25.05.07 14:09 Uhr
 20.658
 

Durchsuchungen in mehreren Bundesländern wegen Internet-Tauschbörse

Erneut hat die Polizei Bundesländer übergreifend einen Schlag gegen die Internet-Kriminalität durchgeführt. In Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Sachsen-Anhalt und Thüringen wurden Wohnungen und Firmen durchsucht.

Der Schlag richtete sich gegen die Betreiber einer Internet-Tauschbörse, in der Kinofilme und Computerspiele illegal angeboten wurden.

Die Gesellschaft zur Verfolgung von Urheberverletzungen (GVU) hatte die Fahnder auf ein urheberrechtlich geschütztes Computerspiel hingewiesen, das vor der offiziellen Markteinführung im Internet angeboten worden war.


WebReporter: venomous writer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Internet, Tausch, Durchsuchung
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Regierungstruppen sollen wieder Giftgas eingesetzt haben
Mittelfranken: Leichenfund - Sohn als Doppelmörder unter Verdacht
Sachsen: Rechte mit Waffen und "Halsabschneide-Gesten" bei linker Demo auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

65 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.05.2007 14:25 Uhr von HEINZMEMBER
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
GVU [edit; eckspeck: keine beleidigung]
Kommentar ansehen
25.05.2007 14:48 Uhr von flecher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lach: Man kann es nicht aufhalten!

Die hat man und eben grade sind 1000 neue dazu gekommen!

Das ist wie ein Schneelawine.

Aber sie werden es bestimmt ihrgendwan mal lernen.
Kommentar ansehen
25.05.2007 15:28 Uhr von Beach-Boy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Selbst schuld Die sind doch alle selbst schuld, jeder weiß doch, dass Tauschbörsen-Nutzer im Visier der Fahnder sind und das besonders bei Kinofilmen und Computerspielen bzw. dass das illegal ist.

Aber das Problem "Tauschbörse" aus Sicht der Musikindustrie bzw. Filmindustrie in den Griff zu bekommen, werden sie niemals schaffen.
Kommentar ansehen
25.05.2007 15:28 Uhr von radiojohn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@die beiden vor mir: Ich wünsche euch nur, dass ihr auch mal euren Lebensunterhalt mit programmieren bestreiten wollt.
Wenn dann, nach dreimonatiger Arbeit, kein Gehalt, sondern ein Kündigungsschreiben wegen Zahlungsunfähigkeit eurer Firma kommt, könnt ihr euch sicherlich genauso darüber amüsieren, wie hier.

mfg r.j.
Kommentar ansehen
25.05.2007 15:31 Uhr von radiojohn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sorry Beachboy: ich meinte natürlich "HEINZMEMBER" (schrei nicht so laut) und "flecher"

r.j.
Kommentar ansehen
25.05.2007 15:45 Uhr von flecher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
radiojohn: Du langweilst mich!

Man wird die Wirtschaft schon gefügig bekommen das glaub mal!

Tauschbörsenutzer sind keine Kriminällen um das direkt mal klar zu stellen.

Wenn du ein Problem mit denen hast kann ich nur sagen pech gehabt kleiner!

Wie wäre es denn mal wenn ihr das Zeug zu vernüftigen Preisen auf den Markt werfen würdet dann hättet ihr auch keine Problem mit Tauschbörsennutzern.

Die Sachen zu wucher Preisen an den Mann bringen wollen und dann jammern und heulen wenn kein Schwein die Überteuerte Scheiße kaufen will!

Die hab ich besonderst gern!
Kommentar ansehen
25.05.2007 16:03 Uhr von Justinx2x
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Spiel: Ich kann mir auch schon denken um welches Spiel es sich handelt.Denke mal das es zu 99 % das neue Tomb Raider Spiel ist was seit 1 Woche im netz erhältlich ist.


mfg justin
Kommentar ansehen
25.05.2007 16:07 Uhr von rolf.w
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hehler und Stehler: Es gibt zwar die Redensart, nach der der Hehler schlimmer als der Stehler sei, aber bei solchen Aussagen "urheberrechtlich geschütztes Computerspiel hingewiesen, das vor der offiziellen Markteinführung im Internet angeboten worden war."
frage ich mich ob man denn wenigstens versucht hat, den wahren Täter zu ermitteln.
Kommentar ansehen
25.05.2007 16:10 Uhr von Caligo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auweia wie gut das ich Tomb Raider nicht ausstehen kann.

