25.05.07 10:20 Uhr
 12.699
 

Michael Schumacher gerät am Nürburgring in Polizeikontrolle

Am gestrigen Donnerstag wurde der ehemalige Formel-1-Fahrer Michael Schumacher durch die örtliche Polizei angehalten. Michael Schumacher war mit seinem Ferrari unterwegs, als er zur Ausweiskontrolle gebeten wurde.

Wie die Polizei mitteilte, wurde der Ferrari angehalten, da in letzter Zeit häufig hochwertige Autos entwendet wurden.

Die Polizisten hatten Michael Schumacher erkannt, kontrollierten das Fahrzeug trotzdem. Am Ferrari wurden keine Mängel festgestellt, Schumacher konnte weiterfahren.


WebReporter: AMIO
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Michael Schumacher, Nürburgring, Polizeikontrolle
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kerpen: Aus für berühmte Kartbahn von Michael Schumacher
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Michael Schumacher: Familie will weiter schweigen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

25 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.05.2007 10:27 Uhr von S-Treffi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@sunshine: Bist dir sicher, dass Reiner Meier auch kontrolliert wurde? Er sagte mir nämlich, dass er einer der wenigen war, der nicht angehalten wurde.
Kommentar ansehen
25.05.2007 10:53 Uhr von s4ger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich verstehe den Sinn dieses Beitrages nicht. Gibts jetzt ne News weil der so königliche Michael Schumacher angehalten wurde? Oder vllt. weil teure Autos in der Umgebung entwendet wurden?

Bei dem ersten könnte ich dann meine eigene Zeitung aufmachen. Über die hunderten Verkehrsteilnehmer die so pro Tag angehalten werden.

Bei dem anderen verstehe ich nicht was Michael Schumacher damit zu tun hat?

--
Kommentar ansehen
25.05.2007 11:26 Uhr von Marky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der arme ich hoffe, ihm ist beim drücken nicht ein äderchen im popo geplatzt, das es anfing zu bluten ;)
Kommentar ansehen
25.05.2007 11:36 Uhr von Faibel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@sunshine: mmh, ich hatte gerade ebend noch mit der frau von reiner meier gesprochen und sie behauptet steif und fest das ihr mann seit 14 tagen kein auto gefahren wäre - liegt ja auch nahe der ihr mann im koma liegt.

aber das mit dem ominösen, nicht standhaften säcken in china konnte sie mir glaubhaft versichern.

lg
Kommentar ansehen
25.05.2007 11:48 Uhr von page
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Schaf in Marokko hat Lämmer geboren
Kommentar ansehen
25.05.2007 11:55 Uhr von zottelhaar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Faibel : Du lügst ! Du kannst mit ihr garnicht gesprochen haben, da ich mit ihr am Nürburgring war, und ich Dich dort nicht gesehen habe !
Wir haben da zusammen mit dem Michael Reisgebäck und eine Portion Risotto gegessen.
Der Reis stammte im Übrigen aus den USA !
Die Säcke waren die Bullen, die eine Wegelagererabgabe erpressen wollten, die sind dann aber umgefallen und haben ihre Meinung geändert.
Der Ferrari war ausserdem nur ein Golf Kombi mit einem Fiat Aufkleber !

Ich denke mal, Du bistt einer Ente der Blödzeitung aufgesessen !
Kommentar ansehen
25.05.2007 12:11 Uhr von cruzcampo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das einzig bemerkenswerte: an dieser News ist folgende Aussage:
"Am Ferrari wurden keine Mängel festgestellt..."

Mal erstaunlich, das es doch einen ueberteuerten FIAT ohne Probleme auf Deutschlands Strassen gibt :)
Kommentar ansehen
25.05.2007 12:13 Uhr von Faibel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zottelhaar - das ist ja wohl die höhe, ich wurde hier schon als linker und als querulant beschimpft - aber noch nie als lügner!

Ich bin mir 100% sicher das ich mit der frau vom reiner meier, irene meier, gesprochen habe - ich muss das wissen da ihre schwester eine tante meines neffen ist. ;-)

du weisst ja, was ihre richtigen eltern waren - die hatten gar keine kinder

irene würde nie(!) zum nürburgring fahren, da sie automobilveranstaltungen hasst.

bis du dir sicher, das du da nicht mit der ex vom meier dagewesen bist? der johanna meier?

der alte schwerenöter hat sie ja erst vor 4 wochen, mit den drillingen und dem demenzen hund, sitzen lassen.

also nix bildzeitung, hää
Kommentar ansehen
25.05.2007 12:15 Uhr von DIMO58
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Polizeikontrolle: Auch ich wurde letzte Woche angehalten!
Aber die interessierten sich mehr für die Leistung meines Quads weil sie mir bei der Beschleunigung bis 120km/h an der Autobahnauffahrt nicht nach kamen.

