27.05.07 09:49 Uhr
 6.661
 

Mars: Raumsonde fotografiert mysteriöses Loch

Der Mars Reconnaissance Orbiter (MRO) fotografierte das Loch, welches laut der Forscher kein Einschlagkrater ist, in der Nähe des Vulkans "Arsia Mons". Ungewöhnlich für die hohe Leistung der Kamera des MRO ist, dass man im Schatten keine Details erkennt.

Nachdem die Sonde Mars Odyssey bereits sieben solcher Löcher entdeckt hatte, hofften die Forscher, auf den Fotos des MRO mehr Einzelheiten sehen zu können. Nun gehen sie von einem tiefen Höhlensystem aus. Dies würde erklären, weshalb man den Boden nicht sieht.

Das Loch, welches erheblich kleiner sein dürfte, als die darunterliegende Höhle, hat einen Durchmesser von 100 Metern. Das Bild wurde am siebten Mai 2007 aufgenommen und zeigt Objekte, die größer als 76 cm sind. Es entstand in der vulkanreichen Tharsis-Region.


WebReporter: mr.science
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Mars, Loch, Raumsonde
Quelle: www.astronews.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump beauftragt NASA mit neuer bemannter Mond- und Mars-Mission
Neues Patent für Weltraumanzüge: "Bring mich nach Hause"- Funktion
Studie: Sich als Batman verkleiden steigert die Produktivität

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

47 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.05.2007 10:34 Uhr von thomas.g
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Keine Grünen Männchen: ich glaube es sind eher rote Männchen, deshalb haben wir die immer übersehen.
Kommentar ansehen
27.05.2007 10:38 Uhr von dirkka
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wirklich ein echt starkes Foto, insbesondere in der Vergrößerung sehen die Ränder dieses Loches sehr interessant aus.
Kommentar ansehen
27.05.2007 10:58 Uhr von H5N1
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Derartige löcher: entstehen in vulkanischem gebit wenn unterirdische magma flüsse verlaufen und dann irgend wann mal teile der oberfläche einbrechen nix besonderes gibts hier auch
Kommentar ansehen
27.05.2007 11:04 Uhr von drunken-lullabie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bestimmt: Ist das das Atemloch von nem großen Marswurm ;) *gg*
Aber mal scherz beiseite,sieht wirklich äusserst interessant aus und unheimlich,diese plötzliche totale Dunkelheit.
Kann mir aber auch gut vorstellen dass es so ne Hohle Kuppel is von nem ehemaligen magmastrom wie H5N1 schon gesagt hat.
Aber naja,paar Jährchen noch dann wissen wir auch was es damit auf sich hat :)
Kommentar ansehen
27.05.2007 12:01 Uhr von bmw320
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Full Hi-Res: http://hiroc.lpl.arizona.edu/...

Achtung! 441MB
FYI
Kommentar ansehen
27.05.2007 12:06 Uhr von mr_ganja
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: hi komisch habe da noch mehr löcher endeckt

gg.
Kommentar ansehen
27.05.2007 12:07 Uhr von mr_ganja
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hier sind: sie schaut euch das mal an komisch oder .

http://bildrian.de/...
Kommentar ansehen
27.05.2007 12:47 Uhr von Snaeng
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ urinstein: You made my day :)
Kommentar ansehen
27.05.2007 13:28 Uhr von katü
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Löcher für Mobile! Ja glaubt ihr den die Planten hängen von allein? ;)
Kommentar ansehen
27.05.2007 13:46 Uhr von Yuno
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ne nee, ihr liegt alle falsch. Die Außerirdischen waren schneller als wir. Die machen da gerade Bohrlochtests und gucken, ob es dort Wasser und bakterielle Besiedlungen gibt, LöÖL
Kommentar ansehen
27.05.2007 14:48 Uhr von ichaufklebstoff
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Yuno: wenn sie schneller als wir waren, haben sie nicht nach Wasser oder so gebohrt sondern nach Öl =)
Kommentar ansehen
27.05.2007 15:12 Uhr von Yuno
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: UFOs die mit Öl funktionieren? omg ;)

Die haben schon bestimmt andere Materien endeckt, die als Energieressourcen dienen
Kommentar ansehen
27.05.2007 15:21 Uhr von Kampfpudel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ganz eindeutig ein marsianisches Plumpsklo.
Kommentar ansehen
27.05.2007 16:05 Uhr von f1r3fr0g
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also meiner meinung nach: schaut das bild aus der quelle aus wie n stück gelochtes büttenpapier ;)
Kommentar ansehen
27.05.2007 16:07 Uhr von zeroFX
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und ausgerechnet zum G8-Gipfel geht der Mars kaput: Ja, da könnte man schon stutzig werden ... ;)

Vergiss Armut, Ausbeutung, Klimawandel und Joes falsch gewickelte Haarpracht:
Kagge, man! der Mars hatn riesengroßes komisches Loch!!!

