29.05.07 20:33 Uhr
 6.774
 

Witten: Einbrecher erbeuteten zwei Geldscheine - Für die Diebe wertlos

In Witten sind Diebe in eine Dachgeschosswohnung eingebrochen und haben als Beute nur zwei Geldscheine geraubt. Die Geldscheine waren ein "Liebesbeweis" der Wohnungsinhaber.

Es handelte sich hierbei um einen Fünf-Euro-Schein mit der Aufschrift "Ich Liebe Dich" und um einen 50-Euro-Schein mit den Worten "Ich Dich auch".

Die Besitzer hoffen, dass die beiden Scheine vielleicht in den nächsten Tagen in ihrem Briefkasten sein werden. Ausgeben können die Diebe diese Scheine nicht.


WebReporter: darkman2021
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Dieb, Einbrecher, Witten
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Bingo-Spiele in Seniorenzentren als illegales Glücksspiel gewertet
Skurril bearbeitete Familienfotos von Berufsfotografin erheitern Internet
Football-Spiel in Atlanta: Donald Trump vergisst Wörter der Nationalhymne

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.05.2007 20:26 Uhr von darkman2021
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Echt herzlos, wenn die Diebe schon nichts gefunden haben hätten sie gerade diese Scheine dort lassen können. Nur glaubeich, ganz Deutschland wird wissen nach dem Artikel im "Express" das die Scheine geraubt sind und somit sind sie unbrauchbar.
Kommentar ansehen
29.05.2007 21:02 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso sollten sie die Scheine nicht ausgeben können?
In irgendeinem Tante Emmaladen in der Provinz klappts sicherlich!
Kommentar ansehen
29.05.2007 21:35 Uhr von TripleX87
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol @ autor: "Nur glaubeich, ganz Deutschland wird wissen nach dem Artikel im "Express" das die Scheine geraubt sind und somit sind sie unbrauchbar. "

hahaha, selten so gut gelacht :D als ob ganz Deutschland so ein Käseblatt wie den "express" lesen würde.
Kommentar ansehen
29.05.2007 21:50 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Selbst in der benachbarten CZ: wird es wohl schwierig werden, die auszutricksen. Aber nach der Grenzöffnung haben die "Schwarztauscher" in Bündel von Scheinen schon mal bulg. Lei, pol. Zlotys oder sonstige Weichwährungen reingemischt.
Kommentar ansehen
29.05.2007 22:44 Uhr von e-woman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die: Die Besitzer hoffen wahrscheinlich vergebens - ist doch so, das nur Mörder an den Tatort zurückkommen, Diebe...?
Kommentar ansehen
29.05.2007 22:52 Uhr von Gorxas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Für die Diebe wertlos": wird nirgends in der Quelle erwähnt - nur spekulativ. Da hat der Autor ziemlich viel hineininterpretiert. Schwachsinnstitel ;)
Kommentar ansehen
29.05.2007 23:06 Uhr von tobe2006
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schwachsinn nich wertlos garnich wertlos..de lade welcehr auch immer muss das annehme selbst wenn der zerrisse is un wida zammegeklebt..
Kommentar ansehen
30.05.2007 14:07 Uhr von kakerl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
diebe sind halt auch nur: gewissenlose 4r5chlöcher.
ich meine, ich könnte zum beispiel nie einen ehe- oder verlobungsring stehlen.
ich bekomm´ schon ein schlechtes gewissen, wenn ich an sowas denke.
Kommentar ansehen
30.05.2007 14:08 Uhr von EvilDevil33
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
haha jeder in ganz Europa ließt wohl den Express, was?? Und dann bestimmt auch die wichtigsten Ereignisse.. Was für ein schwachsinn. Selten sowas dämliches gehört..
Kommentar ansehen
30.05.2007 15:24 Uhr von Teddybaer77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@tobe2006: Meines wissens muss kein Geschäfft beschädigte oder beschriebene Scheine annehmen, auch wenn sie zusammengeklebt sind.
Die können verlangen, daß man den Schein bei ner Bank umtauscht.
Kommentar ansehen
30.05.2007 18:53 Uhr von aegkasper
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Teddybaer77: wenn sie die scheine in einer bank um,-oder eintauschen, können die zwei direkt zum knast wandern
Kommentar ansehen
31.05.2007 02:19 Uhr von Kampfpudel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kann man die Aufschriften nicht entfernen, oder sind es Mustergeldscheine?
Kommentar ansehen
31.05.2007 21:46 Uhr von JETforca
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
monopoly: erinnert mich iwie an meinem banküberfall den ich begannen hab als ich mit meiner schwester monopoly gespielt hatte als ich noch kleiner war ;) bin dann auch direkt zum nächsten lidl laden gefahren und hab mir ne cola geholt mit nem 50 € schein ,wechselgeld gab es aber nie -.-
Kommentar ansehen
01.06.2007 12:27 Uhr von EvilDevil33
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@pfennigfuchser: geile Idee.. Werde ich auch machen.. Habe mal mit einem UV-Stift "BLÜTE" auf einen 20er geschrieben. Beim Disco-Eintritt damit bezahlt.. Die Kassiererin hat in ins UV-Licht gehalten und es gelesen. Ich habe nur mit den Schultern gezuckt, und sie hat mir das Wechselgeld gegeben. Glaube also kaum, dass es jemanden interessiert.

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?