24.05.07 21:10 Uhr
 433
 

NFL-Star vermutlich in Hundekämpfe verwickelt - 66 Hunden droht Einschläferung

Die amerikanische Polizei hat bereits im April bei der Durchsuchung eines Hauses von Michael Vick, dem Quarterback der Atlanta Falcons, insgesamt 66 Hunde gefunden, die offensichtlich für Hundekämpfe eingesetzt wurden.

Gegen den NFL-Star laufen jetzt Ermittlungen wegen des Verdachts, illegeale Hundekämpfe organisiert zu haben.

Ein Sprecher der amerikanischen Tierschutzorganisation "Humane Society" sagte am Mittwoch, dass man davon ausgehen muss, dass sämtliche Hunde eingeschläfert werden müssen, wenn sich dieser Verdacht erhärtet - weil sie sonst eine Gefahr darstellen könnten.


WebReporter: venomous writer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Star, Hund, NFL
Quelle: cbs.sportsline.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann wollte Tore der britischen Air Force Station Mildenhall durchbrechen
Zugunglück im US-Bundesstaat Washington - Mehrere Tote und Verletzte
USA: Geplante Steuersenkung für Konzerne könnte Deutschland schaden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.05.2007 08:08 Uhr von SuperSonicBlue
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na großartig dann trifft´s ja mal wieder den/die richtigen!

Vielleicht sollte man eher darüber nachdenken, den ´Verantwortlichen´ (obwohl von Verantwortung nun wirklich keine Rede sein kann), der die Tiere zu so etwas missbraucht hat, zur Rechenschaft zu ziehen und einzuschläfern ...

Um den wäre es mit Sicherheit nicht schade!!!
Kommentar ansehen
25.05.2007 11:05 Uhr von TheWidowmaker666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Mensch, das Tier Wieder mal ein gutes Beispiel.

Traurig abermals um die unschuldigen Tiere, die vom Menschen mißbraucht wurden.
Hoffentlich gibts es für ihn eine Strafe, die ihm das vor Augen führt.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Herr der Ringe"-Regisseur mit neuer Fantasy-Saga
Mann wollte Tore der britischen Air Force Station Mildenhall durchbrechen
Zugunglück im US-Bundesstaat Washington - Mehrere Tote und Verletzte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?