30.05.07 20:20 Uhr
 4.441
 

Google erweitert seinen Dienst "Google Map" um die Funktion "Street View"

Google hat eine Erweiterung seines Dienstes "Google Map" in San Jose vorgestellt. Es handelt sich um den Dienst "Street View", der die Map-Anwendung um eine 360-Grad-Ansicht erweitert.

Klickt der Nutzer auf eine Region, teilt "Google Map" mit, ob Fotomaterial für die 360-Grad-Darstellung vorliegt. Ist dies der Fall, kann die ausgewählte Umgebung mit der Maus näher erkundet werden.

So kann der User dann einen Straßenzug zum Beispiel virtuell ablaufen, was es dann erleichtern soll, sich später in der Realität zurechtzufinden. Bis jetzt ist der Dienst "Street View" aber nur in den USA verfügbar.


WebReporter: venomous writer
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Google, Dienst, Funktion, Street View, Map
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Privatsphäre zu ernst genommen: Google Street View macht Kuh-Gesicht unkenntlich
Färöer Inseln: PR-Gag - Schafe filmen à la Google Street View die Inseln
Hamburger Miniaturwunderland jetzt auf Google Street View

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.05.2007 01:12 Uhr von Simbyte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tipp: Schaut euch am besten San Francisco an, dort wird beim Zoomen auf höhere Auflösungen zurückgegriffen, in den anderen Städten wird lediglich das Bild interpoliert.
Kommentar ansehen
31.05.2007 03:17 Uhr von Miem
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und was soll das nützen: wenn Google map den gesuchten Ferienpark im falschen Ort findet? Ist mir nämlich gerade erst passiert. Da für ganz Butjadingen nur eine Postleitzahl exisitert, die Halbinsel aber in viele Ortschaften aufgeteilt ist, teilte mir Google erst fröhlich mit, dass es kein Butjadingen gäbe und lokalisierte dann, als ich nach center parcs suchte, den Park in Burhave statt in Tossens. Jetzt waren wir da und ich kann bestätigen, der Park liegt wirklich in Tossens! Möchte mal wissen, welchen Straßenzug Google map da zeigen würde.
Kommentar ansehen
31.05.2007 15:31 Uhr von huanchris
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also isch: finde die sache nicht schlecht ! Ich war gestern in unserem Nachbardorf und habe eine straße nicht gefunden, und das hätte mir sicher geholfen ....

aber ich denke in den dörfern werden eh keine cams vorhanden sein :D

aber egal, hauptsache bald bei uns inna city
Kommentar ansehen
14.06.2007 15:52 Uhr von geotrotter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Cool Street Views: Ich addierte hier das erstaunlichste "Street View" : http://www.geo-trotter.com/...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Privatsphäre zu ernst genommen: Google Street View macht Kuh-Gesicht unkenntlich
Färöer Inseln: PR-Gag - Schafe filmen à la Google Street View die Inseln
Hamburger Miniaturwunderland jetzt auf Google Street View


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?