Hehe, die dachten ich hab da was frisiert....
Kommentar ansehen
25.05.2007 12:37 Uhr von basme
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
... gute News ... ,weil: es zwar total vertane Zeit ist, sich die eigentlich News durchzulesen, aber die Zeit für die Kommentare sollte man sich nehmen.
Herrlich! Vielen Dank für den Spaß :-)
Kommentar ansehen
25.05.2007 13:42 Uhr von Thunder88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kann mir jmd helfen? Kann mir bitte jemand genauere Informationen zu dem Sack Reis in China geben, da ich meine Doktorarbeit über Chinas Kultur schreibe und auch auf aktuelle, politisch sowie historische, Geschehen eingehen werde?

Hab gehört, dass es nahe Peking gewesen sein soll; weiß da jemand mehr?

Zu Herr Meier kann ich nur soviel sagen, dass ich mit seinem zweiten, unehrlichen, Sohn aus seiner vorherigen Ehe zur Zeit des Geschehens in der Kneipe hier um die Ecke war (Hamburg).
Kommentar ansehen
25.05.2007 13:42 Uhr von vash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.05.2007 13:46 Uhr von Faibel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@thunder da kann dir geholfen werden: China: Sack Reis umgefallen

(Qindao/China) Berichten in der chinesischen Presse zu Folge ist in der Nacht von Samstag auf Sonntag in der Hafenstadt Qindao in der Provinz Shandong im Osten der Volksrepublik China ein Sack Reis umgefallen. Zu Schaden gekommen ist zum Glück niemand. Der Sack hat nur leichte Verschmutzungen davon getragen. Anscheinend handelte es sich dabei um einen Jutesack gefüllt mit Bassam-Reis. Die Polizei steht momentan vor einem Rätsel. Der Tathergang ist noch völlig unklar. Ein Arbeiter berichtete, er habe den Sack mit einem Gabelstapler am Vortag aufrecht abgestellt, was mehrere Augenzeugen bestätigen konnten. Leider sind solche rätselhaften Fälle von umgefallenen Reissäcken in China und ganz Asien längst keine Seltenheit mehr.

Aktuellen Gerüchten zufolge soll auch die Gravitation (mit einem kritischen Wert von fast zehn) beteiligt sein. Genaues ist noch nicht bekannt. Laut kleinen grünen Männchen sind auf dem Mars, mit einer Gravitation von knapp vier keine Sackumfälle bekannt.

Man vermutet dahinter eine international agierende Terrororganisation, die in Verbindung mit den Chinesischen Triaden stehen soll. Experten gehen davon aus, dass auch einflussreiche Politiker auf der Gehaltsliste der Täter stehen, deshalb wird dieses Problem in China und anderen asiatischen Staaten meistens totgeschwiegen. In einem anonymen Anruf bei der Nachrichtenagentur Hsin-Hua übernahm eine bislang unbekannte Befreiungsbewegung der "Freien Republik Hainan" die Verantwortung für den Vorfall. Vertreter des Handelsministeriums indes bezweifeln die Authentizität des Anrufs. Seit dem schrecklichen Vorfall vergangenes Jahr in der "Uncle Ben`s" Lagerhalle, bei der ein Jutesack mit Basmati-Reis schwer beschädigt wurde, gehen die deutschen Behörden davon aus, dass die Täter längst auch in der westlichen Welt immer mehr Reissäcke umwerfen, die zuständigen Behörden haben Ermittlungen eingeleitet. Inzwischen hat die chinesische Regierung eine so genannte Reis-Sack-Task-Force eingerichtet, die in Zukunft den Kampf gegen die international agierenden Reis-Umwerfer koordinieren und leiten soll. Hui Fui Tui Mui sagte Wikinews in einem exklusiven Interview, sein Team "wird alles geben, um diesen Verbrechern endlich Einhalt zu gebieten". Auch auf dem internationalen Diplomaten-Parkett formiert sich unterdessen der Widerstand gegen diese hinterhältigen Banditen: Kofi Annan, George W. Bush und Angela Merkel haben angekündigt, eine sogennante Reis-Charta zu veröffentlichen. "Die Würde des Reissacks ist unantastbar" soll Artikel 1 der Reis-Charta werden, verlautete aus UNO-Kreisen. Nichtregierungsorganisationen wie Amnesty International begrüßten den Schritt und forderten weitere Zugeständnisse an die Reis-Säcke.

