31.05.07 11:33 Uhr
 13.569
 

Belgien: Prostituierte rächt sich an nicht Termin einhaltenden Kunden

Auf ihrer Webseite hat sich die belgische Prostituierte "Hotmarijke" mit einer Telefonliste an den nicht zu vereinbarten Terminen erschienenen Freiern gerächt. Die Excel-Liste zeigt jene Kunden und deren Telefonnummern, die ihren Termin nicht einhielten.

Die "Heiße Marie" hatte die "Black-List" deshalb ins Internet gestellt, da sie im Mai letzten Jahres vier- bis fünfmal von ihren Freiern terminlich versetzt worden war. Seither führe sie die Liste mit inzwischen 150 Namen von Schwänzern.

Die Namen würden erst dann wieder aus der Liste getilgt, wenn die Kunden ihr die entgangenen 150 Euro bezahlen würden. Sie findet es traurig, dass die Freier nur ihre Webseite gucken und sich selbst befriedigen, gab sie einer Zeitung preis.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Luckybull
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Kunde, Belgien, Prostituierte, Termin
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internet-Millionär beim Kitesurfen tödlich verunglückt
Bertelsmann-Studie: 21 Prozent aller Kinder in Deutschland leben in Armut
Uni Hamburg veröffentlicht Verhaltenskodex zur Religionsausübung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

30 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.05.2007 11:37 Uhr von bingo`
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
omg: Ich bin echt zuviel im Internet unterwegs...Hab mich einmal in der News übel verlesen xD
Kommentar ansehen
31.05.2007 11:50 Uhr von Ollie1982
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@bingo: gottseidank, dann bin ich nicht der einzige *fg*
Kommentar ansehen
31.05.2007 11:53 Uhr von Cobana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
LoL Bingo: Ich kann mir auch vorstellen wo. Ist mir auch grad passiert :-)

Ganz helle scheint diese Frau wohl nicht zu sein.
Ist Diskretion in diesem Beruf nicht eine Grundvorraussetzung? Die versaut sich nur ihr eigenes Geschäft mit solchen Aktionen
Kommentar ansehen
31.05.2007 12:02 Uhr von HEINZMEMBER
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol Leute: DEN Verleser hatte ich auch.

Dafür 10 Punkte obwohl der Titel schlecht ist :D

Zum Thema:

Ich finds ok. Die Mädels haben sicher hohe Unkosten und müssen viel abdrücken. Wenn du dir dann Zeit freihälst, jemand kommt nich, Zimmer bezahlt etc ists schon schlecht...
Kommentar ansehen
31.05.2007 12:04 Uhr von herrnice
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: Ich dachte schon die gute hätte den den nicht er schienen Freiern die Schwänze abgebissen.
Kommentar ansehen
31.05.2007 12:30 Uhr von TripleX87
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich ahbe mich auch zuerst übelst verlesen jungs :).

Kurze Frage:
"Die Namen würden erst dann wieder aus der Liste getilgt, falls die Kunden ihr die entgangenen 150 Euro bezahlen würden"

Ist das eigentlich keine Erpressung?!

und ganz klug ist die rau sowieso nicht:
"Sie weiss sehr wohl, dass ihr Tun nicht gesetzeskonform ist, aber: «Ich hab das schon ein paar Mal mit meinem Anwalt besprochen. Zuerst muss jemand Klage einreichen, und ich sehe nicht, dass das so schnell geschehen wird. Und wenn es passiert, sehen wir dann schon weiter.» "

Kann da eigentlich jeder klagen oder nur betroffene?
nicht das ich es tun würde, aber würde mich halt mal interessieren
Kommentar ansehen
31.05.2007 12:35 Uhr von Gorxas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bis dann einer kommt, der sich nicht dafür schämt zu ner Prostituierten zu gehen oder ähnliches - dann schaut sie ziemlich dumm in die Röhre ;)

btw: ich hatte den Verleser nicht =/
Kommentar ansehen
31.05.2007 12:44 Uhr von piton
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Titel: Sollte das nicht heissen: "rächt sich an nicht Termin
einhaltendeN Kunden"?!

Bzw. den Verleser hatte ich auch nirgends. Ich muss wohl
öfter solche Nachrichten lesen...
Kommentar ansehen
31.05.2007 13:01 Uhr von Der dritte Versuch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jetzt mußte ich aber überlegen was Ihr meint, aber jetzt hats gefunkt. Das R machts.