Vielleicht sollten mal die Grenzen von Polen nach deutschland besser konrolliert werden? Da fahren täglich mehr mit illigalem durch als gesaugt wird. Da gibts alles, von akuellen Kinofilmen, Spiele und musik. Und das für einen "normalen" Preis!

Ich verstehe das sowieso nicht! Wieso darf ich Bücher, Klamotten und co. tauschen aber keine Musik?
Kommentar ansehen
25.05.2007 16:14 Uhr von torix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Justinx2x: Niemals - so schnell geht das nicht.
Kommentar ansehen
25.05.2007 16:15 Uhr von torix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tauschnetzwerk? Was für eine Tauschbörse soll das denn sein?
Kommentar ansehen
25.05.2007 16:17 Uhr von radiojohn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Mikebison: Aha:
*Ich sehe es als mein gutes Recht, die neue 24 Episode zu laden, da ich nicht ein Jahr warten will.*

Du NIMMST dir also dein "Recht" weil du nicht warten "WILLST"?

Da hast du aber eine als sehr bedenklich einzustufende Auffassung, was das Eigentum Anderer anbelangt.

-----------------------------------------------------------------

@flecherlein

*Du langweilst mich!*

Du mich auch!

*Man wird die Wirtschaft schon gefügig bekommen das glaub mal!*

Wenn sie dich irgendwannmal aus der Schule rauslassen sollten, bewerbe dich nur ja nicht um irgendeinen Job; denn du wirst sie nicht "gefügig" bekommen. Mit deiner Einstellung brauchen die dich auch gar nicht.
Und ja, ich weiss, dass du kein "Kriminäller" bist.

*Die hab ich besonderst gern! *

Ich hab sie auch "BesonderSt" gern.


*g* r.j.
Kommentar ansehen
25.05.2007 16:19 Uhr von FirstBorg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@caligo: Da ist der Begriff Tauschen irreführend.
Reale Objekte wie in Buch oder Kleidung kannst du tauschen. Du tauschst eine Hose gegen ein Hemd, dann hast du keine Hose mehr und der andere hat kein Hemd mehr.
Aber bei (digitaler) Musik, ist es eben nicht so. Du tauschst es nicht. Du kopierst es den anderen, so wie die anderen es dir kopieren.

@Flecher
Denk mal nach....
"Ihr" wollt doch alle qualität haben.
Hast du ne ahnung wieviel Arbeit und Geld in heutige Programme bzw. (besonders bei) Computerspielen investiert wird? Sehr viel.
Da ist es nicht verwunderlich das die Preise nicht gerade günstig sind. Erstens müssen die Entwicklungskosten wieder eingebracht werden, und zudem brauchen die Mitarbeiter auch ihr Gehalt, und zuletzt will die Firma auch noch einen Gewinn machen.
Kommentar ansehen
25.05.2007 16:21 Uhr von radiojohn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Caligo: *Ich verstehe das sowieso nicht! Wieso darf ich Bücher, Klamotten und co. tauschen aber keine Musik? *

Natürlich darfst du deine korrekt gekauften CD´s gegen ebenso korrekt gekaufte CD´s tauschen.

Hat den jemand was anderes behauptet?

r.j.
Kommentar ansehen
25.05.2007 16:23 Uhr von torix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@MikeBison: Jep ist ein Begriff. Aber nicht Zuzex sondern Zuxxez. Und das sind die ganz bösen in der Schnüffel Branche.
Kommentar ansehen
25.05.2007 16:24 Uhr von torix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@radiojohn: Und wie ist es mit korrekt gekaufter DRM Online Musik bzw Filme und Games (siehe Steam)?
Kommentar ansehen
25.05.2007 16:26 Uhr von radiojohn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@torix: Tja, da müsstest du dir doch noch mal die AGB durchlesen, welche du beim Onlinekauf bestätigt hast!

r.j.
Kommentar ansehen
25.05.2007 16:28 Uhr von torix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ radiojohn: Ja und? Kapierst du den Punkt nicht?
Kommentar ansehen
25.05.2007 16:38 Uhr von radiojohn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@MikeBison: Da bringst du mich jetzt aber zum Lachen. Deine Umschreibung "..ist negatives Time-Shifting...* ist eine sehr kreative Auslegung.

