24.05.07 15:19 Uhr
 234
 

Bibel des Papstes in limitierter Auflage ab Ende Juni erhältlich

Die Bibel Papst Benedikts XVI. gibt es ab 29. Juni unter dem Titel "Benedikt-Bibel" im Handel.

Das 1.388 Seiten umfassende Werk wird eine Menge Bilder Papst Benedikts XVI., sowie Texte, in denen der Papst über das Bibellesen, seine Wahl und seinen Papstnamen berichtet, beinhalten.

Das Schriftstück, das von "Bild" mit dem Herder-Verlag erschaffen wurde, erscheint zu Ehren des Papst-Namenstages, welchen er am 11. Juli feiert, sogar streng limitiert. Der Einband besteht dabei aus teuerem Rindsleder und goldgeprägtem Papstwappen.


WebReporter: marion
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Ende, Papst, Bibel, Auflage
Quelle: www.bild.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dwayne "The Rock" Johnson kündigt an, 2024 US-Präsident werden zu wollen
US-"The Voice"-Kandidatin wird vorgeworfen, Mitkandidatin vergewaltigt zu haben
Helene Fischer räkelt sich in ihrer Weihnachtsshow nackt in Badewanne

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.05.2007 16:13 Uhr von MpunktWpunkt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
BILD: und wann kommem die Schmuddelfotos von B.??
Kommentar ansehen
24.05.2007 20:52 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Honorar wird er: schon einem vernüftugen Zweck zuführen. Brauchen wird er es ja selbst nicht oder wer glaubt, das der Papst eine Geldbörse einstecken hat?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit 8 Planeten gefunden
Studie: Heißer Tee soll grünem Star im Auge vorbeugen
283.150 Euro von EU an schiitischen Dachverband für "Extremismusprävention"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?