27.05.07 09:38 Uhr
 1.552
 

USA: Erneut scharfe Kritik an Bush

Georg W. Bush ist erneut scharfer Kritik ausgesetzt, nachdem ein Bericht des US-Senats veröffentlicht wurde, der sich mit "Regierungsprognosen für den Nachkriegsirak" befasst und auf Erkenntnissen beruht, die Washington schon 2003 bekannt waren.

In dem Bericht, den der Nationale Geheimdienstrat im Januar 2003 in Auftrag gegeben hatte, sei von den diversen Problemen bei der Demokratisierung des Iraks zu lesen, die auch in Zukunft zu erwarten seien.

Kritiker werfen Bush nun vor, der amerikanischen Bevölkerung diese Geheimdienstanalysen vorenthalten zu haben. Präsident Bush sagte, er "habe viele Warnungen erhalten,[...] die Risiken abgewogen und eine Entscheidung getroffen."


WebReporter: LeDru
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Kritik, George W. Bush
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.05.2007 22:49 Uhr von LeDru
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mit welcher Sorgfalt der amerikanische Präsident die Entscheidung abwägt, die er zu treffen gedenkt, lässt sich an seiner eindringlichen Erfolgsliste ablesen: Bin Laden ausräuchern, Afghanistan befrieden, den Irak demokratisieren...

Aber beim Iran klappt's bestimmt!
Kommentar ansehen
27.05.2007 10:21 Uhr von usambara
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
war doch logisch das der Djihad mit in den Irak kommt.
Mit ihrer Palästina-Politik und Israel als engsten
Verbündeten sind die USA in der moslemischen
Welt verhasst.
Kommentar ansehen
27.05.2007 14:04 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Sheriff: hat im Wilden Westen auch immer erst geschossen und danach erst nachgedacht! (Wenn überhaupt)
Kommentar ansehen
27.05.2007 18:23 Uhr von Webmamsel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie lange muss die welt diesen schrecklichen menschen noch erdulden?

einfach nur schlimm, solch eine person in einer machtposition zu wissen :(
Kommentar ansehen
28.05.2007 10:04 Uhr von Mark_Aurel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Macht: Die Macht haben immer die Menschen die das Volk verdient.
Kommentar ansehen
28.05.2007 12:30 Uhr von christi244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mark: Das ist eine Tatsache ... ansonsten hätten wir wohl hier in D nicht den Schrott am Regieren, den wir haben.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?