29.05.07 17:57 Uhr
 113
 

Leipzig: Frau Eckertz-Höfer erhält Spitzenposition am Bundesverwaltungsgericht

Frau Marion Eckertz-Höfer ist die erste Frau, die die Führung des Bundesverwaltungsgerichts in Leipzig antritt. Am jetzigen Donnerstag übernimmt sie das Amt von Präsident Eckart Hien.

Seit Gründung des BVerwG vor 54 Jahren ist sie die erste Frau, die dieses Amt kleidet. "Ausschlaggebend muss aber die Leistungsfähigkeit sein", sagt sie selbst dazu.

1977 begann ihre Laufbahn als Strafrichterin in Baden-Württemberg. Von da an arbeitete sie sich durch vielschichtige Tätigkeiten bis hin zum Bundesverwaltungsgericht im Jahre 2002. Wo sie am Ende der Woche die Führung übernimmt.


WebReporter: Phantom1977
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Frau, Leipzig, Spitze, Bundesverwaltungsgericht
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vereinigte Arabische Emirate haben einen Glücksbeauftragten
Türkei fordert 81 Auslieferungen von Deutschland
Bund der Steuerzahler fordert, dass Diäten-Automatismus im Bundestag aufhört

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.05.2007 17:09 Uhr von Phantom1977
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist sehr schön zu sehen, daß sich immer mehr Frauen durchsetzen können. Vor allem ist der Gedanke interessant davor Angst haben zu müssen von einer Frau überholt zu werden. Ich glaube das Zauberwort lautet Kooperation.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bill Kaulitz zeigt sich in neuem "Tokio-Hotel"-Video als Dragqueen
Heide: Wildschweine randalieren in Sparkasse und verletzen mehrere Menschen
Fluggast verklagt Billigairline, weil er statt Champagner nur Sekt bekam


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?