29.05.07 10:12 Uhr
 1.355
 

Frankfurt-Paris: ICE-Premierenfahrt mit Verzögerung

Nur gut vier Stunden soll der ICE über eine neue Trasse von Frankfurt nach Paris brauchen. Weil der Zug bei der Premierenfahrt gleichzeitig mit dem französischen TGV, der in Stuttgart gestartet war, in Paris eintreffen sollte, dauerte es länger.

Der französische Hochgeschwingkeitszug TGV hatte bei der Parallelfahrt nämlich über zwanzig Minuten Verspätung. Damit doch noch beide Züge zusammen in Paris einfahren konnten, wurde die Geschwindigkeit des ICE gedrosselt.

Der französische TGV erreichte deshalb nicht die vorgesehene Fahrtzeit für die Strecke Stuttgart-Paris, weil er an den Bahnhöfen von fotografierenden Menschen aufgehalten wurde - und dann wurde auch noch ein Stopp zum Wasserauftanken eingelegt.


WebReporter: SandraM
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Frankfurt, Paris, Premier, Premiere, ICE
Quelle: www.handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Polizei muss kaputt gemachten Joint erstatten
Niederländische Polizei schickt Anti-Drohnen-Adler in Rente
Hessen: Traktorfahrer zerstört sechs Blitzer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.05.2007 09:48 Uhr von SandraM
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die kuriose Fahrt war zwar schon vor Pfingsten. Es hat aber wohl bisher bei sn niemand über das Ereignis geschrieben. Ich fand es doch noch erwähnenswert.
Kommentar ansehen
29.05.2007 10:18 Uhr von SpyBreakOne
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja wie jede andere ice fahrt hat auch diese verzögerung auch wenn der tgv dran schuld hat irgendwas ist ja immer.
Kommentar ansehen
29.05.2007 10:45 Uhr von tobo81
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Frage mich gerade was an dieser Nachricht kurios, interessant oder unterhaltsam sein soll...??
Kommentar ansehen
29.05.2007 10:47 Uhr von 240878
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
verspätungen gibt: es überall. egal ob auto, flieger oder bahn.
Kommentar ansehen
29.05.2007 11:40 Uhr von aCute
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hahaha: als ich den titel sah musste ich einfach lachen...
Kommentar ansehen
29.05.2007 11:44 Uhr von SandraM
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fand ich auch! Ja, ich fand es auch einfach lustig, als ich das entdeckte. War auch verwundert, dass es noch nicht hier bei SN reportiert wurde.
Kommentar ansehen
29.05.2007 12:12 Uhr von Rhubby
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
SpyBreakOne: was ist denn das für ein Deutsch?
Außerdem, was ist das für eine Meldung?
Wollte man über jede Flugzeug-Startverzögerung eine Meldung schreiben, dann wäre das Forum hier tot.
Es regt sich keiner auf, wenn eine Lufthansa-Maschine 1 Stunde später startet. Aber bei 3 Minuten ICE Verspätung rasten die Leute aus!
Mann oh mann ..... ist doch Klasse, dass der ICE jetzt zwischen FFM und Paris verkehrt. 4 Stunden! Das schafft ja fast kein Flieger (mit Anfahrt, einchecken, Gepäck, Fahrt in die Pariser Innenstadt usw.) Klasse !
Kommentar ansehen
29.05.2007 12:20 Uhr von SpyBreakOne
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Rhubby: kasper hier, kasper da, zitat: "was ist denn das für ein Deutsch?
Außerdem, was ist das für eine Meldung?" es war die Premierenfahrt deswegen die news und wenn du klugscheißern willst dann mach das wo anders, bin fast täglich 3 jahre lang mit nen ice gefahren und der hatte IMMER verspätung = deswegen mein kommentar
Kommentar ansehen
29.05.2007 13:46 Uhr von ninow
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Endlich: ist einmal nicht die Deutsche Bahn Schuld. Also ich persönliche kenne von der französischen Bahn nur selten Verspätungen. Bei der Deutschen Bahn hingegen sind Verspätungen an der Tagesordnung. Es ist wirklich schon ein Grund zum Jubeln, wenn man seinen Anschlusszug einmal nicht verpasst.

Für mich ist Bahnfahren auch nicht sehr komfortabel und teuer ist es auch. Aber was soll man machen, wenn man kein Auto hat und jedesmal Strecken von 300 - 500 km zurücklegt, weil man irgendwo hin muss/will.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google-Ranking: 2017 war Donald Trump die meistgesuchteste Person
SPD-Chef Martin Schulz feiert Abschied seiner Bodyguards mit diesen in Kneipe
George Clooney fliegt mit seinen Zwillingen und gibt Mitreisenden Kopfhörer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?