27.05.07 10:55 Uhr
 5.112
 

Keine SED-TVs mehr in diesem Jahr

Die Auslieferung der ersten SED-TVs findet nicht mehr in diesem Jahr statt. Canon bekommt aufgrund eines Patentstreits bezüglich der verwendeten Nano-Technik die Angekündigte Serienproduktion für dieses Jahr nicht mehr hin.

Die Partnerschaft mit Toshiba wurde schon Anfang dieses Jahres aufgelöst. Die Entwicklung wurde nun komplett von Canon übernommen. Um den von Canon angepeilten Preis realisieren zu können, wird die Veröffentlichung auf nächstes Jahr verschoben.

Bei der SED-Technik verhält sich jeder Bildpunkt wie eine einzelne Bildröhre. Die Vorteile der SED-Technik sind: stromsparend, keine Schlierenbildung, großer Betrachtungswinkel, Farbumfang ähnlich der Bildröhre.


WebReporter: Tzvi_Nussbaum
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Jahr, SED
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazons Sprachassistentin Alexa ist jetzt Feministin
Für zwei Tage gibt es das iPhone X für nur 1 Euro
Polizei warnt vor dieser Betrüger-WhatsApp

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.05.2007 10:48 Uhr von Tzvi_Nussbaum
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die sollen es erstaml packen die heutigen lcds perfekt zu bekommen. sony und samsung sind schon annähernd am optimum dran, aber ein quentchen fehlt noch. dann erst sollte man über neue techniken nachdenken.
Kommentar ansehen
27.05.2007 11:59 Uhr von Bjorn42
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: Erst mal die Pferdekutsche perfektionieren, bevor man mit der Entwicklung des Automobiles beginnt? :-) Nachdem was ich bisher gelesen habe, werden SEDs allen anderen Projektionstechniken überlegen sein, mit Ausnahme von herkömmlichen Röhrenfernsehern sogar im Fertigungspreis.
Kommentar ansehen
27.05.2007 12:09 Uhr von razorfx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@autor: die lcd technik soll bereits am optimum sein???
davon ist sie garantiert noch weit entfernt BZW. die technik hat einfach nicht mehr drauf!

ich habe mir vor kurzem erst einen plasma-tv geholt, weil die lcd geräte völlig enttäuschend waren. nicht nur dass sie träge sind, sondern dass sie (wenn man keine hd inhalte abspielt) sehr unscharf sind!
Kommentar ansehen
27.05.2007 12:12 Uhr von oifex
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich dachte schon Als ich die Überschrift gelesen habe dachte ich schon das es sich um einen kommunistischen Fernsehsender handeln könnte hehe.....;-)
Kommentar ansehen
27.05.2007 12:21 Uhr von chrismobster
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ autor: das ist doch quatscht. neuen techniken müssen lägst parallel erfunden sein. wie bei den automobilherstellern. eine technik zur marktreife zu entwickeln dauert ma locker 20 jahre. zb hdtv. man kann nicht erst anfangen wenn eine technik fertig ist. würde auch nur ein mitstreiter eher beginnen, würde man immer hinterher hängen. -- think of post before you post ---
Kommentar ansehen
27.05.2007 12:37 Uhr von wixbubi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warte schon seit 1-2 Jahren auf die Fernseher, deshalb hab ich mir auch keinen LCD/Plasma geholt..
Das eine Jahr kann ich da auch noch warten :p
Kommentar ansehen
27.05.2007 12:50 Uhr von Tzvi_Nussbaum
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
öhm, hallo: @boy-sucht-boy:

wieso bestimmen^^? ich denke die lcd technik hat genug potenzial und das ist ganz schön an den neuen modellen von sony und samsung zu sehen. lcd´s werden nie an die bildqualität eines röhren tv´s rankommen, wer den vergleich macht sollte sich wieder ne röhre kaufen^^ und die sed´s werden das auch nicht. informieren hilft hier;)
den letzten satz deines posts hättest dir getrost sparen können. selten sowas dummes gehört *kopfschüttel*

