25.05.07 07:57 Uhr
 146
 

Freiburger Doping-Ärzte mit sofortiger Wirkung aus Uniklinik entlassen

Nachdem die Einnahmen von Doping im Rennstall von T-Mobile eingestanden wurden, tragen nun die damaligen Ärzte des Radrennteams, Andreas Schmid und Lothar Heinrich, die Folgen des Skandals.

Am Mittwoch gestanden sie, an den Doping-Aktivitäten des Telekom-Teams der 90er Jahre beteiligt gewesen zu sein.

Die Freiburger Uniklinik, an der die Mediziner tätig waren, entließ die beiden auf der Stelle. Zudem werde man die Sportmedizin Freiburgs der letzten 20 Jahre überprüfen.


WebReporter: marion
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Arzt, Doping, Entlassung, Freiburg, Wirkung
Quelle: www.bielertagblatt.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.05.2007 22:38 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das war ja die: Klinik schlecht hin. Eine besondere Reputation im Allgemeinen und dann sowas. Naja das Geld wird da wohl auch mitgespielt haben..

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?