29.05.07 08:44 Uhr
 2.481
 

Möglicher Einmarsch türkischer Truppen im Irak

Das türkische Regierungsoberhaupt Tayyip Erdogan zieht einen Einmarsch türkischer Truppen im Irak auch ohne Einverständnis des letzteren in Betracht.

Grund für diese mögliche kriegerische Aktion geben kurdische Separatisten, die vom Nordirak aus operierend die Türkei terrorisieren. Der Irak duldet keine Einmischung türkischer Seite und sieht das Ganze als innere Angelegenheit.

Die neu entfachte Diskussion um einen möglichen Truppeneinmarsch von türkischer Seite liegt der jüngste Anschlag am 22. Mai in Ankara zugrunde. Bei diesem starben sechs Menschen nach einer Explosion in einem Einkaufszentrum.


WebReporter: voodoofan
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Irak, Truppe, Einmarsch
Quelle: de.rian.ru

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ellwangen: Gaffer, der Sterbenden filmte, bekommt nur eine Geldstrafe
Oldenburg: Krankenpfleger Niels H. wird wegen 97 weiterer Morde angeklagt
(5-jähriger Bauunternehmer Richard Lugner hat nun 27 Jahre alte Freundin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

28 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.05.2007 04:37 Uhr von voodoofan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sicherlich versucht sich die Türkei in dieser Situation gegen den Terror zu wehren, jedoch kann dies auch nur ein Grund sein um die türkische Machtsphäre zu vergrößern.
Kommentar ansehen
29.05.2007 08:53 Uhr von usambara
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nichts neues diese Drohungen sind so alt wie der Krieg
der USA im Irak.
Kommentar ansehen
29.05.2007 10:34 Uhr von El_Chris
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn sie das machen, werden sie ordentlich eins aufs maul kriegen.

die kurden werden sich da sicher nicht freudig drüber zeigen, und im partisanenkampf kennen die sich aus...
Kommentar ansehen
29.05.2007 10:57 Uhr von darker58
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Irak duldet keine Einmischung ? lol wer sind die den, dass die der Türkei was vorzuschreiben zu haben :D
Kommentar ansehen
29.05.2007 11:08 Uhr von CoolTime
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ El_Chris: selten so ein Kommentar gelesen.

Die Türkei schickt nicht den Gesangsverein dahin.
Warum sollen die eins aufs Maul kriegen?

Die Truppe ist mindestens ebenbürtig, wenn nicht überlegen! Die vorgehensweise ist nicht neu. Und die Türkei gibt es immer noch.

Trotzdem bin ich immer für eine friedliche Lösung.

Beide sollen sich lieber an ein Tisch setzen und über eine friedlche Lösung diskutieren. BEIDE.
Kommentar ansehen
29.05.2007 11:11 Uhr von 240878
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@CoolTime: dafür sind die doch da unten alle viel zu stolz!
Kommentar ansehen
29.05.2007 11:12 Uhr von TheManneken
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Für Frieden zu kämpfen ist wie für die Jungfräulichkeit zu vögeln!
Kommentar ansehen
29.05.2007 11:13 Uhr von CoolTime
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ 240878: wird Zeit, dass ein ANTI-Stolz Medikament erfunden wird.
Kommentar ansehen
29.05.2007 11:56 Uhr von Der dritte Versuch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ TheManneken: Geiler Spruch!!! Aber zum Thema. Die Türken kennen sich da aus. Sadam hat die meines Wissens mind. 1 mal in den Irak gelassen, weil die Türken Ihm die ´Drecksarbeit", sprich Kurdenkillen abgenommen haben. Nur die Türken werden nicht gehängt.
Kommentar ansehen
29.05.2007 12:06 Uhr von JCR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ach was? Wieder einmal heiteres Kurdenmetzeln angesagt?

Ein ziemlich durchschaubarer Schachzug, einerseits Anbiederung an die USA (vielleicht bekommt man ja dann wieder diese hübschen Atomspielzeuge, kann ja sein, dass die gegen Russland und andere Gegner gebraucht werden), andererseits willkommener Anlass, mal wieder mit den Kurden ein bisschen Krieg zu spielen.

Ein Armutszeugnis für die Demokratie, die eigentlich in der Türkei herrschen SOLLTE!
Kommentar ansehen
29.05.2007 12:08 Uhr von CoolTime
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Der dritte Versuch: da werden nicht Kurden gekillt. Wen dem so wäre, wäre es ja Völkermord und es gebe fast keine Kurden.

Ich habe viele Kurdische Freunde, mit dem ich mich (als Deutscher türkischer Herkunft) wunderbar verstehe.

Die Türkei wehrt sich gegen Terroristen. Das was die in Ankara gemacht haben, ist Terror. Alle anderen Länder (Spanien, USA usw.) dürfen sich gegen den Terror wehren. Wenn es die Türkei macht, ist es einfach Kurden killen?