@ razorfx:

bin mit dem bild das der sony kdl-52x2000 liefert mehr als zufrieden^^ gelegtliche schwächen bei den farben nehm ich gern in kauf. fussball ohne schlieren kann aber schon was. noch 2 jahre und die lcd-technik ist das beste man am markt kaufen kann. und diese 2 jahre kann man investieren. natürlich müssen neue technologien parallel entwickelt werden, aber der lebenszyklus neuer technologien wird immer kürzer und bevor eine technik ausgreift ist kommt schon die nächste...
und einen plasma zu kaufen ist wohl nicht die sonderlich klügste entscheidung gewesen! plamas sind tot, das weiss man eigentlich. ein preislich vergleichbarer lcd ist wesentlich besser im bild, hat nen niedrigeren stromverbrauch und die farben sind natürlicher. ausser die plasmas die soviel kosten wie neuer mittelklassewagen. die sind besser als heutige lcd´s, aber ich geh jetzt einfach mal davon aus so einen hast du nicht. das besser bezieht sich auf verschiedene mess-skalen, der persönliche geschmack ist natürlich entscheidend für den kauf.
Kommentar ansehen
27.05.2007 13:27 Uhr von Stix022
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wer brauch schon n lcd fernseher: auch nur leute die damit etwas kompensieren wollen
genauso wie porschefahrer ^^
Kommentar ansehen
27.05.2007 14:10 Uhr von FirstBorg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
preis? Was sollte denn der angestrebe Preis für die SEDs sein?
Kommentar ansehen
27.05.2007 14:57 Uhr von cyrus2k1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Stix022: Du weißt ja das man Röhrenfernseher gar nicht mehr kaufen kann oder? Ich glaube du hast schon länger keinen Elektronikmarkt von innen gesehen ;-)
Kommentar ansehen
27.05.2007 15:11 Uhr von madmoe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ cyrus2k1: Du weisst schon, dass das nicht stimmt, oder?
Natürlich machen LCD- und Plasma-Fernseher heute mindestens 95% vom Angebot aus. Trotzdem habe ich noch keinen Elektronikmarkt ohne mindestens 3 oder 4 Röhrenmodelle gesehen.

@topic
Ist mir leider alles zu teuer. Da kann ich ja ganz froh sein, wenn bald SEDs rauskommen. Da werden dann die LCDs und Plasmas schön billig ^^
Kommentar ansehen
27.05.2007 17:07 Uhr von T¡ppfehler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Erst DDR-RAM, dann SED-TV, Wann kommt der Stasi-Motor?
Kommentar ansehen
27.05.2007 17:36 Uhr von artefaktum
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@T¡ppfehler: lol.

Nicht, das da noch alte DDR-Seilschaften aus dem Dunkeln heraus operieren ;-)
Kommentar ansehen
27.05.2007 19:16 Uhr von Malik2000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Autor: SED ist nicht gleich LCD und deshalb eine neue Technik. Und das LCD egal von welcher Firma nahe am Optimum ist kann nur eine Blindschleiche behaupten. Analoges Pal-Fernsehen sieht aus wie 500 Bit-DivX und die Bewegungsunschärfen sind auch bei teuren LCDs abartig. Daher wird SED entwickelt, da es mit LCD nicht sehr viel besser geht, als es jetzt ist.

Hättest Dir den Kommentar besser verkniffen.
Kommentar ansehen
27.05.2007 20:30 Uhr von Exfreeman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hier die Technik: http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
27.05.2007 23:19 Uhr von Tzvi_Nussbaum
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Malik2000: blindschleiche^^

nimms mir nicht übel, aber wer an einen tv mit lcd oder plasma technik ne ganze "normale" antenne dran hängt, dem is eh nicht mehr zu helfen. digitale setup-boxen sind bei solchen tv´s pflicht. das sind aber dinge die sprechen sich rum...
wie gesagt ich bin mit dem bild im augenblick zufrieden. ich weiss nicht was es im augenblick besseres am markt zu kaufen gibt.
Kommentar ansehen
27.05.2007 23:44 Uhr von Malik2000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Nussbaum: Und das es nur vollkommenen Analphabeten unterläuft "TV´s" zu schreiben dürfte sich noch mehr rumgesprochen haben. Aber selbst digitales PAL sieht an einer Röhre besser aus, als auf Plasma und erst recht LCD. LCD taugt einfach nicht für schnelle Bewegungen.

Wer ein Extrembeispiel sehen will: Bei Herr der Ringe (glaube erster Teil) ist eine Szene, wo einer auf einem Berg steht und die Kamera um ihn herum fährt - Die Szene ruckt selbst bei den allerneuesten und teuren LCDs unmöglich.
Kommentar ansehen
28.05.2007 00:37 Uhr von Mr.Gato
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@stix: Jo, fahr du ma weiter deinen Käfer und guck Fernesehen auf deinem 70er Jahre TV.

