25.05.07 15:25 Uhr
 1.353
 

Berliner Forscher wollen die Maßeinheit "Kilogramm" neu definieren

Ein von Wissenschaftlern des in Berlin-Adlershof ansässigen Instituts für Kristallzüchtung (IKZ) entwickelter Siliziumkristall soll künftig eine entscheidende Rolle in der Definition der Maßeinheit "Kilogramm" spielen.

Das sich seit 118 Jahren in einem Pariser Tresor befindliche "Ur-Kilo" dient bislang als Definitionsgrundlage. Die Kopien, die diverse Staaten davon anfertigten, unterscheiden sich allerdings um bis zu 70 Mikrogramm.

Der neu gezüchtete Kristall, der als besonders rein gilt, soll nun als Grundlage für zwei ein Kilogramm schwere Kugeln dienen. Die Anzahl der Atome dieser Kugeln soll letztendlich eine exakte und verbindliche Definition darstellen.


WebReporter: Uli Radtke
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Berlin, Forscher, Kilogramm
Quelle: www.morgenpost.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Menschen, die gerne ausschlafen, sind intelligenter
Mexiko/Maya-Kultur: Weltweit längste Unterwasserhöhle entdeckt
Schlaustes Kind der Welt ist 13-jähriger Junge aus Ägypten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.05.2007 15:14 Uhr von Uli Radtke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
70 Mikrogramm können in der heutigen Forschung schon recht viel sein. Daher ist gerade für den internationalen Vergleich eine einheitliche und exakte Definition von Maßeinheiten notwendig.
Kommentar ansehen
25.05.2007 17:16 Uhr von ika
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schei*egal ! Denn wir wissen doch eh: Die Füllhöhe ist techisch bedingt :)
Kommentar ansehen
25.05.2007 17:57 Uhr von Faibel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mein tipp -: "2 pfund"

;-))
Kommentar ansehen
25.05.2007 20:18 Uhr von Sirion
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist nicht: genau 1 dm³ Wasser auf 4 °C erhitzt 1kg schwer? Dann hätte doch jeder Staat seine vergleichsmethode
Kommentar ansehen
25.05.2007 21:13 Uhr von Le_Atze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Sirion: wie kommst du denn auf die idee? klar, bei 4 grad hats die größte dichte, aber keine 1000g/dm³, sind n bisschen mehr. und die höhe über normal null und den luftdruck solltest auch noch beachten. alles in allem sehr ungenaue definition
Kommentar ansehen
25.05.2007 21:47 Uhr von Mirko84
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@le atze: was unterscheidet sich denn beim wasser oder bei der silliziumkugel wenn sich der luftdruck oder die höhe ändert, dann verändert sich für die beiden je nach bezugspunkt entweder nix oder eben bei beiden gleich.denn wasser sowie sillizium lassen sich nicht verdichten, denk mal nach bevor du andre leute hier verbessern willst.und wenn man destilliertes wasser nehmen würde,würde es sogar gehen,aber das problem ist nunmal die verdunstung die bei wasser existiert
Kommentar ansehen
25.05.2007 22:36 Uhr von Le_Atze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mirko84: büdde was? is doch totaler nonsen was du geschrieben hast.bei der definiton von SI-Basiseinheiten gehts darum das du feste naturkonstanten hast auf die alles aufbaut. und sowas wie die Avogadro-Konstante (Teilchen pro Mol eines Stoffes) is nunma fix. und über das relative atomgewicht kannst du genau bestimmen bei wieviel mol dieses superreinen silizium-kristalls er genau ein SI-Kilogramm wiegt. comprende? mach das mal mit wasser
Kommentar ansehen
26.05.2007 01:53 Uhr von meebo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist schon scheisse, wenn 277,15K ;)
Kommentar ansehen
26.05.2007 08:09 Uhr von Mirko84
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
h2o: schick was du so für sachen kennst, aber jetzt sag mir mal nen echten grund warum das mit reinem,also destillierten wasser nicht funktionieren soll?
also ich hab nur geringe kentnisse von physik und cheme, hab das nur 5 jahre lang studiert, bitte klär mich auf
Kommentar ansehen
26.05.2007 10:52 Uhr von guelcki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Mirko: Weil Wasser flüchtig ist???

