26.05.07 15:13 Uhr
 3.572
 

Schockierendes Geständnis: M. Manson und seine kannibalischen Gelüste

Der amerikanische Sänger Marylin Manson provoziert weiter. Der US-Musiker ließ in einem Interview mit dem Magazin "U_mag" verlautbaren, er habe sich vom deutschen "Kannibalen von Rotenburg" namens Armin Meiwes "inspirieren lassen".

Das Resultat dieser Inspiration könne jeder im Titel "I Was Your Vampire" auf seinem neu erschienenen Album hören. Weiter hält er es für sehr romantisch, seinen Partner zu verspeisen oder von demselben aufgegessen zu werden.

Die Aussagen Mansons haben in letzter Zeit viel Kritik und Empörung ausgelöst. Dies sei für ihn auch ein Grund gewesen, nachzudenken, ob er seine Gesangskarriere beenden sollte.


WebReporter: breakthenews
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Schock, Geständnis, Gelüste
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vorwurf sexuelle Übergriffe: Regisseur Dieter Wedel tritt als Intendant zurück
Karriere-Ende: Metal-Band "Slayer" verabschiedet sich mit letzter Tour von Fans
Erster Fanbrief an Natalie Portman im Alter von 13 war "Vergewaltigungsfantasie"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.05.2007 13:51 Uhr von breakthenews
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So kann man auch von Zeit zu Zeit die Aufmerksamkeit auf sich richten - nur geht er wieder mal entschieden zu weit.
Kommentar ansehen
26.05.2007 15:17 Uhr von 240878
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
billige pr: mehr nicht.
Kommentar ansehen
26.05.2007 17:03 Uhr von bigbosswolf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
/need:promo: 2tage zwei meldungen über das nachtscheue etwas achso und ein album bringter auchnoch raus
mehr muss ich wohl nicht sagen oder?
Kommentar ansehen
26.05.2007 17:17 Uhr von No46
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na und? des heißt doch nich, dass er auch menschen isst
Kommentar ansehen
26.05.2007 18:04 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was solls: ein bisschen publicity für einen aus der mode geratenen aussenseiter-musiker....sorry, aber das ist so billig....
Kommentar ansehen
26.05.2007 18:54 Uhr von Kuemmel1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nichts wirklich neues: Manson hat ja schon früher stark provoziert, von daher nichts neues.
Das er seine Musikkarriere aufgibt fänd ich allerdings garnicht so schlecht, da ich ab holywood alles von ihm wirklich öde fand.
Kommentar ansehen
26.05.2007 19:59 Uhr von $bvb-fan$
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
langweilig: ist ne dumme News hat nichts interresantes ...
Un wenn schon mir egal....
Kommentar ansehen
27.05.2007 11:05 Uhr von TheWidowmaker666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@bvb-fan: Warum zur Hölle klickst Du dann überhaupt die News an???

Zur News:

Marilyn Manson ist halt jemand der provoziert, und eigentlich gerade deswegen so bekannt ist.
Solange alle drauf anspringen soll er doch weitermachen, sowas hält einen im Geschäft.
Kommentar ansehen
27.05.2007 18:18 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@bvbfan: warum liest du das dann??
Kommentar ansehen
27.05.2007 21:45 Uhr von nester
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
alles schon dagewesen: über kanibalismus haben schon vor jahren rammstein gesungen. und der text war auch eher dem kanibalismus gegenüber positiv als negativ....
Kommentar ansehen
04.07.2007 20:19 Uhr von vampirin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenns ums gegenseitig aufessen geht findens alle lustig. kaum ist vom m.m. die rede findens alle dumm. wieson. das er ein anner klatsche hat weiß jeder und bitte lieber so als ne alte langweilige nudel eh. ich mag ihn.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?