Ich denke mal, daß Typen wie du gar net erst etwas haben, was sie mit irgendetwas kompensieren könnten.
Kommentar ansehen
28.05.2007 02:01 Uhr von Tzvi_Nussbaum
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Malik2000: was wird das jetzt^^? wenn dir die argumente bei leuten die du im rl triffst ausgehen, machst dich dann darüber lustig das sie evtl. ne brille tragen oder ein hörgerät haben ? das ist faschistisch mein freund. was würdest du tun wenn ich eine rechtschreibschwäche hätte, na?

entweder hast du ein uralt-lcd oder du willst ein ruckeln erkennen. aso nein, jetzt versteh ich, du gehst bestimmt in den saumarkt, und nimmst als referenz die lcd-tv´s die dort rumstehen, wo weder die bildeinstellungen optimiert sind, noch die quelle die optimalste ist. ausserdem sagte ich, wer den vergleich aller neuen tv techniken mit der röhre macht, schiesst sich selbst ins bein. der kann noch bis zum sankt nimmerleinstag warten. so schnell wird sich da nix ändern.
Kommentar ansehen
28.05.2007 10:19 Uhr von foxymail
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
probleme: das problem sind nicht die schlechten lcds heutzutage, die sind nämlich alle gut und ausgereift, das problem ist die mickrige übertragungsleistung des normalen Fernsehsignals. Das Fernsehsignal kommt in der Regel mit einer Auflösung von maximal 575 * 720 daher.
Die meisten LCDs sind aber zur darstellung von weitaus höheren Auflösungen ausgelegt, müssen also das mickrige Fernsehsignal hochrechnen, damit es den Bildschirm ausfüllt. Das macht der eine Fernseher besser, der andere schlechter.
Kommentar ansehen
29.05.2007 10:51 Uhr von Maglion
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist ja alles schön und gut aber was nutzt mir ein HDTV-Gerät, wenn es nichts zu sehen gibt. Solange fast kein HD-Material gesendet wird und man den HDTV hauptsächlich zur Wiedergabe von PAL-TV benutzt, überwiegen die Nachteile der Technik. Im Augenblick gibt es alle paar Monate neue Innovationen und teilweise große Entwicklungssprünge, auf die alle verzichten müssen, die sich zu früh für einen HDTV entschieden haben.

Von der Bildqualität liegt im Augenblick die Plasmatechnik vorne, wobei sich der Stromverbrauch immer mehr an die Werte von LCDs nähern. Wer behauptet, dass LCD bessere Farben als ein Plasma darstellen können, disqualifiziert sich dadurch für eine weitere Diskussion. Das Beste PAL-Bild und den geringsten Stromverbrauch haben noch immer Röhren-TV-Geräte und so lange man sich kein neues TV-Gerät kaufen muss und mit der Bildgröße zufrieden ist, ist man gut beraten, wenn man den Kauf eines Flat-TV noch 1 - 2 Jahre hinauszögert, bis die Technik ausgereift und ein ausreichendes HD TV-Angebot verfügbar ist.

Wer sich jetzt ein Gerät kaufen muss / möchte, sollte schon in ein hochwertiges Gerät investieren, wenn er dieses länger als 5 jahre nutzen möchte.
Man darf nicht vergessen, dass die meisten TV-Geräte gut 10 Jahre ihren Dienst verrichten sollten.
Da muss man sich fragen, ob es sinnvoll ist ein TV-Gerät 2 Jahre zu früh zu kaufen, um dann 8 Jahre lang ein im Vergleich schlechtes Gerät zu nutzen.

Es stehen in den nächsten 1 - 2 Jahren einige neue Techniken vor der Marktreife, die besser und billiger sein werden. Und auch die aktuellen Techniken entwickeln sich mit großen Schritten weiter. Im Augenblick sind die Kompromisse für den normalen TV-Seher größer als die Vorteile der Falt-TV.

Im Augenblick würde ich einen FulHD-Rückpro einem Plasma oder einem LCD vorziehen.

In Zunkunft gebe ich den Fernsehgerät und Projektoren mit Lasertechnik gute Chancen.
http://www.heise.de/...

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018
Juso-Chef Kühnert wirbt für "NoGroKo"
Meppen: Mann wird von mehreren Unbekannten krankenhausreif geprügelt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?