01.06.07 11:17 Uhr
 162
 

Auktion von Michael Jackson-Gegenständen brachte hohe Gebote

Die Auktion von Gegenständen aus dem Besitz von Michael Jackson hat zum Teil sehr hohe Erlöse erzielt. So brachte eine Glitzerjacke immerhin rund 14.200 Euro ein. Für ein weiteres Kleidungsstück, ein Seidenjackett, ging ein Gebot von 12.637 Euro ein.

Zwei goldene Schallplatten aus der Zeit der Jackson Five erzielten Gebote von jeweils 8.177 Euro. Allerdings gingen auch eine Utensilien für deutlich weniger Geld weg. Bei der Auktion in Las Vergas konnte man auf 1.100 Gegenstände bieten.

Die Sachen stammen aus dem Besitz eines ehemaligen Geschäftspartners von Michael Jackson. Dieser Partner musste Konkurs anmelden, die Gegenstände stammen aus einer Beschlagnahmung.


WebReporter: AMIO
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Jackson, Michael Jackson, Auktion, Gebot, Gegenstand
Quelle: www.kurier.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Los Angeles: Sohn von Michael Jackson zog sich bei Unfall Verletzungen zu
Tochter von Michael Jackson findet: "Wir sollten Donald Trump danken"
Deutlicher Preisnachlass für "Neverland"-Ranch von Michael Jackson

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Los Angeles: Sohn von Michael Jackson zog sich bei Unfall Verletzungen zu
Tochter von Michael Jackson findet: "Wir sollten Donald Trump danken"
Deutlicher Preisnachlass für "Neverland"-Ranch von Michael Jackson


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?