24.05.07 18:28 Uhr
 254
 

Frankreich: Prämie soll illegale Einwanderer zur Rückreise motivieren

Durch eine Rückkehrprämie will der neue französische Einwanderungsminister, Hortefeux, illegale Einwanderer dazu bewegen, wieder auszureisen. Schätzungen zufolge leben in Frankreich zwischen 200.000 und 400.000 Menschen ohne Aufenthaltsgenehmigung.

Die Prämie gibt es bereits länger, doch der neue Einwanderungsminister will mit ihrer Erhöhung mehr Ausländer zur Ausreise bewegen, da 2006 nur 2.000 und 2005 sogar nur 1.000 Menschen diese nutzten. Eine Familie mit zwei Kindern soll nun 6.000 Euro kriegen.

Die neue Regierung unter Präsident Sarkozy erhält in Frankreich großen Zuspruch, was gute Umfragewerte für die kommenden Parlamentswahlen belegen.


WebReporter: Ziegenpeter667
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Frankreich, legal, illegal, Prämie, Einwanderer
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesanwaltschaft: Zahl der Terrorverfahren steigt deutlich
Russland: Kreml-Kritiker Alexej Nawalny wieder frei
Tschechien: Rechtspopulistischer Milliardär Andrej Babis gewinnt Wahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.05.2007 17:21 Uhr von Ziegenpeter667
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Um den genauen Vergleich der Zahlen zu habe kann ich jedem empfehlen die Quelle zu lesen, da das nicht alles unterzubringen war.

Interessante Geschichte, aber ob die Erhöhung dieser Prämie wirklich etwas bringt ist fraglich. Allerdings kann sich eine Familie mit dem Geld z.B. in Afrika wieder eine Existenz aufbauen und somit auch dort leben und das vor allem legal.
Kommentar ansehen
24.05.2007 20:09 Uhr von _808_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Autor: joa das ist wirklich sinnvoll wenn man eine existens in seinen heimatland gründen will...
Meiner Meinung nach könnte diese Option ,dass man dann Geld bekommt auch Missbraucht werden...
Und ausserdem ist kein Mensch Illega ;) egal wo er lebt!
Kommentar ansehen
25.05.2007 12:21 Uhr von Schramml
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es geht: also doch noch kränker als in Deutschland.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien
Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?