Und die Alte ist so top ekelig, da kann ich das "Schwänze(n)" verstehen.
Kommentar ansehen
31.05.2007 13:03 Uhr von myfurde2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bis sich mal ein Freier rächt Dann liegt die arme im Krankenhaus oder schlimmeres ...

Aber hauptsache mal auf Kosten der Kunden auf sich aufmerksam machen. Würde mich wundern wer noch so blöd ist und dahin geht
Kommentar ansehen
31.05.2007 13:20 Uhr von praggy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schwänzern....: man beachte das wortspiel :-)
Kommentar ansehen
31.05.2007 13:21 Uhr von El Salvas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schwänzende: Schwänze.... Was es so alles im Internet gibt. Keinen Anstand dieses Internet
Kommentar ansehen
31.05.2007 14:41 Uhr von falkz20
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Gorxas: was willst du denn damit genau sagen??? kann dir nicht folgen.
Kommentar ansehen
31.05.2007 14:57 Uhr von drgary
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wow...die Website von ihr ist ja geil :): Nicht schlecht...
Kommentar ansehen
31.05.2007 15:23 Uhr von schattenlos
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Setzen, sechs! Beim Lesen des Titels hat sich mir erst die Zunge und anschließend auch noch das Gehirn verknotet. Ist ja wirklich grottig ausgedrückt!
Kommentar ansehen
31.05.2007 15:29 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Grottig ausgedrückt und noch dazu falsch! Der Titel ist wirklich nicht das Gelbe vom Ei, aber wenn er schon so lauten soll, dann müsste zumindest die Grammatik stimmen.
Wie Piton schon bemerkt hat müsste es richtig heißen: "...rächte sich an nicht Termin einhaltendeN Kunden".
Sollte doch wohl möglich sein, dass das jemand ausbessert!
Kommentar ansehen
31.05.2007 15:49 Uhr von rapunzel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Quatsch! Wenn sie sich an mehreren Kunden rächte, heißt
es: "... an nicht einhaltende Kunden".

150 auf der Liste ---> mehrere ---> "einhaltende"
Kommentar ansehen
31.05.2007 16:06 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ rapunzel: Natürlich geht´s hier um einen Plural. Und zwar im Dativ. Da gehört ein "n" ans Adjektiv.
Was ist richtig?

"Die Frau rächt sich an blöde Kunden."
oder
"Die Frau rächt sich an blöden Kunden."

Die Formulierung in der News ist zwar etwas komplizierter, aber grammatikalisch gesehen identisch.

Wenn man von Grammatik keine Ahnung hat, sollte man bei sowas besser die Finger still halten anstatt auch noch rum zu pöbeln!
Kommentar ansehen
31.05.2007 16:49 Uhr von Malik2000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Autor: "...dass die Freier nur ihre Webseite gucken ..."

Rütli-Schule?
Kommentar ansehen
31.05.2007 17:18 Uhr von myfurde2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@drgary: Stimmt die Website sieht sehr "einladend" aus ... aber ich glaube die weite Fahrt nach Beligen würde sich nicht lohnen ^^
Kommentar ansehen
31.05.2007 17:57 Uhr von HolyLord99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Malik2000: Nein, Östereicher.
Kommentar ansehen
31.05.2007 18:50 Uhr von Luckybull
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Malik, nein nicht: Österreicher (bitteschön Holy mit zwei "r") !
Der Autor ist übrigens aus Oberbayern.
Also bitte Ball flach halten, gelle.
"Gucken" war speziell für die Vielzahl der
mittel- und norddeutschen Leser bestimmt.
Kommentar ansehen
31.05.2007 21:39 Uhr von MWDEU
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nun ja Eigentlich bin ich recht Nuttenfreundlich, nur bei solchen Methoden darf sich die Dame dann natürlich nicht wundern, wenn Zahnarzt, Arzt, Taxi, etc. ihr dann bei Terminversäumnis ebenfalls ´ne Rechnung zukommen lassen. Ich wüßte auch nicht, dass eine Fahrt innerhalb Brüssels und ´ne Stunde nicht-Sex 150 Euro kosten.
Kommentar ansehen
31.05.2007 21:59 Uhr von Mr.Wichtig
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
yeah: Das ist mal ne Geile Aktion
Kommentar ansehen
31.05.2007 23:34 Uhr von Kr4SSImIr111
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Bingo: Glaub ich hab dass selbe gehabt wie du...

Gehts um das Wort "Schwänzer" ? ^^

Hab statt ein "R" am Ende ein "N" gelesen :D

Refresh |<-- <-   1-25/30   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?