28.05.07 14:48 Uhr
 35
 

Cavaliers wahren die Chance auf die Teilnahme an der Finalserie der NBA

Durch einen 88:82-Erfolg gegen die Pistons aus Detroit sind die Cleveland Cavaliers wieder im Rennen um den Sieg in der "best-of-seven"-Serie. Der aktuelle Zwischenstand im Finale der Eastern Conference ist nun 1:2 für Detroit.

Dank einer guten Leistung von LeBron James konnten die "Cavs" ihr erstes Heimspiel gewinnen. James wäre fast ein Triple-Double gelungen. Der Superstar konnte 32 Punkte, neun Rebounds und neun Assists für sich verbuchen.

In den entscheidenden Phasen des Spiels konnte James immer wieder Akzente setzen und den Grundstein für den Sieg legen. Die nächste Begegnung der Serie findet am Dienstag in Cleveland statt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Litmanen
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Finale, NBA, Chance, Teilnahme
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien
Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League
Fußball: Everton-Hooligan prügelt in Stadion mit seinem Kind auf dem Arm

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.05.2007 14:10 Uhr von Litmanen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist also wieder für Spannung in der Serie gesorgt. LeBron James scheint ein Rezept gegen Detroit gefunden zuhaben. Am Dienstag wird sich zeigen, ob der Konten wirklich geplatzt ist.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien
Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?