01.06.07 15:54 Uhr
 326
 

Göttingen: Trubel am Bahnhof durch zwei herrenlose Ziegen

Kurioses ereignete sich gestern Abend am Hauptbahnhof Göttingen: Zwei Ziegen ohne Besitzer haben fast 90 Minuten für Trubel gesorgt.

Vier Bundespolizisten und zwei Landespolizisten haben versucht, die Ziegen einzufangen, was ihnen nicht gelungen ist. Später sind sie auch auf die Zuggleise gerannt, was dazu geführt hat, dass der Zugverkehr vorerst eingestellt werden musste.

Die Feuerwehr konnte eine der beiden Ziegen einfangen. Die andere ist über die Gleise in den Bahnhof gelaufen, auf den Bahnstieg gesprungen und durch den Ausgang in die Innenstadt entschwunden. Woher die Ziegen kommen, ist weiter unbekannt.


WebReporter: februarkind
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Bahnhof, Göttingen, Ziege
Quelle: magazine.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

YouTube: "Zeitreisender" behauptet, im Jahr 6000 gewesen zu sein
USA: Neunjährige setzt Mitschüler versehentlich unter Drogen - Sechs Verletzte
Venedig: Restaurant will japanischen Touristen 1.110 Euro abknöpfen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.06.2007 15:51 Uhr von februarkind
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist ja mal lustig. Haben die Bullizisten mal geguckt, ob in der Nähe ein Zirkus oder so logiert? :-)
Kommentar ansehen
01.06.2007 18:12 Uhr von 240878
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@autor: das sind bundespolizisten, dein abfälligen bemerkungen solltest dir als autor sparen.

ist das deine art geistigen inhaltlichen Dünnschiss entgegen zu wirken?!
Kommentar ansehen
05.06.2007 00:28 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@240878: wömöglich. geklappt hat´s ja offensichtlich nicht...
Kommentar ansehen
05.06.2007 08:00 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ihr solltet mal erst sehen, welchen Trubel erst die Anti-Raucher-Eule von der SPD verursacht!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?