26.05.07 11:49 Uhr
 3.527
 

"Star Wars"-Fan: Festnahme wegen Plastiklaserpistole

Ein australischer Star-Wars-Fan wurde festgenommen, weil er eine Plastiklaserpistole mit sich führte, die laut Polizei einer echten Maschinenpistole glich. Der Mann war gerade unterwegs zu einem Fotoshooting anlässlich des 30. Star-Wars-Jahrestages.

Der 32-jährige Mann war komplett in schwarz gekleidet und trug einen Rucksack. Im Zentrum von Melbourne wurde der Mann von der Polizei aufgehalten, weil die Beamten nicht sicher waren, ob es eine echte Waffe sei. Man legte ihm auch Handschellen an.

Das sichergestellte Replikagewehr des Star-Wars-Jüngers besitzt große Ähnlichkeit mit der Filmwaffe des Rebellen Han Solo des Kinoklassikers "Star Wars".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Zaubertrank
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Star, Fan, Festnahme, Star Wars, Plastik
Quelle: news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
Titel des neuen Star-Wars-Films lautet: "Solo: A Star Wars Story"
J. J. Abrams kehrt für "Star Wars: Episode 9" zurück

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.05.2007 12:17 Uhr von terrordave
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ähem: also laserpistolen gibts bei star wars nicht und han solos waffe ist nicht größer als eine normale pistole...^^
Kommentar ansehen
26.05.2007 12:56 Uhr von SelltAnasazi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@terrordave: Wie bist den du drauff? Ein Blaster ist eine Laserwaffe.... besser gesagt eine high energy laser/particle beam waffe :)
Kommentar ansehen
26.05.2007 14:07 Uhr von Gangstahs_Paradise
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@terrordave in star wars gibts durchaus laserpistoln, z.b. im 2ten teil, als die kopfgeldjägerin anakin skywaler abischiesn wollte, un im 6ten teil, als eine sturmetruppe bei der speedbike-verfolgungsjagd auf leia organa schießt. außerdem is han solos laser-pistole weitaus größer als ne normale pistole. zudem gibts es in jedem star wars game ne laserpistole, falls einm beim blastergewehr die munni ausgegangn is (auf jedn fall bei ego-shootern, bei rolln spieln wie z.b. knights of the old republic isses annas)
Kommentar ansehen
26.05.2007 14:39 Uhr von RieperPL
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@gangsta: freak:D aber du wirst es sicherlich wissen:)
Kommentar ansehen
26.05.2007 15:36 Uhr von Domenicus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Natürlich! Ist doch klar, dass eine Laserwumme aus StarWars für eine echte gehalten werden kann, immerhin wurden die Stormtrooper-Blaster aus alten britischen Sterling-Maschinenpistolen gebastelt.
http://www.lichtschwerter.de/...
Kommentar ansehen
26.05.2007 16:48 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Typisch USA wollte ich bald zu schreiben... ;)
Aber hier wars doch mal Australien, dennoch die Polizei hätte ihn doch fragen was er da trägt und gut.
Kommentar ansehen
26.05.2007 19:39 Uhr von Sveny1982
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Traurig: Ich finds traurig, dass erst Hanschellen angelegt werden und dann gefragt wird!
Was mich interessieren würde ist, wie lange die Polizei den Mann festgehalten hat.
Kommentar ansehen
26.05.2007 19:57 Uhr von $bvb-fan$
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oha: Würd mich gerne mal interesssieren welche deppen von Polizisten die Festnahme durchgeführt haben ...
Kommentar ansehen
27.05.2007 10:26 Uhr von udevd
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich würde mir wünschen dass die Welt eines Tages nur noch gut ist. Allein um zu sehen, wie Hunderte Shortnews-User dann jämmerlich eingehen würden, weil sie nichts mehr haben, worüber sie meckern können!

Der Typ trug eine Waffe die so aussah als wäre sie echt? Dann darf man ihn überprüfen, und man darf ihm auch Handschellen anlegen! Was, wenn das Ding echt gewesen wäre? Wäre dann "lieb nachfragen, was er da rumträgt" die richtige Lösung gewesen? Mein Gott, haben sie ihm eben mal Handschellen angelegt, dann hat man festgestellt dass es nur n Star Wars-Ding ist und hat ihn wieder gehn lassen. Genau richtig gehandelt, Polizei!
Kommentar ansehen
27.05.2007 15:03 Uhr von AlbertvS
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Richtig: Ich finde auch das die Polizei richtig gehandelt hat und ich finde sogar das die Rechte der Polizei noch nicht groß genug sind was den eigenschutz angeht,
wenn ich mit etwa s das aussieht wie eine Waffe sei es jetzt ein Dekoschwert oder eine Waffenreplik dann muss ich damit leben das die Polizei dien Samthandschuhe auszieht und erstmal an die eigene Sicherheit denkt.

Und mal ganz ehlrich wozu gibt es Taschen / Rucksäcke ? wenn man darin so etwas findet dann denke ich sind die beamten auch freundlicher als wenn ich das Schwert am Gürtel trage
Kommentar ansehen
29.05.2007 23:31 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kaufe dir doch: mal ne 9mm Knall-Puffe. Die sehen doch zum Verwechseln echt aus. Schau mal rein bei Frankonia....

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
Titel des neuen Star-Wars-Films lautet: "Solo: A Star Wars Story"
J. J. Abrams kehrt für "Star Wars: Episode 9" zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?