25.05.07 10:42 Uhr
 583
 

USA: Webseite www.projectcensored.org listet verschwiegene Themen 2007 auf

Die Webseite http://www.projectcensored.org hat eine Liste der 25 am meisten verschwiegenen Themen in der US-amerikanischen Medienlandschaft erstellt.

An Platz eins wird das Thema der ignorierten Debatte über die Zukunft des Internets geführt. Platz zwei nimmt die Geschichte ein, dass Haliburton beschuldigt wurde, Nuklearmaterial an Iran zu liefern.

Auf der Webseite kann der Leser auch selbst Geschichten, die verschwiegen wurden, vorschlagen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: HolyLord99
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: USA, Internet, Webseite, Themen
Quelle: www.projectcensored.org

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt
Nachbauten von originalen Spielhallen-Automaten in Mini-Formaten angekündigt
Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.05.2007 11:38 Uhr von Hagdorn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmmm: eine news über eine seite, und die seite ist selbst die quelle? merkwürdig^^ wäre ja so als wenn bild n artikel schreibt, dass in der bildzeitung nur schwachsinn steht xD
Kommentar ansehen
25.05.2007 11:40 Uhr von HolyLord99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hagdorn: Deshalb steht das unter Tipps und Tricks ;)
Kommentar ansehen
25.05.2007 13:40 Uhr von Das allsehende Auge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Anders geht ja auch nicht. Ihr glaubt doch wohl nicht das ein anderer "Nachrichtendienst" dafür - gegen sich Werbung machen würde. ;-(
Kommentar ansehen
25.05.2007 14:16 Uhr von phoo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
korinthenkackerei: mein gott leute jetzt hameplt nich schon wieder so rum, es ist doch klar was gemeint is ... der autor will uns zu verstehen geben, das es diese seite GIBT ... das ist also eher ne werbung für die seite als ne neuigkeit ... ergo is die tatsache, daß die seite als quelle angegeben wird nicht so eng zu sehen, ausserdem:
wenn mans genau nimmt gehts ja um den , zweifelsfrei, brisanten inhalt der seite und was liegt da näher, als das orginal (mit den INHALTEN) als quelle anzuführen ? .. das einzige was man ihm also vorwerfen kann ist den titel unglücklich gewählt zu haben.
Aber manche leute müssen halt zu jedem scheiss ihren senf abgeben und wenns auch noch so überflüssig ist... ts ts ts
Kommentar ansehen
25.05.2007 14:36 Uhr von HEINZMEMBER
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nach SN-Richtlinien: ist das völlig korrekt so. Hinweise auf Webseiten gehören unter Tips&Tricks und so hats der Autor gemacht.

Und danke dafür denn ich find die Seite höchst interessant.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Bonn: Elf Jahre Haft für abgelehnten Asylbewerber wegen Vergewaltigung
Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?