29.05.07 14:47 Uhr
 193
 

Frau im Rollstuhl wurde Opfer eines Handtaschen-Diebes

In Basel wurde am gestrigen Montag eine ältere im Rollstuhl sitzende Frau vor einem Coop-Laden von einem Dieb bestohlen.

Der Täter entwendete der Rollstuhlfahrerin vor dem Supermarkt die Handtasche und ergriff daraufhin die Flucht. Zwei Fahrradfahrer verfolgten den Flüchtenden und verständigten die Polizei.

Die Beamten konnten den 23 Jahre alten Russen in einem Hinterhof ausfindig machen und festnehmen. Zwar wurde die Handtasche bei dem Täter nicht gefunden, jedoch konnte die Polizei das gestohlene Geld sicherstellen. Nun sucht die Polizei das Opfer.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Opfer, Dieb, Rollstuhl, Handtasche
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Zwölfjähriger als Messerstecher vom Hauptbahnhof ermittelt
Cottbus: schon wieder Messerangriff am Einkaufszentrum
"Police Academy"-Regisseur Hugh Wilson im Alter von 74 Jahren verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.05.2007 15:11 Uhr von SpyBreakOne
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das ist doch nicht wahr wie kann man eine im rollstuhl sitzende frau beklauen also mein psychologe meinte ja das ich eine verdammt niedrige moralische hemmschwelle hätte aber das würd selbst ich nicht machen.
Kommentar ansehen
29.05.2007 15:41 Uhr von Sirion
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wieso? Ist doch egal ob im Rollstuhl, Ausländer, Frau, Mann, Schwarz oder Rosarot und vom Mars. Diebstahl ist immer schlimm o.O Egal wen man bestiehlt.
Kommentar ansehen
29.05.2007 15:43 Uhr von m-h
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Strafen erhöhen und sofort ausweisen denn, wenn sogar Behinderte bestohlen werden, dann sollte dies immer drastisch für den Täter enden. Wie weit muss bei solchen Typen die Hemmschwelle gesunken sein. Haben solche Menschen überhaupt eine Hemmschwelle, ich glaube nicht. Da ich aber unsere Gerichte kenne wird meist aus dem Opfer der Täter und aus dem Täter das Opfer. Beispiel: "Wie kann denn ein Behinderter mit Geld auf die Strasse gehen, der muss doch damit rechnen, dass er überfallen wird - ähnlich wenn eine Autotüre nicht abgeschlossen wird."....
Kommentar ansehen
29.05.2007 17:44 Uhr von kleiner erdbär
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ sirion da hast du eigentlich recht!!!

trotzdem ist es besonders feige, sich die schwächsten und wehrlosesten (rollstuhlfahrer, 90järige omas etc...) auszusuchen, die meistens nicht mal eine chance zur gegenwehr haben!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Zwölfjähriger als Messerstecher vom Hauptbahnhof ermittelt
Cottbus: schon wieder Messerangriff am Einkaufszentrum
Großbritannien führt Ministerium für Einsamkeit ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?