Ob du wohl das richtige studiert hast, wenn du solche Thesen hier aufstellst?! Glaubst du, du bist der erste Studierte, der auf diese "grandiose" Idee gekommen ist? Meinst du nicht, das hätte schon früher jemand gemacht, wenn es sinnvoll funktionieren würde?

Viel Glück im Arbeitsleben, du wirst es brauchen!


(auch ein studierter Naturwissenschaftler)
Kommentar ansehen
26.05.2007 13:44 Uhr von thinktank
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ mirko84: kann man sich nicht einfach darauf einigen dass wasser unter den gegebenen umständen einfach total ungeeignet ist?

das du prinzipiell recht hast schön und gut...praktisch is das dennoch der letzte mist^^
Kommentar ansehen
26.05.2007 15:25 Uhr von Le_Atze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mirko84: die tollen sachen kenn ich ausm Physik-LK, tolle sache sowas. Wie meine vorredner schon gesagt haben, wasser ist flüchtig, ungeeignet, fertig. die silizium-kugel wird wohl n bisschen länger bestand haben.

und mal zu deim namen. wenn du 84er jahrgang bist dann würds mich mal schwer interesieren wie du jetzt schon 5jahre, sprich 10 semester studiert hast. ich hab grad abi gemacht und bin 87er jahrgang. des kannst dir mal schwer annen hut nageln
Kommentar ansehen
26.05.2007 19:55 Uhr von superhecht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
le atze: und dann hat unsere erde an seiner oberfläche auch noch regional unterschiedliche Fallbeschleunigung

hinzu kommt bei wasser noch der regional etwas unterschiedliche Anteil von H2O, HDO ud D2O, man bräuchte schon ein einisotopisches Elemnt in Reinstform. und das sind wasserstoff und sauerstoff beide nicht.

und wenn der richtige stoff und der richtige ort bestimmt sind - mirko zählt dann die Atome
Kommentar ansehen
26.05.2007 22:05 Uhr von ika
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ähm und ich bin unstudierter Mediengestalter *flücht*
Kommentar ansehen
26.05.2007 23:44 Uhr von wolfinger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
man seid ihr ein paar knüppel. so geht das mit dem kilogramm: nehmt 1000g Sand und ihr habt euer Kilo. Bums aus Nikolaus.

Danke :)
Kommentar ansehen
27.05.2007 11:20 Uhr von page
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also ist 1Kilo doch nicht so genau 2x500Gramm ??? Jede Übertreibung ruft als Reaktion Spott hervor.
Kommentar ansehen
27.05.2007 14:13 Uhr von Le_Atze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@all: wenigstens hab ich jetzt meine genugtuung das der nette herr mirko mich seim ar***gschwätz zu unrecht angepöbelt hat :D
Kommentar ansehen
27.05.2007 17:20 Uhr von CHR.BEST
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vom Silizium gibts allerdings auch mehrere Isotope ...

<--- Totaler Laie ist
Kommentar ansehen
27.05.2007 19:32 Uhr von Le_Atze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
isotope: dann nimmst halt ein spezielle isotop wo du das relative atomgewicht am besten ermitteln kannst / schon ermittelt hast und machst die kugel dann nur aus dem einen isotop
Kommentar ansehen
29.05.2007 14:28 Uhr von jensalik
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@LeAtze: teilchen pro mol auszählen kann ich auch beim wasser, mal abgesehen davon daß wir gerade da genau wissen wie molekülgewicht, molekülabstände und kompressionsraten aufgrund von temparatur sind.

ein hermetisch abgeschlossener block gefrorenen (0° C) destillierten wassers wäre wohl der genaueste maßstab dafür, da hierbei die gitterstruktur der moleküle das volumen genau vorgibt. (salz wäre da sicher auch toll...)
Kommentar ansehen
29.05.2007 19:04 Uhr von Le_Atze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@jensalik: Du willst ja wohl nicht erzählen du hast in nem gefrorenen Block Wasser eine gleichmäßigere (ich weiß das dieses Wort nicht existiert) Gitterstruktur hast als in nem hochreinen Siliziumkristall. Wenn doch, dann denk deinen Gedanken bitte nochmal von vorne.

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Cristiano Ronaldo zückt nach Platzwunde am Kopf sofort Handy
Syrien: Türkei setzt bei ihrem Militäreinsatz gegen Kurden deutsche Panzer ein
Kurdischer YPG General: Russland hat uns verraten und verkauft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?