30.05.07 14:15 Uhr
 392
 

BZgA: Zigarettenraucher unter Jugendlichen werden weniger

Seit 2001 rauchen Jugendliche im Alter zwischen zwölf und 17 Jahren erheblich weniger Zigaretten. Das ergibt sich aus einer Umfrage der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA).

Nur 18 Prozent der Jugendlichen der genannten Altersklasse bezeichneten sich im Frühjahr 2007 als Raucher. 2001 waren es noch 28 Prozent gewesen. 57 Prozent der Jugendlichen gaben an, dass sie noch nie geraucht hätten. 2001 sagten dies nur 41 Prozent.

Damit ist der höchste Anteil von jugendlichen Nichtrauchern seit 1979 erreicht. Neu erfasst wird, ob die jungen Leute Wasserpfeife rauchen. Dies hatten 14 Prozent der Befragten im vergangenen Monat getan.


WebReporter: SandraM
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Jugend, Jugendliche, Zigarette
Quelle: www.medizinauskunft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Wegen Orkan "Friederike" kommt Baby mit Telefonanleitung in Auto zur Welt
Studie: Zu viele Selfies sind ein Zeichen für eine psychische Störung
Test zur geistigen Gesundheit: Donald Trump musste Löwen und Nashörner benennen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.05.2007 14:23 Uhr von Sirion
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich frage mich: wo die Leute die Kids aufgabeln welche sie befragen o.O Ich persönlich gehe bei 14-17 eher von 30% aus wenn ich mir die Leute ansehe die ich kenne.
Kommentar ansehen
30.05.2007 14:39 Uhr von susi sorglos
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also: in meinem Umfeld rauchen fast alle leute Shisha (Wasserpfeife) aber eben nur auf Partys bzw. wenn Freunde da sind.
Kommentar ansehen
30.05.2007 14:39 Uhr von lord_prentice
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Stimmt, habe auch bemerkt: das es weniger Raucher werde, nur wieso müssen dann alle auf einmal immer im selben Club sein wie ich???

Naja ausräuchern werden wir sie schon noch^^

Bald noch teurer und dann werden wieder welche aufhören usw.
Dann noch diese Krankenkassen-Zeugs einführen das Menschen die sich wissentlich gesundheitsbedrohliche Sachen antuen selber Zahlen müssen und schwupps alles im Lot!
Kommentar ansehen
30.05.2007 14:56 Uhr von fullblownchaos91
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@lord_prentice: Mit der Erhöhung der Tabakpreise schadet man aber auch den erwachsenen Rauchern... und diese bringt man durch so ne Erhöhung nicht zum aufhören... eher zum arm werden.

Besser wäre wirklich abschreckende Prävention... Filme wie "Wir Kinder vom Bahnhof Zoo" werden aber zumindest bei uns nicht zur Prävention eingesetzt... also hier natürlich eher Drogen-Prävention, der Film sei zu alt... scheiss argument... unsere Physik-Videos sind auch z.T. 20 Jahre alt...

Lg
Der Raucher, der erst 16 ist.
Kommentar ansehen
30.05.2007 15:41 Uhr von Floppy77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tabaksteuer: Wenn jetzt nach und nach alle aufhören, dann muß der Staat sich eine andere zusätzliche Steuer einfallen lassen...viell wird dann Internet besteuert, weil wir alle zu viel drin hängen. Und da viele Leute älter werden, wegen geringerem Risiko an Lungenkrebs zu erkranken, müssen wir alle bis 85 arbeiten um das mit der Rente noch irgendwie finanziert zu bekommen.
Kommentar ansehen
30.05.2007 15:45 Uhr von LinkeKlebe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Läuft: "Und da viele Leute älter werden, wegen geringerem Risiko an Lungenkrebs zu erkranken, müssen wir alle bis 85 arbeiten um das mit der Rente noch irgendwie finanziert zu bekommen."

