31.05.07 09:43 Uhr
 323
 

Tokio: Turbulenzen auf dem Flug nach Japan - Zehn Verletzte

Auf einem Flug der niederländischen Fluggesellschaft KLM wurden zehn Menschen durch auftretende Luftwirbel verletzt. Einige Stunden nach dem Start geriet das Passagierflugzeug in die gefährlichen Luftströmungen.

Die Boeing 777 beförderte 275 Passagiere. Die Maschine wurde stark durchgeschüttelt, die meisten Verletzungen entstanden durch Verbrühungen mit heißen Getränken. Sieben Passagiere und drei Besatzungsmitglieder erlitten Verletzungen.

Japanische Medien hatten zuvor 16 Verletzte gemeldet. Am Passagierflugzeug wurden nach Auskunft des japanischen Transportministeriums keine Schäden festgestellt.


WebReporter: e-woman
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Japan, Verletzung, Verletzte, Flug, Tokio
Quelle: www.mittelbayerische.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.05.2007 09:56 Uhr von evolva
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na holla kann schonmal heftig sein,
aber, wird sowas nicht in irgendeiner form angesagt und sollte man dann nicht so schlau sein seinen kaffee o ähnlich heißes festzuhalten...?

*düm düm düm*
Liebe Passagiere, schwere Turbulenzen voraus, bitte schnallen sie sich an, schließen sie die Fenster und halten sie Ihre heißen Getränke fest...mit freundlichen "turbulenz"...SCH***** MEINE HO...........
*düm düm düm*
Kommentar ansehen
31.05.2007 10:13 Uhr von nasa01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Denke mal, dass es sich um eine CAT (Clear Air Turbulence) gehandelt hat. Diese ist meines Wissens auf dem Wetterradar des Flugzeuges nicht zu erkennen.
Somit konnte der Kapitän vorher auch keine Warnung geben.
Vermutlich.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?