29.05.07 21:32 Uhr
 267
 

US-Ölpreis weiter auf dem Rückzug - Goldpreis legt zu

An der Nymex in New York gab der US-Ölpreis heute weiter nach. Zuletzt kostete ein Barrel (159 Liter) der Sorte Light Sweet Crude 63,20 (gestern: 65,20) US-Dollar.

Heizöl wurde mit 1,89 (1,95) US-Dollar pro Gallone gehandelt.

Der Preis für Gold legte dagegen zu. Zuletzt mussten für eine Unze 663,00 (661,40) US-Dollar bezahlt werden. Silber kostet derzeit 13,23 (13,00) US-Dollar pro Einheit.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Ölpreis, Rückzug, Goldpreis
Quelle: www.finanzen.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schlüsseldienst-Mafia nutzt Notlagen aus - 16,8 Millionen Euro Gesamtschaden
Sportgeschäft fordert von Österreicher 1.200 Euro nach Negativ-Online-Bewertung
Verbraucherpreise stiegen 2017 so stark wie seit fünf Jahren nicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.05.2007 22:51 Uhr von DOMM
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was denkste denn: natürlich NEIN - wenns nen Grund gibts die zu erhöhen gescheihts schneller wie man sich versieht dass die Preis steigen.
Letztens war ich in WD anner Tanke da hab ich 1,32 bezahlt ne halbe Stunde später in GT hätte ich 1,41 bezahlen müssen - dreist
Kommentar ansehen
30.05.2007 08:51 Uhr von TheManneken
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Endlich! Ich hoffe der Preis für einen Liter Super sinkt in den nächsten Wochen wieder unter 1,30. Heute Morgen hätte ich ihn bei Esso für 1,37 bekommen, aber noch ist der Tank nicht leer.

Ich bin auf mein Auto angewiesen. Öffentliche Verkehrsmittel wären in meinem Fall teurer und zeitaufwendiger als mit dem Auto zu fahren.
Kommentar ansehen
31.05.2007 14:50 Uhr von themanneken
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieder teurer Im Gegenteil. Heute kostet Super hier 1,40. Was ist der Auslöser?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?