28.05.07 15:48 Uhr
 1.153
 

Nürnberg: Alte Dame saß zwei Tage lang in der Badewanne

Ein 83 Jahre alte Frau aus Nürnberg saß für zwei Tage in der Badewanne ihrer Wohnung fest und konnte sich aus eigener Kraft nicht befreien.

Ein Freundin von ihr rief die Polizei, weil die Dame seit Tagen telefonisch nicht erreichbar war. Die Polizei fand sie mit einem Handtuch bedeckt in der Wanne sitzend. Das Wasser hatte sie herausgelassen.

Als die Frau letztendlich befreit wurde, war sie zwar dankbar, konnte aber nur mit Mühe überredet werden sich ins Krankenhaus zur Untersuchung einliefern zu lassen.


WebReporter: Electric_Soul
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Nürnberg, Dame, Alte, Badewanne
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Neger" im Kreuzworträtsel von Chemnitzer Klinikmagazin
Murnau: Sture Autofahrer blockieren 50 Minuten lang Straße
Walsrode: Pizzabote begegnet mitten in der Innenstadt einem Wolf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.05.2007 15:51 Uhr von breitmaulfrosch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Traurig! Leider kommt das öfters vor als bekannt wird. Grund ist leider die Vereinsamung der Menschen !
Kommentar ansehen
28.05.2007 15:59 Uhr von MasterDogg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nichts gegen Vorsorge: aber warum musste die Dame denn ins Krankenhaus eingeliefert werden? Manchmal entsteht der Eindruck "um jeden Preis", wenn sie schonmal da sind, dann auch ins Krankenhaus, da noch eine Infusion, ein paar Tage beobachtung, Praxis/krankenhausgebühr usw.

Wenn Leute nicht zum Arzt/ins Krankenhaus gehen, aufgrund der "Kleingebühren", kann uns das teuer zu stehen kommen, grade angesichts der Geburtenzahlen, kann man wohl den Sachverstand der Politiker dort ablesen, spätestens, wenn die Patienten für 10€ gestorben sind. Menschenaufzucht ist nämlich sehr zeitaufwendig.
Kommentar ansehen
28.05.2007 19:14 Uhr von cidre
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zum glück konnte sie das wasser ablassen...nach 2 tagen im wasser wäre die haut sonst nicht mehr so schön.
Kommentar ansehen
28.05.2007 21:11 Uhr von wixbubi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja wird sich wohl demnächst ne Dusche kaufen die Dame...
Kommentar ansehen
28.05.2007 21:46 Uhr von Beta-Tester
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bessere Quelle: Hier das Original:
http://www.cyberoog.de/...
Kommentar ansehen
29.05.2007 06:11 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@cidre: weniger die haut ist dann ein problem. eher das auskühlen wäre zum problem geworden.
Kommentar ansehen
29.05.2007 23:48 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieder ein Beispiel, was in einer Großstadt einige Bewohner voneinander wissen.
Stirbt die alte Frau, wird sie dann nach ...... gefunden!
Manchmal traurig.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ferrari plant Elektrosportwagen und SUV
"Neger" im Kreuzworträtsel von Chemnitzer Klinikmagazin
Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?