29.05.07 13:36 Uhr
 125
 

Radsport: Erik Zabel fährt weiterhin für das Milram-Team

Erik Zabel darf auch in Zukunft für das Radsport-Team Milram Radrennen fahren. Erik Zabel hatte am vergangenen Donnerstag gestanden, im Jahre 1996 mit EPO gedopt gewesen zu sein (sn berichtete). Deshalb berief das Team Milram einen Krisengipfel ein.

Am vergangenen Wochenende wurde in einem siebenstündigen Gespräch über die Zukunft von Zabel beraten. Neben Zabel waren auch die Teammanager van Gerwen und Stanga sowie der Milram-Vorstand Mischel dabei.

Wie am heutigen Dienstag mitgeteilt wurde, darf Zabel am morgigen Mittwoch bei der Bayern-Rundfahrt starten.


WebReporter: AMIO
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Team, Radsport, Milram
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: DFB macht Vatutinki zu WM-Quartier der Nationalmannschaft
Verblödung im Fußball? Sami Khedira kontert Nils Petersens Aussagen
Fußballstar musste bei Go-Kart entscheiden, ob er Alonso oder Kuyt umfährt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.05.2007 16:44 Uhr von drgary
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also wenn mans denn glaubt, die Geschichte mit: Also wenn mans denn glaubt, die Geschichte mit mit seinem Sohn, dann dürfte er ab jetzt ja komplett dopingfrei fahren... wird interessant sein, zu sehen ob er da überhaupt noch mithalten kann...
Kommentar ansehen
29.05.2007 21:37 Uhr von my_mystery
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
... SO EIN QUARK !!! hier "verrät" EZ seine "Fitnessgeheimnisse":

http://www.team-milram.de/...

... oder auch nicht ...

/c:

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?