29.05.07 19:21 Uhr
 195
 

Führende Offiziere der USA glauben nicht mehr an Umsetzung großer Ziele im Irak

Die großen Ziele, die die USA mit ihrem Eingreifen im Irak erreichen wollten, können nicht - wie vorgesehen - bis zum Sommer erfüllt werden. Dies schätzen immer mehr US-Offiziere so ein. Die Ziele hätten von Beginn an wenig Erfolgsaussichten gehabt.

Wahlen, gerechte Verteilung der Gewinne aus dem Öl unter den verschiedenen Volksgruppen und mehr Beteiligung von Sunniten an der Regierung sollten erreicht werden. Laute Zweifel kommen nun aus Kreisen um den Oberbefehlshaber General Petraeus.

Um das Scheitern nicht allzu deutlich werden zu lassen, und dem US-Kongress etwas Positives vorlegen zu können, werden inzwischen ganz kleine Schritte als Erfolg gewertet, wie sichere Wohngebiete oder Wiedereröffnung von Märkten.


WebReporter: SandraM
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Irak, Offizier, Umsetzung
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flüchtlinge: AfD fordert Haftstrafe für falsche Altersangaben
GroKo: Martin Schulz appelliert in Brief an SPD-Mitglieder
Britischer Außenminister plant Bau einer Brücke zu europäischem Festland

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.05.2007 19:11 Uhr von SandraM
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es wundert mich doch zu hören, dass erst jetzt an den Zielen gezweifelt wird. Oder es darf erst jetzt laut gesagt werden, da es sich bald vor dem Kongress nicht mehr verheimlichen lässt.
Kommentar ansehen
29.05.2007 19:27 Uhr von SpyBreakOne
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich glaub das wussten die schon kurz nach dem einmarsch in den irak das sie das volk nicht auf ihrer seite haben zumal sadam viele anhänger gehabt hat unter der zivilbevölkerung. naja amis halt die wollen eh nur ans öl aber ich glaub selbst das wird nichts mehr, denn schlieslich ist öl wie wir alle wissen leicht entflammbar. ;)
Kommentar ansehen
29.05.2007 19:29 Uhr von kleiner erdbär
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
möööönsch, mach sachen die jungs sind schlauer als ich dachte ... kaum ist das dem rest der welt mal´n paar jahre bewusst, da fällt es denen auch schon auf - respekt!!!
Kommentar ansehen
29.05.2007 20:14 Uhr von otto bullerich
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das hat sicher taktische Gründe! Es steht ja auch im letzten Absatz: Dem Kongress muss irgendetwas als Erfolg verkauft werden.
Um den Krieg zu legitimieren, werden irreale Ziele definiert, jetzt reicht es schon, dass ein Markt wieder funktioniert ... und das Militär muss den Kopf dafür hinhalten und das noch schön reden. Eigentlich keine neue Erkenntnis. Aber immer wieder wahr.
Kommentar ansehen
29.05.2007 22:44 Uhr von jerry fletcher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nuja: >>Führende Offiziere der USA glauben nicht mehr an Umsetzung großer Ziele im Irak<<

besser spät als nie...
auch wenns die letzten sind die es merken
Kommentar ansehen
30.05.2007 09:13 Uhr von SchlachtVati
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
>>Führende Offiziere der USA glauben nicht mehr an Umsetzung großer Ziele im Irak<<


wie groß solln das ziel noch werden ?

klick - >

http://nationalpriorities.org/...
Kommentar ansehen
30.05.2007 13:47 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer: außer George W. Bush in seiner grenzenlosen Weisheit hat denn jemals daran geglaubt, daß die USA im Irak (oder in Afghanistan oder in Vietnam) irgendwas durchsetzen könnten, worauf sie stolz sein könnten?

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ferrari plant Elektrosportwagen und SUV
"Neger" im Kreuzworträtsel von Chemnitzer Klinikmagazin
Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?