01.06.07 14:40 Uhr
 2.403
 

Neuer Effektlack für Automobile wirkt optisch wie flüssiges Metall

Der Lackhersteller BASF Coatings hat gemeinsam mit dem Automobilunternehmen DaimlerChrysler einen neuen Effektlack entwickelt, der den optischen Eindruck von flüssigem Metall vermittelt.

Der Lack namens "Liquid Metal" wurde seit dem Jahr 2004 entwickelt und wird jetzt auf den Markt gebracht. Die darin enthaltenen Effektpartikel sind kleiner als in herkömmlichen Metallic-Lacken, nämlich bloß zwischen 30 und 50 Nanometern groß.

Die Konturen und Linienführungen eines Automobiles soll "Liquid Metal" besonders hervorheben können. Neben Mercedes Showcars wird der Lack unter der Bezeichnung "AMG Alubeam" zunächst beim CL 65 AMG "40 Anniversary" in den Handel kommen.


WebReporter: Whitechariot
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Neuer, Metal, Metall, Effekt
Quelle: motor-exclusive.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tempo 80 in Frankreich - In Deutschland ist das Thema unerwünscht
China: Automarke soll "Trumpchi" heißen
Berlin: Japanische Bank investiert ebenfalls in das Startup-Projekt "Auto1"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.06.2007 14:54 Uhr von Pinok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
so ein quatsch: den lack gibts schon ewig, hier wird er nur komerziell vermarktet, schliesslich können nur die großen mit solchen produkten punkten...

das problem ist, falls ein lackschaden vorhanden sein sollte, muss das teil als ganzes mit einem spezialverfahren lackiert werden, da die metalpartikel extrem klein sind, muss der lack sehr gleichmässig aufgetragen werden, sonst sieht man alle unebenheiten.
Kommentar ansehen
01.06.2007 15:03 Uhr von lucky strike
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aber Unterbodenbeleuchtung is verboten: weils angeblich ablenkt, aber ich darf mein auto im T1000-Look (anspielung auf Terminator2) lackieren?
kann mir gut vorstellen, dass es auch extrem ablenkt.
Kommentar ansehen
01.06.2007 15:09 Uhr von Whitechariot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Mutzi: In dem Fall muß ich dann aber auch mal ganz neutral auf die Quelle verweisen ;-).

"In der Verarbeitung ist der Lack sehr anspruchsvoll. Schon der Untergrund für die Farbschicht muss extrem gleichmäßig sein, damit sich keine Unebenheiten abzeichnen."
Kommentar ansehen
01.06.2007 16:16 Uhr von Tommy44
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hat mal jemand: ein Foto fuer mich bitte?
Kommentar ansehen
01.06.2007 16:50 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sehr komisch würde mich doch fast wundern, wenn unser TÜV da nichts dagegen hätte.
Schließlich darf ja auch nur ein bestimmter Prozentsatz eines Autos mit Chrom überzogen sein. Dieser "Flüssiglack" lenkt doch bestimmt noch mehr ab.
Kommentar ansehen
01.06.2007 17:04 Uhr von Whitechariot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Mutzi is back: Zwar nicht mein Auto, aber lackiert habe ich auch schon das eine oder andere - und es gibt eben Lacke wo man kaum was falsch machen kann und auch andere :-D.
Kommentar ansehen
01.06.2007 18:47 Uhr von Pinok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@all: der lack sieht in etwa so aus wie ein fein glasperlgestrahltes teil, nur glänzent auf der oberfläche.

also richtig metallisch und nicht so künstlich glänzend wie ein normaler metalliclack
Kommentar ansehen
01.06.2007 20:54 Uhr von ottokar vi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Neeeeeiiiiinnnnnn: Ein Lack, der Konturen und Linien hervorhebt, ist bei den modernen Autos doch völlig Kontraprodunktiv.
Warum wohl sonst ist Silber DER Lack der Neuzeit?
Weil er die häßlichen Konturen der modernen Autos so schln kaschieren kann!!
Kommentar ansehen
01.06.2007 21:13 Uhr von KING07
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
geil: sieht bestimmt sehr geil aus am Wagen......endlich mal was neues...

würd nur mal gerne wissen was denn der spaß kosten soll??

bestimmt nicht ganz billig^^
Kommentar ansehen
02.06.2007 11:44 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schön: dass sieht doch ganz gut aus...ich bin kein großer tuner oder autoliebhaber und BEnutze meins nur, aber damit könnte ich mich anfreunden.
Kommentar ansehen
03.06.2007 17:12 Uhr von KillA SharK
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
silber ist eh out: der lack ist zudem extrem teuer.

und ob sich das lohnt?
Kommentar ansehen
03.06.2007 19:04 Uhr von Der-Mercedesmann
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja muss man wohl erst in realität sehen.so siehts eigentlich aus wie normales silber in etwas dunkler...
Kommentar ansehen
03.06.2007 21:45 Uhr von NetCrack
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hat was würd ich gern mal auf der Straße sehen. Noch cooler wäre es wenn der Lack mit dem Einfallswinkel des Sonnenlichtes seine Schattierung ändert, so dass es so aussieht als würde der Lack um das Auto fließen, ähnlich wie Flipflop lack seine Farbe ändert ;).
Kommentar ansehen
05.06.2007 10:27 Uhr von luxusmusik
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
HEISS!!! Egal ob es den Lack schon ewig gibt oder nicht, er sieht einfach super aus!!!
Kommentar ansehen
05.06.2007 23:28 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
cool! haben will - wenn jemand ne günstige Bezugsquelle kennt, ich bin dabei!!!

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?