29.05.07 18:39 Uhr
 314
 

Island: Fahrrad mit einem Sarg als Anhänger und 1.400 Kilometer gegen den Walfang

Um auf den Walschutz aufmerksam zu machen, hat Bernhard Bechter eine spezielle Aktion durchgeführt: Er ist vor zwei Wochen zu einem 1.400 Kilometer langen Weg mit einem Fahrrad aufgebrochen.

Der 39-Jährige engagierte Tierschützer hat als Anhänger an seinem Fahrrad einen Sarg, der dann als symbolisches Geschenk in das örtliche Walmuseum kommen soll. Dies soll ein Aufruf zum Artenschutz sein.

Er möchte seine Fahrt, die Umrundung von Island, bis Donnerstag beenden. An diesem Tag beginnt im US-Bundesstaat Alaska der Kongress der Internationalen Walfang-Kommission (IWC).


WebReporter: ringella
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Fahrrad, Kilometer, Island, Anhänger, Sarg
Quelle: www.blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Sicherheitsprobleme bei Computern im Gefängnis
Kultusministerkonferenz für Schüleraustausch zwischen Ost- und Westdeutschland
Studie: Angela Merkel bei niederländischen Schülern nun bekannter als Hitler

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.05.2007 18:24 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
leider: wird er nicht viel erreichen....die menschen sind abgestumpft oder haben wirklich angst sich zu wehren.......z.b. nicht mehr zur wahl gehen

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Karlsruher Terrorverdächtiger hatte seit Jahren Kontakt zu bekannten Islamisten
Tusk und Juncker bieten Briten Verbleib in EU an
Ex-Angeklagter fordert 410.000 Euro Entschädigung vom Land Nordrhein-Westfalen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?