Wie ich schon sagte, die sollen es friedlich lösen.
Dei meisten Türken und Kurden verstehen sich bestens und sind auch befreundet! (Sonst gäbe es ja Bürgerkrieg, oder?
Kommentar ansehen
29.05.2007 13:16 Uhr von cekko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich glaube: einige sollten sich mit ihren Kommentaren einbisschen zurückhalten. Kurden metzeln, Türkei ist nicht Nazi deutschland es geht um Terror der im Nord irak gezüchtet wird genau um die Pkk die von Deutschland Frankreich und Belgien unter Schutz genommen wird. Als die RAF hier in D ihr Unwesen getrieben hat war es Terror aber die PKK wenn in der Türkei bomben legt is es Kurden gemetzel es gibt manche hier die wissen selber nicht was sie sagen aber hauptsache mal wieder die fresse aufgerissen haben. Wenn dann wieder eine Bombe in Antalya hochgeht können diese wieder hetzen und rumbrüllen das man da nicht hin soll, einfach nur armselig. Die Türkei muss in den Nordirak und muss dort aufraeumen, damit sie ein paar Jahre wieder Ruhe haben.
Kommentar ansehen
29.05.2007 13:47 Uhr von MWDEU
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na, da werden die Amerikaner sicher auch noch ein Wörtchen mitzureden haben. Vielleicht sollten sich die Türken einfach mal fragen, warum sie mit den Kurden dermaßen Probleme haben. Was da alles als Seperatisten bezeichnet wird, kann ich mir unter Umständen vorstellen...
Vielleicht haben die Turkvölker einfach ein kleines Herrenrassenproblem *giggel*....
Kommentar ansehen
29.05.2007 13:51 Uhr von Haberfeldmeister
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn die schon dabei sind wir hätten hier auch noch ein paar Türken übrig...
Kommentar ansehen
29.05.2007 13:57 Uhr von celaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
im irak: sind die amerikaner, die habens im prinzip doch genauso gemacht um die unliebsamen terroristen loszuwerden. man wird sehen ob die wirklich einschreiten :)
Kommentar ansehen
29.05.2007 13:59 Uhr von Playa4life
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Richtig so!! nach den letzten Anschlägen der Kurden in der Türkei muss man da mal ordentlich aufräumen. Kann mich der Entscheidung von Erdogan nur anschließen.

Die Amerikaner meinten immer "mischt euch da nicht ein, wir regeln und klären das schon" aber seit über 1 Jahr hat sich im Nordirak nix aber absolut nix getan. Die Kurden können in aller Ruhe ihren Terroristen-Ausbildungscamps dort errichten und ihrer Terroristen dort schulen.

Außerdem finde ich auch das so ein Einmarsch den westlichen Ländern zu Gute kommen würde, weil im Sommer zur Tourismuszeit in der Türkei (u.a. Antalya, Bodrum usw.) viele westliche Touristen sich befinden und wenn man nix gegen die kurdischen Terroristen unternehmen würde, würden die weiterhin ihre feigen Anschläge in der Türkei ausüben und dadurch wären auch westlichen Touristen in Gefahr.
Und um sich für die Sicherheit sowohl der eigenen türkischen Bevölkerung als auch der Sicherheit der westlichen Touristen zu kümmern, ist ein Einmarsch zwingend erforderlich und notwendig.
Und da gibt es auch keinen anderen Weg wie z.B. Reden /Verhandeln mit den Terroristen, weil hallo das sind Terroristen/Kurden, mit denen kann man nicht reden/verhandeln.
Und ich denke auch nicht das die türkische Armee im Nordirak irgendwelche Probleme haben sollte, da die türkische Armee zu den besten/stärksten der Welt gehört.
Kommentar ansehen
29.05.2007 14:10 Uhr von sant_gero
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sofern der Irak bzw die USA das Problem nicht: unmittelbar gelöst bekommen ist es doch legitim, wen die Türkei ihre Bürger schützen will. Man sollte nur ein Auge drauf haben, damit es nicht zu einem allgemeinen Kurdenklatschen ausufert.
Gezielte Aktionen gegen Terroristen, ja. Aber immer unter dem Bestreben die Zivilbevölkerung möglichst zu schonen
(weiss, dass das Wunschdenken ist/bleibt)

MfG
Kommentar ansehen
29.05.2007 14:39 Uhr von El_Chris
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ cool_time: Was ist an dem Kommentar ?

Meinst du etwa, die Russen in Afghanistan waren den Muddjahedin unterlegen ? Nein, die waren denen meilenweit überlegen, und haben trotzdem am Ende aufgegeben.
Kommentar ansehen
29.05.2007 15:24 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
cekko: Da hat irgendwann mal der Mann, der die Türkei "geeint" hat, den Kurden was - nach der üblichen Politikermanier - was versprochen.

