25.05.07 09:09 Uhr
 444
 

"Mastretta MXT" - Mexikanischer Sportwagen soll 2008 in Serienproduktion gehen

Mastretta Design hat den Sportwagen "Mastretta MXT" vorgestellt. Das Unternehmen will mit der Serienproduktion im zweiten Quartal des Jahres 2008 beginnen.

An die 200 PS leistet der 2,3-Liter-Mittelmotor. Da bei der Herstellung Aluminium und Kunstoff verwendet werden, bringt der Wagen nur 1.000 Kilogramm auf die Waage. Keine 6,5 Sekunden werden benötigt, um das Coupé auf 100 km/h zu beschleunigen.

Die Spitzengeschwindigkeit beträgt laut Firmenangabe 230 km/h. Ziel der Firma ist es, 150 "Mastretta MXT" pro Jahr zu bauen. Nicht mehr als 35.000 Euro soll der Wagen dann kosten.


WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Sport, Serie, Sportwagen
Quelle: www.motorsport-total.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Japanische Bank investiert ebenfalls in das Startup-Projekt "Auto1"
Förderung von Elektro-Autos: Kaufprämie kaum ausgeschöpft
Köln: "Blitzer-Posse" - Stadt zahlt 1,3 Millionen Euro an Autofahrer zurück

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.05.2007 02:55 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Beim Ansehen der Foto-Galerie fiel mir auf, dass der Wagen für das Geld gut aussieht. Nur ist fraglich, ob später der Wagen auch bei uns erhältlich ist.
Kommentar ansehen
25.05.2007 10:01 Uhr von trench
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sieht von vorne aus wie ein smart. nicht so überzeugend. da würde ich lieber nochma 5-10k euro drauflegen und mir ne elise kaufen.
Kommentar ansehen
25.05.2007 11:34 Uhr von yanec
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ ogino: warum direkt beleidigend werden?
dafür das es in dem land kaum eigene autoindustrie gibt ist das doch ein guter anfang. wenn das dann acuh noch selbst entwickelt worde ist das doch auf jedenfall mal eine respektable leistung und vllt kaufen es manche aus anerkennung manche aus nationalstolz oder aber das auto ist einfach herrausragend gut für die preisklasse.
zwingt ja keiner einen den wagen zu kaufen aber vielfalt macht es doch interessanter.
Kommentar ansehen
25.05.2007 16:18 Uhr von trench
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"herrausragend gut": finde ich etwas gewagt anhand der daten die bisher über das fahrzeug bekannt sind. wir wissen nix über die fahrwerte ausser topspeed und beschleunigung, nix über verbrauch, emission, strassenlage, langlebigkeit, sicherheit, extras, ausstattung, verarbeitung, qualität, vertrieb, service usw... wir wissen nichtmal ob das auto in deutschland jemals zugelassen werden darf.
Kommentar ansehen
26.05.2007 23:48 Uhr von mutz242
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sorry leute, aber das ist nicht das erste Auto von Mastretta, es gab schon vor 10 Jahren einen Mastretta auf Käfer Basis, konnte man sogar in Deutschland kaufen

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?