31.05.07 20:14 Uhr
 5.101
 

Zu viel Körpereinsatz beim Spuckwettbewerb endete für 43-Jährigen im Krankenhaus

Brandenburg: Ein 43-jähriger Mann aus Forst (Lausitz) lieferte sich nach Angaben der Polizei in den Abendstunden des gestrigen Mittwochs mit einem Zwölfjährigen auf einem Balkon einen Wettkampf im Weitspucken.

Der 43-Jährige übertrieb es dann wohl ein wenig oder verschätzte sich. Er traf mit "zu viel Schwung" auf das Geländer, stürzte über Selbiges und landete auf dem tiefergelegenen Balkon.

Bei dem Sturz hat sich der Mann lebensgefährliche Verletzungen zugezogen und wurde per Helikopter in das Krankenhaus nach Cottbus geflogen.


WebReporter: Ingo_S
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Krank, Krankenhaus, Körper
Quelle: news.abacho.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Polizei findet zwei Meter langes Krokodil im Keller eines Wohnhauses
"Neger" im Kreuzworträtsel von Chemnitzer Klinikmagazin
Murnau: Sture Autofahrer blockieren 50 Minuten lang Straße

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.05.2007 19:52 Uhr von Ingo_S
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also zu dem geistigen Inhalt eines solchen "sportlichen Wettkampfs" schreibe ich mal nur *kopf schüttel* - Es bleibt zu hoffen, dass der 43-Jährige seinen Sturz überleben und wieder gesund werden wird - aber auch der 12-Jährige hat bestimmt "einen kleinen Schock" davon getragen... - echt tragisch...
Kommentar ansehen
31.05.2007 21:46 Uhr von *Simon*
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
looooooooooooooooooooooooool: ein 43 jähriger der mit nem12 jährigen spuckt..
VERDIENT!
Kommentar ansehen
31.05.2007 21:51 Uhr von BertRahm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und? Hat er gewonnen?
Kommentar ansehen
31.05.2007 22:15 Uhr von nessl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hehe: der kerl tut mir echt leid

liegt im krankenhaus und wenn er rauskommt wird er warscheinlich von allen verarscht
Kommentar ansehen
31.05.2007 22:21 Uhr von Maphi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ BertRahm: Das ist auch die erste Frage gewesen, die mir in den Kopf kam. :D
Kommentar ansehen
31.05.2007 22:54 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie sagt doch ein: altes Sprichwort: Unmut tut selten gut.. mehr möchte ich dazu nicht kommentieren
Kommentar ansehen
31.05.2007 23:01 Uhr von februarkind
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
herrje: hoffentlich mach ich mit 43 nicht solche sachen. irgendwann muss man doch aus dem alter raus sein..................................
Kommentar ansehen
31.05.2007 23:12 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, wer sich durch eigene Doofheit ins Krankenhaus befördert, sollte dann bitte auch für alle Kosten selbst aufkommen und nicht auch noch die Kassen damit belasten.
Kommentar ansehen
01.06.2007 08:51 Uhr von Faibel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@februarkind: umgedreht wird da ein schuh drauß - wenn du mit 43 kein kinderkram mehr machst dann bist du alt!

ok, den typ hat´s dabei zerrissen - das sollte man schon unter kontrolle haben. ;-))

und nur kinderkram ist in dem alter auch nicht gut - aber man sollte das leben auch nicht zu ernst nehmen.

lg
Kommentar ansehen
01.06.2007 11:17 Uhr von Wengerder
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
argh ist das peinlich: ohjeeeeeee, der wird das den Rest seines Lebens noch zu hören kriegen =D

aber der hatte ja auch ein riesen Glück, wenn er auf dem Balkon untendran landete, würd mich interessieren im wievielten Stock das war.
Kommentar ansehen
01.06.2007 18:53 Uhr von Netchilla
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ jsbach: also soviel ich weiß heißt das schöne alte sprichwort "ÜBERmut tut selten gut" ...
Kommentar ansehen
01.06.2007 19:50 Uhr von AndreasTvD1973
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja was man(n) nicht alles für und mit den Kindern macht um diese zu erheitern *löl*
Übrigends, des heist nicht "unmut tut selten gut" sondern "übermut tut selten gut" !
Ciao ciao aus München

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018
Juso-Chef Kühnert wirbt für "NoGroKo"
Meppen: Mann wird von mehreren Unbekannten krankenhausreif geprügelt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?