Und Herr Erdogan hat, wie schon alle Regierungsoberhäupter der Türkei vor ihm - in diesem Zusammenhang - den totalen Gedächtnisverlust.

Die Kurden sind nun mal auf die Versprechungen von Atatürk reingefallen. Und die heutigen Türken werden vom jetzigen Staatsgebiet wohl in ihrem Nationalismus-Wahn nichts für ein freies Kurdistan abgeben wollen.

Mal ganz abgesehen davon, mir ist es sch**ßegal, was auf dem vorderen Deckblatt eines Passes steht, wenn der Eigentümer des Passes sonst in Ordnung ist.

Warum muß man für so einen Quatsch, von dem nur Politiker profitieren können, Kriege anfangen? Selbst wenn es für das großtürkische Reich des türkischen Hitler ist!
Kommentar ansehen
29.05.2007 17:24 Uhr von cekko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die kurden: hatten vorher noch nie ein Land gehabt und werden es jetzt auch nicht haben, nur weil ihnen damals die englaender jetzt die amerikaner land versprochen haben, meint die Pkk sie kann die türkei terrorisieren. Sollen sie doch den Amerikanern Land abbetteln. Wir wissen alle was die Israelis mit dem Land gemacht haben was man ihnen einfach versprochen. Also ist das völlig in Ordnung wenn da mal wieder sauber gemacht wird. Die meisten Kurden sind auch voll zufrieden als Türken. Ist ja auch nicht so das die Bayern unbedingt ein eigenes Land haben wollen denen reicht das Bundesland Bayern schon.
Kommentar ansehen
29.05.2007 17:52 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
cekko: Tut mir leid, daß ich nicht erkannt habe, daß die Kurden damals im luftleeren Raum, der keinesfalls in der Türkei lag, gelebt haben!

Glaubst Du den Quatsch, den Du schreibst?
Kommentar ansehen
29.05.2007 19:08 Uhr von Haberfeldmeister
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
playa4life: ".. da die türkische Armee zu den besten/stärksten der Welt gehört."

Selten so gelacht! Herzlichen Dank für diesen humoristischen Beitrag :-)
Kommentar ansehen
29.05.2007 21:34 Uhr von Yuno
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso werden hier Kurden mit PKK gleichgesetzt? Wenn sie sagen, dass sie gegen die PKK kämpfen werden, heißt es hier unter euch gegen die Kurden? Un dann erst fängst ja richtig an zu riechen hier. Von wegen Kurdenkills usw.

Wenn die noch auf die USA warten dann weiß ich nciht weiter. Mal schauen was daraus wird. Ich hoffe alles geht gut.
Kommentar ansehen
30.05.2007 02:38 Uhr von Nobunaga
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Playa4life: "da die türkische Armee zu den besten/stärksten der Welt gehört."

Das galt vielleicht vor 500 Jahren mal, als das osmanische Reich eine Großmacht war so wie heute Deutschland oder China oder Frankreich (oops, die waren damals ja auch schon Großmächte, haben irgendwie länger durchgehalten, ... könnte es sein, dass die Minderwertigkeitsgefühle unserer "südländischen" Freunde daher rühren?). Und nein, ich bin kein Freund der Terrororganisation PKK. Es läge mir auch fern, etwas gegen die türkische Armee zu sagen, schon mein Uropa war Mitglied bei denen. Du siehst also, ich bin völlig unvoreingenommen.

Auch wenn der Nationalstaatsgedanke überholt und falsch ist, wird man schließlich keine Ruhe haben, bis nicht auch die Kurden ihre eigene Bananenrepublik haben. Möglicherweise könnte dabei auch ein Teil der Türkei draufgehen. Aber da braucht sich keiner aufzuregen, schließlich waren die Kurden vor den Türken da, auch wenn sie bis heute keine nennenswerte Kultur entwickelt haben.
Kommentar ansehen
30.05.2007 08:59 Uhr von cekko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@oppa Qnobunaga: natürlich glaube ich dem was ich schreibe und stehe dazu weil es Tatsache ist das die Kurden zu Osmanen Zeiten zufrieden waren genau so wie die Armenier und nur durch aufstacheln der Englaender damals haben sie Land gefordert.
@ Nobunaga Die Indianer waren auch vor den Amis da und wen interessiert das genau keine Sau aber wehe die Türken. Soviel Heuchler auf einem Fleck das ist zuviel bei soviel sabber den ihr von euch gibt braucht ihr nicht nur dem Bush den Arsch zu lecken da kann sich die ganze Armee der Usa anstellen bei euch.

Refresh |<-- <-   1-25/28   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Transformers" gleich neunmal für "Goldene Himbeere" nominiert
Zwangs-Rückruf bei Audi: Sind Sie betroffen?
Venedig: Restaurant will japanischen Touristen 1.110 Euro abknöpfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?