28.05.07 14:22 Uhr
 612
 

Apokalyptische Theorie: Clovis-Kultur wurde durch Kometeneinschlag ausgelöscht

Richard Firestone vom Lawrence Berkeley National Laboratory in Berkeley und sein Team machen einen Kometen für das Aussterben der Clovis-Kultur in Nordamerika verantwortlich, bis heute ist in der Region keine menschliche Kultur früherer Zeit bekannt.

In ihrer apokalyptischen Theorie gehen die Wissenschaftler von einem Kometen geringer Dichte aus, der beim Eintritt in die Atmosphäre zerbrach, für gewaltige Brände auf dem Kontinent verantwortlich war und so diese uralte Kultur auslöschte.

Zum Nachweis beziehen sich die Forscher auf Untersuchungen von Sedimentschichten, in denen sie das Helium-3-Isotop sowie Miniatur-Diamanten außerirdischen Ursprungs nachwiesen. Andere Experten, wie der Paläontologe Paul Koch, zweifeln die Theorie an.


WebReporter: Schellhammer
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Kultur, Theorie
Quelle: www.wissenschaft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cookinseln/Südpazifik: Buckelwal schützt Taucherin vor Hai
Psychologie: Wer abends eine To-Do-Liste erstellt, schläft besser
Studie: Hunde können auch menschliche DNA erschnüffeln

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.05.2007 16:21 Uhr von sv3nni
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also ich wuerd sagen .. da waren die gruenen Maennchen schud.
Die Wissenschaftler haben doch alle keine Ahnung ;-)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?