01.06.07 14:39 Uhr
 569
 

Apple bietet Musik ohne Kopierschutz an

Seit Mittwoch bietet Apple im Internet Musik ohne Kopierschutz zum Download via iTune Plus an.

iTunes Plus startet mit Musikstücken aus dem Katalog von EMI Music. Die Songs sollen außerdem eine deutlich bessere Audioqualität bieten.

Im Gegensatz zu den normalen iTunes (0,99 €) kostet ein Song bei iTunes Plus 1,29 €.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: KING07
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Apple, Musik, Kopie, Kopierschutz
Quelle: www.nzz.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung
Fall Harvey Weinstein: Einige User boykottierten einen Tag lang Twitter
Amazon entwickelt Türklingel, die Paketlieferanten ins Haus lässt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.06.2007 14:22 Uhr von KING07
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tolle Sache: Musik legal ohne Kopierschutz und in besserer Qualität. Der Preis ist denke ich ganz ok...aber wird bestimmt im Konkurrenzkampf noch sinken.
Kommentar ansehen
01.06.2007 14:49 Uhr von Pinok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
würde dem ganzen vorsichtig gegenüber treten ! es ist kein DRM mehr vorhanden, dafür aber ein wasserzeichen mit dem käufernamen und allem drum und dran, sollte jemmand bei verlust des datenträgers die vorhanden daten verbreiten, ist der käufer der gearschte.

die musikindstrie (großen labels) sollte man boykottieren, sie lassen ja auch keine kleinen künstler an musikbuisness ran, genau so sollte es ihnen ergehen, schliesslich wollen wir doch alle gute, abwechslungsreiche musik mit quallität die wir uns leisten können und die nicht wie von einer massenproduktion stammt.
Kommentar ansehen
01.06.2007 15:10 Uhr von KING07
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
stimmt auch wieder ....nur ich fand die gesamt Idee, also Musik ohne Kopierschutz und in besserer Qualität relativ gut....
Kommentar ansehen
01.06.2007 21:38 Uhr von rw999
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
1,29 pro Song? Nein danke, da kaufe ich mir lieber CDs. Nein, keine Un-CDs (da nutzloses Plastik), sondern CDs ohne Kopierschutz - idealerweiße von nem kleinen Label, das den Nachwuchs fördert. Das Einheitsgedudel aus dem Radio kann ich sowiso nicht mehr hören.
Kommentar ansehen
03.06.2007 23:58 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zeit: ist geworden - das ist der richtige Weg!!!!

Nur sind die Songs leider immer noch recht teuer!
Preise runter - fertg:-)

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?