Übrigens habe ich auch einige Gegenstände, welche anderen Leuten gefallen, ich verkaufe sie aber trotzdem nicht.

---------------------------------------------------------------

Ach torix
*Ja und? Kapierst du den Punkt nicht? *

Ein Klick kann einen rechtsgültigen Vertragsabschluss bedeuten!
Und den Vertrag solltest du dir VORHER durchlesen.

Nochmal;
"Tja, da müsstest du dir doch noch mal die AGB durchlesen, welche du beim Onlinekauf bestätigt hast!"

r.j.
Kommentar ansehen
25.05.2007 16:41 Uhr von torix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@radiojohn: Ja und?
Was hat denn nun eine AGB - die durchaus illegale Inahlte haben kann - mit der immer mehr voranschreitenden Bevormundung von Konsumenten zu tun?

Kapierst du es echt nicht?
Kommentar ansehen
25.05.2007 16:45 Uhr von radiojohn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mensch Mike: Stellst du dich jetzt hier nur so blöd dar oder willst du nur billige Polemiken hochschaukeln?
Du bist doch nicht so dumm, dass du Anderen weismachen willst, dass ein physisch vorhandenes Velo keinen Urheberrechtsschutz benötigt um wieder verkauft werden zu können.

Ausserdem verteidige ich die Musikindustrie nicht, sondern setze mich für Arbeitsplatzsicherung ein. Das machen anscheinen die "Saug Verteidiger" hier nicht.
Aber dann über Hartz IV meckern?

r.j.
Kommentar ansehen
25.05.2007 16:48 Uhr von Beta-Tester
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Urheberrecht abschaffen! Ich verachte das Urheberrecht und habe absolut kein Verständnis dafür, dass Filesharer kriminalisiert werden.
"einen Schlag gegen die Internet-Kriminalität"
Warum Kriminalität? Die wahren Verbrecher sind die lobbygesteuerten Politiker, die das Urheberrecht immer weiter verschlimmert haben.

Angenommen, ich würde mir eine Original-DVD kaufen, dann müsste ich mir erst einen potthässlichen "Raub"kopierer-Werbespot ansehen, den ich erstens nicht sehen will und zweitens auch nicht mitfinanzieren will. Dann muss ich mir noch Werbeparolen über kommende Filme ansehen. Und ich finanziere einen Kopierschutz mit, den ich auch hässlich finde und nicht will.

Original-Games kaufe ich nicht, weil ich auch hier keinen Kopierschutz mitfinanzieren will und auch keine kopierschutzbedingten Performance-Einbußen akzeptiere!


Ich finde es echt lächerlich!

P.S.: Filesharing senkt die Serverlast drastisch, weil jeder User (bis auf die allseits verhassten Leecher) Upload-Kapazität bereitstellt und Teile, die er schon hat an andere weitergibt.
Kommentar ansehen
25.05.2007 16:51 Uhr von radiojohn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@torix: Du bist anscheinend der, welcher hier einiges nicht kapiert.
Denn wenn du schon mit einem Klick unterschreibst, steh zu deinem Wort - mit allen Konsequenzen.

Was soll das denn jetzt mit einer Bevormundung zu tun haben?

r.j.

Und Mike:

Schau doch bitte nochmal oben in der news nach:

*Der Schlag richtete sich gegen die Betreiber einer Internet-Tauschbörse, in der Kinofilme und Computerspiele illegal angeboten wurden.*

alles klar?

"Tschou - vom ne Bärner" r.j.
Kommentar ansehen
25.05.2007 16:53 Uhr von flecher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
radiojohn: Naja was soll man auch schon von einem wie dir anderes erwarten.

Und ich bleibe dabei sorgt dafür das das Zeug billiger wird dann gibt es auch keinen ärger mit den Tauschbörsennutzern.
Kommentar ansehen
25.05.2007 16:58 Uhr von fikker24221
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
GVU alles h****söhne!

Refresh |<-- <-   1-25/65   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niki Lauda erhält Zuschlag für insolvente Airline Niki
Massenschlägerei nach Kinderstreit in Aachen
Syrien: Regierungstruppen sollen wieder Giftgas eingesetzt haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?