31.05.07 19:26 Uhr
 41
 

Deutscher Aktienindex weiter im Aufwärtstrend - Über 1,5 Prozent im Plus

An der Frankfurter Börse zeigte sich am heutigen Donnerstag der Deutsche Aktienindex weiter im Aufwärtstrend. Der DAX gewann 1,52 Prozent hinzu und ging mit 7.883,04 Zählern aus dem Handel. Der MDAX stieg um 1,69 Prozent auf 11.054,06 Punkte.

Sehr gut entwickelte sich der Kurs von E.ON. Hier ging es um 4,1 Prozent nach oben. Zuvor hatte der Versorger mitgeteilt, eigene Aktien für sieben Milliarden Euro zurückzukaufen. Darüber hinaus will E.ON in den nächsten drei Jahren 60 Mrd. Euro investieren.

Auch RWE konnte von diesen Informationen profitieren und legte drei Prozent zu. Auch der Wert von Infineon zeigte sich stark und gewann ebenfalls drei Prozent zu. Weitere Tagessieger waren die Papiere von MAN, BASF, Linde und Bayer.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutsch, Prozent, Aktie, Trend, Aktienindex
Quelle: boerse1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schlüsseldienst-Mafia nutzt Notlagen aus - 16,8 Millionen Euro Gesamtschaden
Sportgeschäft fordert von Österreicher 1.200 Euro nach Negativ-Online-Bewertung
Verbraucherpreise stiegen 2017 so stark wie seit fünf Jahren nicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.05.2007 18:53 Uhr von rheih
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Das Allzeithoch des Deutschen Aktienindex lag bei 8.136 Punkten, die im März 2000 erreicht wurden. Von dieser Marke ist der DAX jetzt nicht mehr all zuweit entfernt. Spätestens in der nächsten Woche könnte der DAX diese Marke knacken.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?