28.05.07 11:27 Uhr
 3.060
 

Kein Sex-Spielzeug in Apple-Aufmachung

Ein britischer Sex-Shop verkauft ein Sex-Spielzeug, das von der Aufmachung und von der Werbung her an Apples iPod erinnert und sich iGasm nennt. Wird das Sex-Spielzeug an einen Musik-Player angeschlossen, vibriert es im Takt der Musik.

Ein Poster, mit dem das Sex-Spielzeug beworben wird, erinnert Apples Ansicht nach an eine Reklame für den iPod. Von weiteren Schritten seitens Apple wird abgesehen, wenn die Reklame nicht mehr verwendet wird.

Die Chefin des Sex-Shops darauf gelassen: "Vielleicht sollte ich denen einen iGasm schicken, damit es wieder ein Lächeln auf ihre Gesichter bringt."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Tzvi_Nussbaum
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Sex, Spiel, Apple, Spielzeug
Quelle: golem.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Frau setzte ihren Ex-Mann splitternackt in einem Wald aus
Spielehersteller Epic Games Inc. verklagt Spieler wegen Cheatens
Israel: Palästinenser wegen falscher Facebook-Übersetzung festgenommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.05.2007 11:48 Uhr von MasterDogg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Werbung only: Meines Erachtens nach handelt es sich mal wieder um Ergüsse der Mitglieder des Vereins für Zwangsassoziation, diesmal geht es anscheinend darum, das Firma A. es wohl am liebsten hätte, wenn gesetzlich festgeschrieben wäre, das man bei Anblick einer weißen Schnur gefälligst an Apple und im besonderen ans iPod zu denken hat, so a la 1984 vielleicht, ich glaube eines Tages geht diese Psycho-AssoziationsSpekuliererei sowieso nach hinten los, denn was ist, wenn ich beim Abnlick einer weissen Schnur an O.B. denke? Läuft mir dann das Blut aus den Ohren?
Kommentar ansehen
28.05.2007 15:16 Uhr von IYDKMIGTHTKY
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was ist eigentlich mit unserem kühlschrank, der ist auch weis. unsere badewanne auch, mein tron auf dem ich meine heiligste zeit des tages verbringe auch.
Kommentar ansehen
28.05.2007 15:31 Uhr von MasterDogg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Æshættr: Ich hab mir die Quelle angeschaut, iPod Werbung kenne ich nur die zappelnden Typen mit den weissen Schnüren am Kopf. Erinnert mich an die unselige Messe Beschlagnahme, wo die Geräte entfernte Ähnlichkeit mit den Apple Dingern hatten. Hier macht sich der Staat zum Büttel gieriger Monopolkonzerne, wie Apple auf jeden Fall einer ist. Und die Qualität des iPod scheint ja auch nicht überlegen zu sein, wenn man el-Masris Gerät ankuckt, sowas ist den Schutz nicht wert, da bleibt nur Asche.
Kommentar ansehen
28.05.2007 17:46 Uhr von polemikado
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So, stellt euch mal vor, jemand nimmt ein Foto: von euch und bearbeitet es mit PhotoShop, sodass ihr in irgendeiner beleidigenden Weise diskrimiert oder erniedrigt werdet. Durch die Assoziation einer Computermarke mit Sexspielzeug hat die Marke erhebliche Imageeinbußen zu verzeichnen, die weit über die üblichen Mac vs. MS -Battles hinausgehen. Ich kann mir vorstellen, dass die geklagt haben. Vor allem versucht sich dieser billige Anbieter doch nur wichtig zu machen, indem er einfach nur eine bekannte Marke imitiert. Die sich ihren Ruf mit Qualität erarbeitet hat. Würd´ ich auch klagen.

@Buchstabengerinsel:
Du bist die ganze Zeit auf dem TRON?? Meinst du den alten Disneyfilm oder einen Thron, einen prunkvollen Armlehnenstuhl? Ich nehme mal an, du meinst letzteres.
Ich denke, dass die Apple-Produkte wirklich diesen sanitären weißen Thema nachempfunden sind. Aber trotzdem ein nicht falsches Argument.
Kommentar ansehen
28.05.2007 18:23 Uhr von MasterDogg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@polemikado: Es gibt aber auch das schöne Spiel "Tron", mit Jet 2.0, das uns die Kinotechnik der 80er Jahre in Echtzeit auf den heimischen Flachbildschirm geholt, mit den bekannten LightCycles, den Rasern an der Lichtmauer.

Eigentlich sehr schön geschildert, auch gerecht und gutmenschlich, aber ich denke, heutzutage ist es schon ein Problem, einen Walkman(TM)Sony(TM)[tragbaren Kassettenabspieler] auf den Markt zu bringen, der weiße Kopfhörerkabel hat. Siehe Happy Birthday, Australia(Copyright auf gesungenes Liedgut), denn dieses Liedgut ist die Hymne des Zusammenbruchs! Wie kann man denn einen Begriff wie "Fenster(TM)Winzigweich(TM) schützend für eine Firma eintragen lassen, war früher nicht so, war auch der Meinung, das dies nicht möglich sei, später werden viell. alle Denker, WinzigWeich(TM)(R)(C) habe das Fenster
erfunden, nach dem Alphabeth, da sehe ich die Gefahr, wo manche schon denken, Milch wird von den Tetras erzeugt...
Kommentar ansehen
28.05.2007 19:30 Uhr von IYDKMIGTHTKY
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
aber nicht: dass apple noch die kuh verklagt, weil sie weiße milch gibt ^^
Kommentar ansehen
29.05.2007 22:32 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich beisse jetzt: auch einen Apfel an und mach Werbung für kleine Tetra-Päckchen. Krieg ich da `ne Abmahnung?

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab
"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei
Achtung: Dreiste Abschlepp-Abzocke


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?