30.05.07 18:38 Uhr
 540
 

Fußball: Chelsea bekommt weiterhin Geld von Abramowitsch

Der FC Chelsea kann auch in Zukunft auf die finanzielle Hilfe von Roman Abramowitsch bauen.

Britischen Medien zufolge hatte Abramowitsch vor, dem Club nicht mehr große Summen für Spieler zur Verfügung zu stellen. Dies verneinte er nun in einem Radiointerview.

Abramowitsch ist seit 2003 Besitzer des FC Chelesa und machte es möglich, Neuzugänge in Höhe von 372 Millionen Euro zu finanzieren.


WebReporter: Litmanen
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Geld, FC Chelsea
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Chelsea cancelt wegen Manchester-Anschlag Meisterfeier
Fußball: 15-jähriges schottisches Toptalent wechselt zum FC Chelsea
Fußball: London gibt Okay für neues 580-Millionen-Stadion für den FC Chelsea

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.05.2007 18:24 Uhr von Litmanen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Wahnsinn scheint also weiter zugehen, wenn die Millionen weiterhin in die Kassen von Chelsea gelangen.
Kommentar ansehen
30.05.2007 19:13 Uhr von herrnice
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Salary Cap: Wann wird die FIFA endlich tätig und schafft einen Salary Cap ein wie in der NBA.
Kommentar ansehen
30.05.2007 19:36 Uhr von Litmanen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gute Idee würde auf jeden Fall, diesen Gehaltswahnsinn ein wenig regulieren!
Kommentar ansehen
30.05.2007 20:12 Uhr von KingChimera
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, damit ist meine News von gestern: wohl hinfällig... :(

Wäre auch zu schön gewesen...

Servus, greetz KingChimera
Kommentar ansehen
30.05.2007 21:49 Uhr von 181818man
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@herrnice: wo ist dein problem ?????

so lange die vereine das geld haben ist das doch kein problem, sie müssen ja nicht bezahlen

und das mit dem salary cap ist eh der größte schmuh das geld wird über umwege gezahlt

bsp : mieten für wohnungen und häuser werden gezahlt autos gekauft usw......
Kommentar ansehen
30.05.2007 22:05 Uhr von KingChimera
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ 181818man: exakt... Solange die VEREINE das Geld haben. Aber nicht Chelsea hat das Geld, sondern "nur" deren Besitzer.
Chelsea hat in den letzten Jahren immer nur riesen Verluste gemacht, wäre Abramowitsch nicht da wäre der Verein schon längst pleite.

Servus, greetz KingChimera
Kommentar ansehen
31.05.2007 18:02 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hier sollte die uefa und die fa einschreiten und dies verbieten......ein club der seit gut 3 jahren ueber pound 300 millionen miese macht darf einfach nicht mehr in spieler investieren....erst einmal die schulden ausgleichen............jeder andere club wird hier bestraft....wrexham usw....nur chelsea nicht........

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Chelsea cancelt wegen Manchester-Anschlag Meisterfeier
Fußball: 15-jähriges schottisches Toptalent wechselt zum FC Chelsea
Fußball: London gibt Okay für neues 580-Millionen-Stadion für den FC Chelsea


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?