(Schade, daß da keine Raster auf der Linse eingebrannt sind, sonst hätte man nach Fahnen ausschau halten können, die evtl. davor "kleben" ...)
Kommentar ansehen
27.05.2007 16:50 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich weiß, wie man so ein Loch herstellt.

Man nehme ein Ofenrohr, entferne das Blech und das Loch bleibt übrig!
Kommentar ansehen
27.05.2007 16:57 Uhr von aquarius565
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nix neues! Das ist absolut nichts Neues. Sagte wenigstens Baruch von Spinoza im Mittelalter. Er sagte, alles was man mit seinen Sinnen wahrnehmen kann, besäße eine Seele, und lebe folglich. Auch der Mars wird seine Bewohner haben. Da bin ich sicher.
Kommentar ansehen
27.05.2007 17:02 Uhr von Silenius
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: "Das Bild wurde am siebten Mai 2007 aufgenommen und zeigt Objekte, die größer als 76 cm sind."

Der Satz klingt missverständlich, die Kamera kann Objekte auflösen, die größer als 76cm sind, in der SN klingt es so, als würde es generell bestimmte Objekte gemeint sein.

Ansonsten gute Wiedergabe der Quelle. ;)
Kommentar ansehen
27.05.2007 17:29 Uhr von CHR.BEST
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht ehemalige Magmakammern als der Mars noch geologisch aktiv war. Meines wissens gibts auf dem Mars ja keine großartige Erosion. Daher diese gewaltigen Ausmaße bei Bergen und Schluchten.
Leider ist der Mars recht groß sodaß ihn kleine, popelige Sonden ihn wohl immer nur oberflächlich und stichprobenartig erforschen werden können.
Kommentar ansehen
27.05.2007 17:44 Uhr von SandraM
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Immer wieder spannend die Geschichten vom Mars! Ich habe das nicht so verfolgt, was dort oben mit den Sonden schon alles entdeckt wurde, umso besser hier auf shortnews mitzubekommen, was passiert.
Kommentar ansehen
27.05.2007 17:45 Uhr von Kampfpudel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mr.science: Im Mittelalter gab es noch keine Telefone. Außerdem würde das die NASA einen Dreck interessieren, wo sie doch überall so gern die ersten wären, Betonung liegt auf Konjunktiv...
Kommentar ansehen
27.05.2007 18:47 Uhr von Kampfpudel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mr.science: Zur NASA:

Weil die NASA das nicht "geglaubt" hätte, Stichwort Alleinanspruch auf Wissen und Macht.

Zum wo:

Da sind wir wieder bei einem Thema gelandet, über das es keine Original-Filmaufnahmen mehr gibt, daher Konjunktiv. ;-)
Kommentar ansehen
27.05.2007 19:34 Uhr von _808_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die frage ist was darunter ist...
hehe
...vllt ist dort in den höhlen auch Menschliches Leben Möglich...
wir werden es wohl nicht mehr erfahren ...aber wer weiß unsere nächsten generationen vllt doch!
Kommentar ansehen
27.05.2007 19:53 Uhr von zeroFX
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vllt. is der Mars aber auch nur die Tarnhülle für einen imperialen Todesstern!
JA! damit hat keiner gerechnet, was? Jetzt gibs was auffe Mütze!
Von wegen WoMDs im Irak, pah! Der Mars IS DIE WMD schlechthin, Mr.Bush ;)
Kommentar ansehen
27.05.2007 19:54 Uhr von schattenlos
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht findet man demnächst ja auch noch Rolltreppen oder Fahrstühle in diese unterirdischen Höhlensystem und Ticketschalter am Eingang ...

Refresh |<-- <-   1-25/47   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?