Aber ein Typ, der an Lungenkrebs erkrankt, kostet den Kassen, also der Allgemeinheit, soviel wie zehn gesunde Menschen.
Kommentar ansehen
30.05.2007 16:40 Uhr von Mr.Wichtig
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gut: weiter so! nieder mit den übrigen rauchern !!
Kommentar ansehen
30.05.2007 18:25 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ sirion: das habe ich mich auch gefragt. ich denke dass wesentlich mehr kiddies rauche, man braucht bloß mal die augen aufzumachen.
Kommentar ansehen
30.05.2007 19:08 Uhr von Götterspötter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dafür ...... saufen die Kids heute mehr :):)
Kommentar ansehen
30.05.2007 19:33 Uhr von fail
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Richtig! Vodka rein und ab gehts! (hört sich dumm an, aber so ist die Realität!)

Sollten das kiffen legalisieren, dann werden auch wieder mehr nach dem Glimmstängel greifen ;)

peaz
Kommentar ansehen
30.05.2007 19:47 Uhr von SandraM
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unterschiedliche Aussagen: Ich frage mich aber doch, wie die BZgA zu solchen Zahlen kommt.

Neulich hieß es noch, die Kids fangen immer früher an zu rauchen. Gut, das muss sich nicht widersprechen. Insgesamt werden es weniger. Aber diejenigen, die rauchen, fangen immer früher an.

Diese Anti-Rauchkampagnen schlagen vielleicht doch ein bisschen an. Wer heute irgendwo raucht, muss sich ja fast schämen. Wie man das findet, bleibt jedem selbst überlassen.
Kommentar ansehen
30.05.2007 19:53 Uhr von SandraM
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unterschiedliche Aussagen: Ich frage mich aber doch, wie die BZgA zu solchen Zahlen kommt.

Neulich hieß es noch, die Kids fangen immer früher an zu rauchen. Gut, das muss sich nicht widersprechen. Insgesamt werden es weniger. Aber diejenigen, die rauchen, fangen immer früher an.

Diese Anti-Rauchkampagnen schlagen vielleicht doch ein bisschen an. Wer heute irgendwo raucht, muss sich ja fast schämen. Wie man das findet, bleibt jedem selbst überlassen.
Kommentar ansehen
30.05.2007 22:56 Uhr von philip.kahlen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mag ja sein, aber dafür saufen und kiffen die Kids immer früher und mehr.
Ich sehe teilweise 13-jährige (!), die sich in der Ecke verstecken und nen Joint rauchen. Zudem nehmen die Meldungen von Koma-Säufern in den Medien auch immer mehr zu.

Habe erst heute von einem Jungen gelesen, der sich - ich glaube an seinem 14. Geburtstag - mit 2 Falschen Vodka ins Koma gesoffen hat.

Bravo!
Kommentar ansehen
31.05.2007 13:31 Uhr von peteradolf86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@philip.kahlen: das die Meldungen zunehmen heisst noch lange nicht dass es auch tatsächlich öfters vorkommt. Vielleicht wird einfach nur mehr darüber berichtet!
Allerdings stimme ich Dir dahingehend zu dass ich auch sehr dass der "gefühlte Alkoholkonsum" durch Beobachtungen unter Kindern zunimmt.
Dass immer weniger Raucher finde ich gut, und ich habe selbst früher sehr viel geraucht und dann auf einmal aufgehört und ich bin sehr sehr glücklich mit dieser Entscheidung.
Kommentar ansehen
31.05.2007 19:25 Uhr von KING07
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: wenn wunderts bei den Preisen für eine Schachtel...die Jugendlichen können ja schließlich auch kein Geld drucken

zu den Wasserpfeifen (shishas) finde die eigentlich selber ganz gut^^ ....ja ich weiß dass sie schädlich sind aber man lebt nur einmal ;-)
Kommentar ansehen
05.06.2007 13:37 Uhr von TheManneken
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Rauchen ist uncool! Zudem kann sich bei den (immer noch viel zu niedrigen) Preisen fast kein Schulkind das Rauchen leisten. Von mir aus kann eine Packung auch 10 € kosten. Die sinkenden Ausgaben der gesetzlichen Krankenversicherungen relativieren die fehlenden Einnahmen des Staates durch die Tabaksteuer. Eigentlich könnte Rauchen auch ganz verboten werden.

Aber falls das jetzt so klingen mag: Ich habe nichts gegen Raucher.

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018
Juso-Chef Kühnert wirbt für "NoGroKo"
Meppen: Mann wird von mehreren Unbekannten krankenhausreif geprügelt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?