist nicht so ein dritte Welt Land wie viele es sich hier vorstellen. Da sieht es vielerorts wesentlich besser aus als in Europa. Das war nur eine Ausnahme von ein paar Verückten. Mit Indien ist das Land gar nicht zu vergleichen.
Kommentar ansehen
02.06.2007 00:45 Uhr von Nobunaga
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@cyrus2k1: "Da sieht es vielerorts wesentlich besser aus als in Europa."

Naja, kommt darauf an, welche Ecke von Europa. Wenn du Rumänien meinst o.ä., dürftest du recht haben. Es gibt allerdings auch in China noch sehr große Teile der Bevölkerung, die bitterarm sind. Als Tourist muss man da genau hinsehen und sich Gedanken machen, sonst kommt man mit Disneyland-Vorstellungen nach Hause.

Immerhin muss man der Zentralregierung zugute halten, dass sie sich der meisten Probleme annimmt, so auch dieser unsinnigen Tradition, dass Mädchen (v.a. auf dem Lande) oft noch weniger gelten als Jungen. Auch die von manchen Klugscheißern in Europa kritisierte Ein-Kind-Politik hat durchaus ihren Sinn. Ich wünschte mir, dass sie in anderen Ländern mit Überbevölkerung (z.B. Indien) auch Anwendung finden würde.
Auffällig ist, dass trotz der barbarischen Politik Maos und seiner Anhänger noch viele Chinesen einen Sinn für Anstand und höfliches Benehmen haben, von dem sich die allermeisten westlich von China lebenden Völker/Menschen eine dicke Scheibe abschneiden können.
Kommentar ansehen
02.06.2007 01:24 Uhr von phalancs
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Titel: Ich finde es nicht in Ordnung, dass so wenig vor dem Schreiben einer Nachricht nachgedacht wird. Das kann doch echt nicht so schwer sein. Was ist das bitte für eine Überschrift?
Kommentar ansehen
02.06.2007 02:52 Uhr von different
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
China: Ich lebe seit einem Jahr in China.
1. Es sieht hier nicht besser aus als in Europa
2. Chinesen haben im allgemeinen keinen großen Sinn für Anstand und höfliches Benehmen.
Kommentar ansehen
02.06.2007 12:32 Uhr von Nobunaga
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@different: "2. Chinesen haben im allgemeinen keinen großen Sinn für Anstand und höfliches Benehmen."

Ich weiß, worauf du hiaus willst. Die Formulierung ist meinerseits etwas unglücklich und bezog sich keineswegs nur auf den Vergleich Chinesen/Europäer. Ich wollte andeuten, dass man sich, meiner Erfahrung nach, z.B. in vielen chinesischen Städten auch zu später Stunde noch sicher bewegen kann, ohne von Krawallmachern und hormongestörten Jugendlichen angepöbelt oder ausgeraubt zu werden, was in Deutschland mittlerweile leider öfters vorkommt.

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ferrari plant Elektrosportwagen und SUV
"Neger" im Kreuzworträtsel von Chemnitzer Klinikmagazin
Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?