27.05.07 09:11 Uhr
 463
 

WM steigerte das Nationalbewusstsein der Deutschen nachhaltig

Laut einer aktuellen, repräsentativen Umfrage des Meinungsinstitutes Ipsos hat durch die WM das Nationalbewusstsein in Deutschland zugenommen.

Gut 62 Prozent der Befragten sind der Meinung, dass auch ein Jahr nach der WM das Nationalbewusstsein der Deutschen nachhaltig gesteigert wurde. 21 Prozent meinen sogar, dass sich dadurch das Bild gegenüber Einwanderern in Deutschland verbessert habe.

Fast die Hälfte der Befragten glaubt, dass sich die WM positiv auf die derzeit gute, wirtschaftliche Entwicklung ausgewirkt hat. Vor allem im Westen lebende und gut ausgebildete Menschen teilen diese Meinung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: plg
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutsch, WM, Nation, National
Quelle: www.ftd.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Griechenland: Einnahmenüberschuss soll an arme Bürger verteilt werden
Niedersachsen: Deutsche Bahn plant Alkoholverbot in Regionalverkehr

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.05.2007 09:51 Uhr von usambara
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Heil Merkel wie sie da aufrecht stand und unsere Nationalmannschaft
beklatschte.
Und überall Ausländer (mit Geld), ja sogar Afrikaner kamen
(mit dem Flugzeug, nicht per Boot).
Alle wollten unser schönes Deutschland sehen.
Hey, ich bin stolz- sonst gibts was mit dem Holz!
Kommentar ansehen
27.05.2007 09:52 Uhr von Götterspötter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmmmm ?: sind das jetzt "gute" oder "schlechte" Nachrichten ???

Nicht falsch verstehen, ich bin auch immer ein wenig stolz auf Deutschland ......

allerdings eher darauf das Deutschland gelernt hat seinen eigenen Weg zu gehen, bezgl. Krieg .... etc.

auch war ich bis vor ein paar Jahren stolz auf Deutschland, das hier niemand verwahrlosen musste ..... hungern .....

.... das Deutschland eine der wenigen demokratischen Inseln auf dem Planeten war ......

.... auf die soziale Marktwirschaft ..... die guten Absicherungen bzwgl Rente .... Arbeitslosikeit .... wenig sozialer Abstieg ?

DESHALB .... frage ich mich ernstaft worauf im Moment jemand STOLZ AUF DEUTSCHLAND sein sollte !!!!!!!
Kommentar ansehen
27.05.2007 10:00 Uhr von Malik2000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wurde auch Zeit: Bei der WM traute sich der Durchschnittsdeutsche endlich mal wieder, eine deutsche Fahne zu schwenken. Die Alt 68er haben ja lange dafür gesorgt, dass sowas gleich ins rechte Lager gerückt wurde. Heute lebende Deutsche haben mit der Nazizeit nichts zu tun und müssen sich dafür weder schämen noch rechtfertigen.

Aber selbst bei der WM bastelten sich einige lieber eine Brasilien-Fahne ans Auto, obwohl sie weder Fußballfans noch Brasilienfans waren - Hauptsache keine Deutschlandfahne. Ziemlich gestört sowas.
Kommentar ansehen
27.05.2007 10:03 Uhr von Malik2000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Götterspötter: Nationalbewusstsein hat nichts mit Nationalstolz zu tun.

Eben das ist es, was die meisten Deutschen noch lernen müssen. Weil lange genug alles nationale den Nazis überlassen wurde.
Kommentar ansehen
27.05.2007 10:57 Uhr von page
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Götterspötter: Mit Stolz verdeckt man die eigenen Fehler.
Kommentar ansehen
27.05.2007 12:05 Uhr von volkoten
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich weis nicht: irgendwie unmittelbar nach der wm sind bei mir in der gegend sofort alle deutschland fahnen weg gewesen : /. naja die leute können doch nichts dafür das sie mit einer anti-deutschen propaganda aufwachsen.
Kommentar ansehen
27.05.2007 17:17 Uhr von gatita
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja: das nationalbewusstsein der deutschen hats net wirklich verbessert... obwohl auch heute noch seh ich an manchen orten und autos noch ne deutsche flagge hängen!!
ich find, das die wm hauptsächlich negative vorurteile, die andere nationen über deutschland hatten abgebaut wurden... aber ausgestorben sind diese vorurteile trotzdem noch lange nicht
Kommentar ansehen
27.05.2007 17:28 Uhr von delauer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@volkoten: Also bei mir hängen die Fahnen immer noch! Drinnen und Draußen am Fahnenmast. ;-)
Kommentar ansehen
27.05.2007 17:37 Uhr von christi244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ähm ... mal ne Frage und was sollte jetzt bei mir bewirken, stolz auf D durch die WM zu sein? Platz 3?

Mal abgesehen davon, wüsste ich beim besten Willen nicht, weshalb ich derzeit stolz auf D sein sollte, bei dem, was hier abgeht.
Kommentar ansehen
27.05.2007 21:05 Uhr von nasa01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@christi244: Da hast du recht.
Mein Stolz Deutschland gegenüber hält sich momentan auch stark in Grenzen.
Kommentar ansehen
27.05.2007 21:16 Uhr von SandraM
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was ist das? Ich weiß überhaupt nicht, was das sein soll "Nationalbewusstsein", und auch nicht, wie das in der Studie definiert wurde.

Sich seiner Nation bewusst sein? Finde ich völlig schwammig und nichtssagend.
Kommentar ansehen
27.05.2007 21:30 Uhr von christi244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jepp Nasa: Da hilft auch nix dass sich ein durchgeknallter Politiker PR-wirksam in Moskau für eine Stunde verhaften läßt, wissend, er kommt eh raus und kassiert Punkte. Der sollte seinen Hintern lieber hier im Lande gegen die gegenwärtigen Zustände moven, anstatt in Moskau einen auf dicke Hose zu machen ... für irgendwelchen angeblichen humanitären Schrott, den wir dort eh niemals lösen werden. Es wäre wahrlich sinnvoller erstmal dort anzufangen, wo man evtl. was machen kann, nämlich über EU in Polen z.B. Die Kisten sehen in diesem künftigen Gottesstaat auch nicht besser aus. Aber, nein, Moskau muss es sein. Echt, sowas kotzt mich nur noch an. Oder RolliWoli an die Backe gehen ... wäre auch mal nicht übel. Das traut er sich dann wohl weniger.
Kommentar ansehen
29.05.2007 23:38 Uhr von Nobunaga
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@christi244: ("off topic")
Also in Polen ist Herr Beck auch schon medienwirksam aufgetreten. Naja, wer´s braucht... ist halt ein weiterer Schaumschläger.

"(...) anstatt in Moskau einen auf dicke Hose zu machen"

^^ dicke Hose=Riesenlatte (bei all den knackigen Polizisten)? ^^
(Sorry, der war niveaulos, musste aber auch mal sein)
Kommentar ansehen
29.05.2007 23:51 Uhr von christi244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nobu: Ist schon okay ... aber Beck kriegt das wohl eher bei knackigen Polizisten ... ;-).

Nein, ich stelle mir keine medienwirksamen Vor-Ort-Demos vor, ich stelle mir da eher Aktivitäten in Richtung EuGH vor oder Den Haag. Also Geschichten mit Sinn und Verstand.
Kommentar ansehen
29.05.2007 23:52 Uhr von christi244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sorry Nobu hatte Polizistinnen bei Dir gelesen!!! Hab es hiermit korrigiert ;-)

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?