quelle: wikinews.org
Kommentar ansehen
25.05.2007 14:27 Uhr von KissOrKill
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Komisch daran ist neben all dem schon Erwähnten, dass Schumi gestern mit dem Moped bei der F1 in Monte Carlo war. Phänomenal, wie es unsere Bullen schaffen, ihn trotzdem am Nürburgring anzuhalten. Wir haben halt Superbullen :)
Kommentar ansehen
25.05.2007 16:12 Uhr von rolf.w
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Polizisten hatten Michael Schumacher erkannt, und rannten sofort zur Presse, denn etwas besseres fiel ihnen nicht ein.
Kommentar ansehen
25.05.2007 16:32 Uhr von bress
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@thunder: die meldung kam soeben auch über cnn rein:

http://develnet.org/...

O;-)


p.s.
als sohn eines schu(h)machers könnte der gute michael doch eigentlich auch laufen, oder?
Kommentar ansehen
25.05.2007 17:32 Uhr von Wodkabruder
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
achja der gute alte Sack Reis. Hey Leute ich bin heute 1 Std im Stau gestanden.
Ich werde gleich ´n Text aufsetzten.
Kommentar ansehen
25.05.2007 18:26 Uhr von Bergwinkel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ KissOrKill Ne ne ne ne ne das war schon der Schumacher! Der war zwar mit Inge Meier -Rainer weiß nix davon, hi hi hi- auf der Kirmes in Monte Carlo, hat aber mit seinem frisierten Moped (300 Liter/100km :o) ) kein Problem gehabt, sich rechtzeitig bei den Ordnungshütern der Veranstaltung "Klau die dollen Kisten - Nürburg 2007" anzumelden. Aus offiziöser Quelle weiß nämlich ICH, das Michi sein eigenes Auto geklaut hat, der olle Dämel. Der sollte mal besser in Reis machen!!! So viele Säcke wie da nu fallen.

Gute Nacht
und

LG
Kommentar ansehen
25.05.2007 18:31 Uhr von Faibel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bergwinkel: weisst du auch was die beiden auf der kirmes gegessen haben?

blut-, fleisch-, oder mettwurst???
;-))
Kommentar ansehen
25.05.2007 18:35 Uhr von Bergwinkel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Moin Faibel !!! Und DANKE mal wieder für Deine echt ausführliche Erklärung über dicke chinesische Säcke in Bezug auf Gravitation und Angela Merkel !

War gestern ja schon dolle, das mit der Blut- und Fleischwurst... tschuldigung, ich meinte -Penis. COOOL!

Bist mein Fafi bei den Beiträgen! 56 Beiträge ham wa noch jeschafft! Dafür ´n dickes Küsschen auf die Mettwurst! lol

bis denne!
Kommentar ansehen
25.05.2007 18:46 Uhr von Faibel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
yo bergwinkel: den schmatzer gibts zurück.
hoffe deine messverletzungen waren nicht so heftig.

lg
und immer schön an die pelle denken
Kommentar ansehen
25.05.2007 18:51 Uhr von Bergwinkel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Danke Faibel: "... und immer schön an die pelle denken"

Klaro! Hab nix anderes im Kopf! ;o)

LG

... und weiter gehts...
Kommentar ansehen
26.05.2007 01:59 Uhr von Sammymaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist: wirklich mal wayne... ich bin auch gestern kontrolliert worden, steht heut aber nix bei ShortNews drin....(naja, etz schon :o))
Kommentar ansehen
26.05.2007 23:48 Uhr von zlodej
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bild verbreitet erneut: michael schuhmacher wurde direkt auf dem Nürburgring kontroliert, das geklaute auto wurde beschlagnamt.
Kommentar ansehen
26.05.2007 23:50 Uhr von zlodej
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ne anders: schaft er noch bis zum boxenstop ?

Refresh |<-- <-   1-25/25   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kerpen: Aus für berühmte Kartbahn von Michael Schumacher
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Michael Schumacher: Familie will weiter schweigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?