29.05.07 09:36 Uhr
 8.925
 

2008: Microsoft bestätigt SP3 für Windows XP

Der Medienriese Microsoft hat endlich ein drittes Service Pack (SP3) für die beiden Betriebssysteme Windows XP Home und Windows XP Professional angekündigt.

Leider wurde noch kein konkreter Veröffentlichungstermin genannt, aber Microsoft konnte zumindest versichern, dass das Update in der ersten Jahreshälfte 2008 erscheinen wird.

Ob das Service Pack 3 gleichzeitig auch neue Funktionen beinhalten oder nur aus einer Kollektion von Updates bestehen wird, steht ebenfalls noch nicht fest.


WebReporter: Gucky
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Windows, XP
Quelle: www.chip.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple Watch rettete Mann vermutlich Leben: Herzinfarkt drohte
Kickstarter: Neues Gadget für Karneval vorgestellt
Facebook: Durch neuen "Snooze"-Button erhält man Pause von nervigen Freunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.05.2007 08:31 Uhr von Gucky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, dann scheint mal das Hick-Hack um das Service Pack 3 für Windows XP 3 endlich mal geklärt zu sein...
Kommentar ansehen
29.05.2007 10:58 Uhr von LMS-LastManStanding
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vista? Mhh die sollten lieber mal ein Service Pack für Windows Vista raus bringen. Hab die Ultimate 64 Bit Version im Einsatz und da hackts hier und da schon noch ganz schön. Naja nachdem die Treibersignaturerzwingung abgeschaltet wurde, is besser geworden, aber rund läufts noch nicht.
Kommentar ansehen
29.05.2007 11:02 Uhr von CoolTime
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Inzwischen: kommt man mit den ganzen Sicherheitsupdates und diversen Software Updates (MPlayer 11, Defender, .NET Framework usw.) auf ca. 200 bis 250 MB. Die sollten langsam echt ein SP 3 rausbringen. Bis 2008 werde einige MB´s bestimmt noch dazu kommen.

Muss für mein Freundeskreis hin und wieder Windows installieren. Und das immerwieder neu laden nervt mit der Zeit. Die Software habe ich zwar lokal gespeichert, aber das mit den Updates ist nicht soleicht. Zumal diverse "Sammelupdates" von z.B. WinFuture verboten wurden, soweit ich mich erinnere.
Kommentar ansehen
29.05.2007 11:29 Uhr von Dragonix712
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
WinFS: Wie siehts jetzt egtl mit WinFS aus? Das sollte doch eigentlich sicher mit Vista kommen, kam es dann nicht. Für XP sollte es auf jeden fall (in Form eines SPs?) kommen...
Kommentar ansehen
29.05.2007 11:42 Uhr von trench
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
microsoft ist jetzt also schon ein medienriese? war mir auch neu. aber dass manche autoren hier mit fachbegriffen um sich werfen um aufmerksamkeit zu erhaschen ist nicht neu.
Kommentar ansehen
29.05.2007 12:25 Uhr von bpd_oliver
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
29.05.2007 13:20 Uhr von hIdd3N
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@dragonix: winfs ist schon seit einem jahr tod.

http://archiv.chip.de/...
Kommentar ansehen
29.05.2007 14:47 Uhr von KonT
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
WinFS: soll aber in der kommenden Windows Version enthalten sein, also tot is es bestimmt noch nicht, nur auf Eis gelegt:-)
Kommentar ansehen
29.05.2007 20:10 Uhr von Cyphox
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
selbst mit: ner aktuellen ct update-cd kommen mit den empfohlenen updates nochmal ca 150mb dazu (bei ner neuinstallation mit integr. sp2), wird wirklich höchste zeit, dass da maln neues sp kommt....zum glück ham mir in der firma nen proxy....
Kommentar ansehen
29.05.2007 20:10 Uhr von Cyphox
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
verbesserung: ich mein natürlich die "optionalen" updates, net die empfohlenen....
Kommentar ansehen
29.05.2007 22:31 Uhr von Dragonix712
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@hIdd3N: Oh, danke, dass wusst ich nich!
Kommentar ansehen
30.05.2007 21:52 Uhr von wuff69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
so lange wie möglich auf xp: Wir werden so lange wie möglich auf XP bleiben. Bei 50 PC´S würde eine Aufrüstung inclusive Schulnug und Umschreiben einiger Software den Wert eines Einfamilienhauses kosten. Das muss erst mal erwirtschaftet werden.

Also Gates, lass weiter Korrekturen schreiben!!!
Kommentar ansehen
02.06.2007 22:46 Uhr von fraisi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja: ich hatte für win (xp) damals noch nie ein update oder gar ein sp gezogen! wie auch... sämtliche dienste (autom. updates, intelligenter hintergrund übertragunsdienst, win firewall, fehlerberichterstattungsdienst und diverse, unbenötigte netzwerkdienste) die dafür bereitstanden sind bei mir ins jehnseits verbannt wurden. und das ist gut so!
ich musste mir nie gedanken über ominöse hackangriffe oder viren machen. ich möchte mal behaupten, das aufgrund dieser abschottung es nicht möglich war in mein sys zu kommen. dazu noch ne firewall und ein antivirenproggy (nicht von microsoft) und windows ist sicher. den letzten virus an den ich mich errinnern kann habe ich selbst, bewusst heruntergeladen...

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

China: Richter verkünden vor Menge in Stadion Todesstrafe für zehn Personen
Schärfere Kontrollen gefordert: Kostenschub bei Krebsmedikamenten
Polizei veröffentlicht Fotos: Fahndung nach G20-Gewalttätern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?