25.05.07 20:01 Uhr
 794
 

Der Mini Cooper soll sparsamer werden

Der Mini Cooper soll in allen Varianten, außer dem Cabrio, ab August 2007 sparsamer werden. Dafür sollen eine neu integrierte Start-Stop-Funktion sowie die Rückgewinnung der Energie, die beim Bremsvorgang entsteht, sorgen.

So soll der Mini Cooper D nur noch 3,9 Liter, der Mini Cooper S, je nach PS-Zahl, zwischen 5,4 und 6,2 Liter und der Mini One 5,3 Liter auf 100 Kilometer verbrauchen. Der Preis soll dadurch aber nicht beeinflusst werden.

Ab 2008 werden wahlweise auch ein Tempomat und ein Sechsganggetriebe zur Verfügung stehen. Gegen Aufpreis sind auch ein USB-Anschluss und eine Bluetoothfunktion installiert.


WebReporter: Ziegenpeter667
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Mini, sparen
Quelle: www.auto-motor-und-sport.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Gesetze und Regelungen 2018 (Kfz-Steuer, Winterreifen, eCall)
Nach "Leistungsüberprüfung": Tesla kündigt Hunderten Mitarbeitern
"Tempo 30": Erste Stadt testet generelles Tempolimit

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.05.2007 20:19 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Beim 1er BMW ist das ja schon integriert und der fährt auch sehr sparsam, hat aber trotzdem ordentlich Leistung!
Kommentar ansehen
25.05.2007 22:39 Uhr von BenPoetschke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie müsste man sich das vorstellen: "Rückgewinnung der Energie die beim Bremsvorgang entsteht"?

Umwandlung lässt die Physik ja noch in Grenzen zu,
und zwar der Bewegungsenergie in Wärme z.B. für die Standheizung?

Oder durch Einbau eines komplizierten Generators in jedes der vier Räder Umwandlung in elektrischen Strom, der dann die Bremslichter speißt?

Oder füllt sich dann wirklich beim Bremsen der Tank mit Benzin?

Die Quelle sagt da auch sehr wenig dazu.
Inwieweit ist das in den 1er BMW son realisiert?
Kommentar ansehen
25.05.2007 22:54 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ben: "Eine weitere Sparfunktion ist die Bremsenergie-Rückgewinnung: Die Lichtmaschine erzeugt nur in Schub- und Bremsphasen Strom, beim Beschleunigen wird sie abgekoppelt. Im Alltag ist davon praktisch nichts zu bemerken. Genauso wenig wie von der aktiven Steuerung der Luftklappen vor dem Kühler. Bei geringem Kühlbedarf werden sie geschlossen, das verbessert die Aerodynamik."

Hier gibts alle Daten und Fakten und ein Vergleich von neuem und alten Modell:
http://www.autobild.de/...

und hier:

http://www.hybrid-autos.info/...
Kommentar ansehen
26.05.2007 10:52 Uhr von Malik2000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schrottkiste: Der Mini verbraucht für seine Größe viel zu viel und je älter er wird, desto schrottreifer wird er. Als 3jähriger schon fast unkaufbar. Rausgeschmissenes Geld.
Kommentar ansehen
26.05.2007 13:42 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wusste: gar nicht dass das kleine ding sechs liter geschluckt hat. ich fahre einen kombi und der schluckt im schnitt 5 liter diesel. komisch
Kommentar ansehen
26.05.2007 20:31 Uhr von BenPoetschke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nun Ja, Meine Lichtmaschine ist während des Bremsens auch an.
Kein vernünftiger seriöser Ingenieur würde das "Bremsenergierückgewinnung" nennen?

Bei einem Hybrid- Elektro- oder Wasserstoffauto könnte ich mir voratellen, dass wie schon bei anderen Elektrischen Triebfahrzeugen die Bremsenergie wirklich über die Antriebsmotoren wieder in Strom zurückgewandelt werden kann. Mit Verlusten natürlich.

Wobei sowieso schon die Bezeichnung Bremsenergierückgewinnung meines Erachtens falsch ist. Um ein Fahrzeug zum Stehen zu bringen, muss ich erst mal nicht viel tun, das erledigt die reibung der Luft und der Fahrunterlage. Muss es schneller gehen, benötige ich Energie die ich über Das Bremspedal von meinem Körpwer aufbringen muss, gegebenenfalls verstärkt durch einen Bremskraftverstärker. Also was gewionne ich auf welche art zurück?
Kommentar ansehen
27.05.2007 00:27 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@borgir: Ein Diesel ist nicht mit einem Benziner vergleichbar!
Kommentar ansehen
27.05.2007 00:30 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@BenPoetschke: Es geht ja darum, dass die Lichtmaschine bei Beschleunigung/Gas abgekoppelt wird, und so weniger Kraftaufwand erforderlich ist, was die Einsparung bringt!
Kommentar ansehen
27.05.2007 12:34 Uhr von trux
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also eins kann ich euch sagen: wer ein fan, unbeschreiblicher beschleunigung ist, den kann ich nur den neuen mini cooper S empfehlen. sowas derart aggresives bin ich schon lange nichtmehr gefahren. ich fahre damit jedem 3l hubraum-diesel-audi ohne probleme davon.
176ps und komressor habens in sich. und der verbrauch liegt bei 6,3l. also n lob an die auto-bauer von bmw/mini.
Kommentar ansehen
28.05.2007 10:24 Uhr von foxymail
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
noch mehr elektroschrott im auto: der kaputt gehen kann. zusätzlich wird dann wohl jedes halbe jahr ne neue batterie fällig, da lade-und entladezyklen noch häufiger wechseln...
Kommentar ansehen
28.05.2007 13:11 Uhr von trux
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
foxymail: rede keinen schwachsinn....
Kommentar ansehen
28.05.2007 19:34 Uhr von KING07
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gut^^: sparsamer ist dohc immer besser.....vorallem für die Umwelt
aber dem Geldbeutel schadet es natürlich auch nicht ;-)
Kommentar ansehen
29.05.2007 20:40 Uhr von ron11
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da bin ich mal gespannt....abe die echten fans lassen sich eh nicht abhalten .ob hoch im verbrauch oder nicht...........
Kommentar ansehen
30.05.2007 19:43 Uhr von MWDEU
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Err Na das Problem des Mini Coopers war sicher nicht sein zu hoher Verbauch, aber gut zu wissen das es noch sparsamer geht, als er ohnehin schon war.

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?